7 Tipps für das lange Wochenende Gemütliche Ostern

Schokoeier, Blumenkränze & Frühlingsgefühle: Happy Easter! Wir wissen ja nicht, wie es euch geht, aber für uns zählen die Frühlingsfesttage Mitte April zu den allerschönsten des Jahres. Die Luft schwirrt bereits voller Sommergefühle und mit offener Balkontür lässt sich die Zeit zuhause sehr gut aushalten. Damit euch auch nicht langweilig wird, zeigen wir euch mit unseren 7 Tipps, wie ihr eurer langes Wochenende gestalten könnt.

Verwöhnen lassen

Breakfast Delivery

Kontakt Fischmarkt 11, 22767 Hamburg contact@the-special-connection.de 040 67997444
Öffnungszeiten Mo-Do:Geschlossen Fr:09:00-16:00 Sa-So:09:00-17:00
Weitere Informationen

Wer sich vor dem langen Wochenende nicht mehr in die Supermärkte traut, kann sich ganz easy von zu Hause sein Frühstück liefern lassen. Unser Favorit: das Team von The Special Connection – hier bekommt ihr eine superleckere Osterbox direkt in eure eigenen vier Wände bestellen. Neben liebevoll gefärbten Ostereiern findet ihr in der Box gaaanz viel leckeres Obst, Croissants und vieles mehr! Also los: Support your local breaky dealer!

Beim Spaziergang

Einen Kaffee to-go schlürfen

Kontakt Bismarckstraße 88, 20253 Hamburg moin@ujote-espresso.de +4917621941573
Öffnungszeiten Mo-Fr:07:30-17:30 Sa-So:09:30-17:30
Weitere Informationen

An Ostern hat man endlich mal Zeit für so richtig ausgedehnte Spaziergänge durch die Stadt. Wenn sogar das Hamburger Wetter einigermaßen mitspielt und sich die Sonne blicken lässt, hat man alles, was man sich für so ein verlängertes Wochenende wünschen kann, oder? Wir haben da noch einen kleinen Tipp für euch: Seid ihr im Generalsviertel unterwegs, schaut unbedingt mal Ujote Espresso vorbei. Das Café gibt es noch garnicht so lange und der Kaffee schmeckt ausgezeichnet! Also, nichts wie hin da!

© pexels
© pexels
Pimp Your Balcony

Den Balkon zum kleinen Paradies machen

Wusstet ihr, dass fast 90 Prozent aller wilden Pflanzen von heimischen Tieren bestäubt werden? Ne, oder? Wir auch nicht! Tierchen, die täglich ganz vorne mit dabei sind, sind unsere Hamburger Bienen. Nur leider geht es den Bienen aktuell nicht sehr gut und sie brauchen unsere Unterstützung.  Monokulturen in der Landwirtschaft, der Befall von heimtückischem Ungeziefer und Pestiziden machen unseren Hamburger Bienen das Leben nicht einfach. Es führt sogar aktuell dazu, dass mehr als 230 der deutschen Wildbienenarten auf der roten Liste gefährdeter Arten stehen. Damit das nicht so weiter geht, könnt ihr nur mit Kleinigkeiten euren Balkon Bienenfreundlich gestalten und zum Bienenretter werden: Je mehr Vielfalt auf euren Balkonen herrscht, desto besser. Verschiedenste heimische Blumen bieten unseren Bienchen eine reichhaltige Auswahl und genug Nahrung. Mehr Tipps dafür, wie ihr Bienen retten könnt, findet ihr hier.

© Unsplash
© Unsplash
Anderen eine kleine Freude machen

Persönliche Osterkarten basteln

Falls ihr euren Liebsten so spontan noch eine kleine Freude machen wollt, bastelt doch einfach zu Hause ein paar Osterkarten! Es geht ganz easy – was ihr dafür braucht: ein Blatt Papier, ein wenig Wasser für die Farben, Pinsel in verschiedenen Größen, Wasserfarben und einen Fineliner für die Details.

So geht’s:
1.
 Als Erstes teilt ihr das Blatt Papier in vier Teile auf! Ein Strich horizontal, ein Strich diagonal, fertig! 2. Dann malt ihr mit euren Wasserfarben in jedes Kästchen eures Blatt Papieres die Farben eurer Wahl. (Tipp: Am besten ihr lasst die Farbe ein wenig ineinander laufen). 3. Danach die Farben gut trocknen lassen! 4. Und zuletzt malt ihr mit einem Fineliner schöne Blumenmuster auf die Kästchen. Fertig! So einfach geht das.

© Madame Dessert
© Madame Dessert
Mhmmm!

Osterzopf backen

Ihr habt langsam genug Bananenbrot zuhause gebacken und mal Lust auf eine Abwechslung? Wie wäre es denn mal mit einem süßen Osterzopf? Wir zeigen euch in kleinen Schritten, wie ihr jetzt passend zu Ostern den leckeren Zopf wie bei Oma backen könnt. Hier geht es zu einem leckeren Rezept unserer Wahl: Klassischer Hefezopf wie vom Bäcker!

Unser Geheimtipp: Den Hefeteig am besten schon abends am Vortag vorbereiten. Den Teig könnt ihr dann in Folie eindecken und in den Kühlschrank stellen. Am Morgen dann nur noch schnell den Hefeteig durchkneten und wie im Rezept beschrieben zum Zopf formen, aufgehen lassen und zum Schluss natürlich noch backen. Et voilà!

© Fi Bell – Unsplash
© Fi Bell – Unsplash
Kreativ werden

Kerzen Gießen

Wer liebt es nicht, mit einer kleinen Kerze ein bisschen warmes und stimmungsvolles Licht in die eigenen vier Wände zu bringen. Gerade zum Osterfrühstück sind selbst gemachte Kerzen etwas ganz Besonderes. Fazit: Wir lieben Kerzen! Versucht es doch mal mit Kerzen Gießen. Alles, was ihr braucht, sind Wachs, Dochte und ein altes Glas. Falls ihr noch eine kleine Anleitung braucht, schaut doch mal hier!

Raus in die Natur!

Auszeit gönnen!

Ihr kennt es bestimmt mittlerweile zu gut: Hin und wieder fällt einem einfach die Decke auf den Kopf. Seitdem wir alles von zu Hause aus managen müssen, sind wir froh über jede Gelegenheit, bei der wir aus dem Haus kommen! Wusstet ihr, dass ein Spaziergang in der Natur richtig gut für die mentale Gesundheit ist? Ob Harburger Berge, Wittmoor oder Alster Wanderweg, wir haben die besten Orte für euch rausgesucht, an denen man mal so richtig die Seele baumeln lassen kann, schaut mal hier!