10 Hinterhof-Locations

10 Hinterhof-LocationsIdylle in Hamburgs Innenhöfen

Wie lässt sich in einer lauten 1,8 Mio. Metropole kurz vergessen, dass noch so viele andere Menschen hier wohnen? Wir haben da eine Idee: in einem ruhigen Hinterhof! Entdeckt zehn nette Cafés, Restaurants und Bars, in denen ihr es euch in aller Ruhe gutgehen lassen könnt. Perfekt, um den Spätsommer noch einmal in vollen Zügen auszukosten!

LüttLiv

Hier lässt sich der Spätsommer genießen! © Lisa Knauer

Beste Atmosphäre für Kaffee & Kuchen © Lisa Knauer

Bauwagenromantik in Barmbek © Lisa Knauer

Im LüttLiv in Barmbek trifft Hamburger Gemütlichkeit auf schwedisches Flair: Der Innenhof ist mit seinen bunten Lichterketten, den Holzelementen und natürlich dem dunkelblauen Bauwagen ein wahres Schmuckstück unter den Hinterhöfen! Genießt hier in entschleunigender Atmosphäre eine Schlemmerstulle mit Roastbeef und Remoulade zum Mittag, hausgemachten Kuchen oder ein fantastisches Abendessen in schönster Abendstimmung.

Café Koppel

Ein kreatives Umfeld zum Kuchen essen im Hinterhof. © Lisa Knauer

Umgeben von historischen Fachwerkhäusern, kleinen Geschäften und zahlreichen guten Restaurants, ist das Café Koppel in der Langen Reihe in einem Haus für Kunst & Handwerk perfekt aufgehoben. Lasst euch vom kreativen Umfeld inspirieren und probiert im sonnigen Innenhof vegetarische Speisen und hausgemachte Obstkuchen. Die Spätsommersonne könnt ihr euch hier besonders gut aufs Gesicht scheinen lassen.

Zweipunktnull

Bei Zweipunktnull sitzt ihr in einem besonders schönen Innenhof! © Lisa Knauer

Innen ist es genauso gemütlich. © Lisa Knauer

Unglaublich lecker! © Lisa Knauer

Ottensen ist ja bekannt für seine schönen Innenhöfe. Und in einem Hinterhof in der Friedensallee haben wir einen wahren Schatz entdeckt: Bei Zweipunktnull sitzt ihr in entspannter Atmosphäre im bunt geschmückten Hof und lasst euch beste neapolitanische Pizzen mit weichem Boden, einer fruchtigen Tomatensoße, viel Rand und einem herzhaften Belag schmecken!

Vineyard

Im Innenhof genießt ihr entspannt den Abend © Vineyard

Gemütlich Wein aus aller Welt trinken. © Vineyard

Vielleicht der schönste Hinterhof für Weinliebhaber: Vineyard in der Osterstraße. Der Weinhandel verkauft nicht nur leckere Tropfen aus der ganzen Welt, sondern bietet euch auch zahlreiche Sitzplätze im Innenhof zur munteren Weinprobe mit Freunden an. Probiert spanische Tapas zu vorzüglichen Weinen in lauschiger Atmosphäre – das fühlt sich doch fast wie Urlaub an!

Farina meets Mehl

Der beste Platz zum Pizza essen © Cristina Lopez

Original neapolitanische Pizza © Cristina Lopez

Auch drinnen ein optisches Vergnügen © Cristina Lopez

Gleich neben dem Thalia Theater in der Gaußstraße wartet eine weitere gemütliche Pizzeria im Hinterhof auf euch: Bei Farina meets Mehl bekommt ihr neapolitanische Pizza in klassischen und ausgefallenen Variationen. Die Sitzgelegenheiten im Außenbereich sind ideal, um gemütlich die erfrischenden hausgemachten Limos und Pizzen zu probieren. 

Café du passage

Ob Kaffee oder ausgiebiges Frühstück: im Café du Passage lässt sich gut Zeit verbringen. © Rachel Lees/Unsplash

Ganz in der Nähe der U-Bahn Lattenkamp versteckt sich in einem unscheinbaren Durchgang ein wahres Juwel: das Café du Passage. Bodenständig, gute Qualität und ein nettes Plätzchen im ruhigen Hinterhof. Genießt euren Kaffee in der Sonne oder teilt euch mit Freunden ein ausgiebiges Frühstück. Am Wochenende solltet ihr unbedingt reservieren, um auf jeden Fall einen Tisch zu bekommen. 

Brooklyn BBQ Bar

Und noch einmal die malerischen Innenhöfe in Ottensen! Der Hinterhof der Brooklyn BBQ Bar ist definitiv etwas für alle, die ihre Burgerliebe mit Vergnügen in lauschigem Ambiente ausleben möchten. Mit kunterbunten Wimpeln und rustikalen Sitzmöbeln ausgestattet, ist dies der perfekte Ort, um sich gemeinsam mit Freunden bestes American Food schmecken zu lassen! Ob Pulled Pork Burger, Spare Ribs oder Cheesy Nachos – lecker und entspannt ist es in jedem Fall!

Jill

Lauschiges Plätzchen © Jill Bittner

Im Hinterhof in der Schanze bei Jill entdeckt ihr nicht nur ihr Geheimnis für erstklassige neapolitanische Pizza, sondern auch ihre berühmt-berüchtigten Gin Tonics. Setzt euch für einen entspannten Klönschnack in die gemütlichen Sitzsäcke oder schlemmt in großer Runde an den authentischen Sitzbänken. Für Frühaufsteher bietet das Jill außerdem ein abwechslungsreiches Frühstück. Neben Veggies und Veganern werden auch die Schanzengänger nach der Feiernacht versorgt – mit einem Katerfrühstück, bestehend aus Rollmöpsen, Heringssalat & einem kleinen Bier!

Public Coffee Roasters

Erholsam im Hinterhof am Goldbekufer © Lisa Knauer

Wunderschöner Industriecharme in der ehemaligen Metallgießerei in Winterhude: Bei den Public Coffee Roasters am Goldbekplatz trinkt ihr besten Kaffee von der Elbe und sitzt in einem wirklich entzückenden Hinterhof – umgeben von roten Backsteinfassaden und feinstem Industriechic! Übrigens: Hungrig werdet ihr den Laden bestimmt nicht verlassen, wir haben gehört, die Avocadostulle soll ein Traum sein!

Eisenstein

Noch so ein schöner Innenhof in Ottensen © Lisa Knauer

Mittags oder abends – in jedem Fall ein nettes Plätzchen © Lisa Knauer

Wir können es nicht verstecken, in Ottensen gibt es einfach die schönsten Innenhöfe. Zu guter Letzt hätten wir für euch noch das Restaurant Eisenstein. Dort sitzt ihr umgeben von den historischen Gemäuern der ehemaligen Schiffsschraubenfabrik Zeise mitten im Herzen Ottensens. Neben Salaten und sündigen Desserts lasst ihr euch hier Pizza aus dem Holzbackofen schmecken. Ob "Königin Margherita", "Blöde Ziege" oder "Fliegender Händler" – die Namen sind so außergewöhnlich wie die Kreationen selbst. 

Coverfoto: Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Annika Gelpke

Annika ist geborene Hamburgerin und liebt die kulturellen Highlights der Stadt. Neben ausgiebigen Museumstouren oder Theaterbesuchen erkundet sie am liebsten die Cafés und Restaurants ihrer Heimatstadt oder genießt den Ausblick aufs Wasser.