Ab ins kühle Nass!

Ab ins kühle Nass!Die coolsten Freibäder & Naturbäder in Hamburg

Ach ja, der Hamburger Sommer. Mal Nieselregen bei 18 Grad, mal Sonne satt bei 35 Grad. Für den Fall, dass es so bleibt, wie es gerade ist, haben wir für euch eine kleine Liste mit den besten Bademöglichkeiten der Stadt zusammengetragen. Von Fun im Freibad bis Entspannen im Naturbad ist alles dabei. Sommer, Sonne, Sonnenschein, here we go:

Kaifu Bad

© Bernadette Grimmenstein + Bäderland Hamburg

Klar wissen wir, dass es hier im Sommer an heißen Tagen echt voll werden kann. Aber genau das ist ja der wunderbare Charme an der Freibad-Kultur. Es reiht sich Handtuch an Handtuch und man erinnert sich wieder an seine Jugend, wo es das coolste der Welt war, mit den Freunden den Tag im Freibad zu verbringen. Auch heute haben wir Spaß daran, Leute zu beobachten und wie früher total Bock auf Pommes mit Mayo.

Es gibt ein Sportschwimmbecken, ein Spaßbecken für Kinder und: Sprungtürme! 10 Meter? Kein Problem für uns – auch wenn es da oben zugegebenermaßen doch etwas hoch ist. Wer sich nicht traut, der wird allein beim Zusehen eine Menge Freude haben. Wir haben sogar erlebt, dass das ganze Bad unsichere Springer anfeuert! Tolle Stimmung und Sommerlaune garantiert! 

Badespaß

Das Kaifu Bad ist nicht umsonst Hamburgs beliebtestes Bad. 

Erholung

Wer Ruhe sucht, kann in die angrenzende Saunalandschaft verschwinden.

Weitere Benefits

Hamburgs ältestes Bad ist auch für die Wintermonate zugänglich. 

Freibad Finkenwerder

Beim Baden auch noch Schiffe gucken? In Hamburg ist das möglich! In Finkenwerder, um genau zu sein. Mit einer Hinfahrt auf der Fähre könnt ihr schon mit dem maritimen Allround-Programm beginnen. Fünf Minuten vom Fähranleger entfernt liegt das Freibad mit Elbblick. So macht das Planschen und Bahnen schwimmen doch richtig Spaß. 

Badespaß

Vom großen Hauptbecken lässt es sich entspannt Pötte gucken.

Erholung

Hier ist aktiv sein angesagt!

Weitere Benefits

Neben dem Schwimm- und Sprungangebot gibt es hier auch noch Tischtennis, eine Fußballwiese, ein Beachvolleyballfeld und einen Basketballkorb. 

Stadtparksee

© Bäderland Hamburg

Mitten im Stadtpark ist fast mitten in der Stadt – somit gehört der Stadtparksee zu den zentralsten Bademöglichkeiten! Auf einer Fläche von 107 x 125 Metern lässt es sich tatsächlich ziemlich gut aushalten. Das Wasser ist übrigens gefiltertes Alsterwasser und somit sehr sauber. Eine kleine Mauer trennt das Freibad vom restlichen See, wo sich Tretboote, Paddler & sogar Alsterdampfer rumtreiben. Wer hätte es gedacht: Bei schönem Wetter kann es hier schon mal ziemlich voll werden. Also rechtzeitig kommen, Handtuch ausbreiten & wohlfühlen!

Badespaß

Zu den Specials zählt ein Ponton mit Rutsche, ein kleiner Sandstrand und ein großer Nichtschwimmerbereich für kleine Kinder.

Erholung

Mitten im Grünen: Hier lässt sich auch mal ein ruhiges Plätzchen finden.

Weitere Benefits

Für den Hunger zwischendurch gibt's einen Kiosk. 

Strandbad Wedel

An der Elbe sein und nicht an den Elbstrand wollen? Dann ab nach Wedel! Die paar Meter weiter lohnen sich vor allem für die entspannende Atmosphäre, die einen hier erwartet. In der Hochsaison kann es hier zwar mächtig voll werden, aber dennoch ist das Strandbad Wedel einen Ausflug wert: um den Sand unter den Füßen zu spüren und die herrliche Sicht zu genießen!

Wer allerdings richtig schwimmen will, der sollte aufpassen. Die Strömungen der Elbe sind nicht zu unterschätzen! Perfekt ist es hier für einen Ausflug mit Familie wegen eines Erlebnisbereichs direkt hinter dem Strand. Action und Erholung in Wedel, we love it!

Badespaß

Hier ist statt Rumtoben, Beach-Feeling angesagt.

Erholung

Wir fühlen uns hier wie in der Karibik - was will man mehr?

Weitere Benefits

Nach dem Sonnenbaden ein kühles Getränk? Gibt Schlimmeres! 

Freibad Aschberg

© Bäderland Hamburg

In Hamburgs Osten, in Hamm, versteckt sich eine kleine Perle der Hamburger Freibäder. Ein klassisches Freibad mit bestem Wohlfühlfaktor erwartet euch hier. Ob Bahnen schwimmen, planschen oder in der Sonne brutzeln – im Freibad Aschberg ist für das Urlaubs-Feeling unter freiem Himmel alles am Start. Wer hoch hinaus will, der sollte sich unbedingt auf den 5-Meter-Turm trauen und mit einer fetten Arschbombe sein Umfeld abkühlen.

Badespaß

Das absolute Highlight des Freibads ist die 111 Meter lange Rutsche, die garantiert nicht nur für Kinder und Jugendliche ein absoluter Nervenkitzel ist. 

Erholung

Auch Sonnenbaden steht auf dem Programm.

Weitere Benefits

Für alle Sportler ist auch ein Basketball und ein Beachvolleyball Feld dabei!

Strandbad Farmsen

© claasgefroi (Instagram)

Im schönen Farmsen erwartet einen alles, was der Freibad-Fan braucht – minus Chlorwasser! Der See bietet eine 1A-Wasserqualität, ist an Erfrischung kaum zu toppen und so groß, dass man sich beim Bahnen ziehen fast sportlich fühlt. Toller Nebeneffekt! Ansonsten gibt es hier alles, was das Kinderherz höher schlagen lässt: einen Spielplatz mit Häuschen und einen Kiosk. Aber auch das Liegen macht hier Spaß! Die Wiesen sind saftig grün und unter den Bäumen findet man schnell ein schattiges Plätzchen zum Eindösen. Leben, wo andere Urlaub machen, ist klar! 

Badespaß

Eine 50 Meter lange Wasserrutsche! Reicht, oder? 

Erholung

Füße im Sand, Sonne im Gesicht - klar sind wir hier entspannt!

Weitere Benefits

Der Verein richtet auch gerne special Events aus: So gehören zum Beispiel Cocktailabende zum Programm.

Beach Hamburg

© Beach Hamburg

So wunderbar feinen Sand gibt es bestimmt nur in der Karibik – und eben in Wandsbek! Das Beach wurde gerade erst neu gestaltet und ist schon ein Hit unter allen Beach-Fans. Und damit meinen wir nicht nur das Freibad, sondern auch die Beachvolleyball- und -soccer Bereiche, die übrigens auch im Winter für Sommerfeeling sorgen. Für Kids ist das Freibad ein riesiger Tummelplatz, Eltern können an der Bar entspannen. Liegestühle stehen bereit, Getränke sind vorbereitet - let's go!

Badespaß

Riesen Wellenrutsche, Spielplatz und weitere Plantsch-Highlights. Ja, die Kids werden hier Spaß haben.

Erholung

Faulenzer sind hier eher fehl am Platz.

Weitere Benefits

Auf 7 Indoor Feldern könnt ihr euch mit eurem Team beim Beach-Volleyball & Soccer austoben und danach schön in der Sauna entspannen – fast wie Urlaub!

Aquadies Egestorf

© Naturerlebnisbad Aquadies

Ihr wollt bei diesem hammer Wetter raus aus der Stadt? Dann empfehlen wir euch einen Trip in die Lüneburger Heide! Ein kleines Geheimnis ist in Egestorf, am Rande des Naturschutzparks Lüneburger Heide, das Naturerlebnisbad Aquadies. Kristallklares Wasser im Herzen idyllischer Natur. 

Die Wasserlandschaft wurde hier perfekt in die natürliche Umgebung eingebettet, sodass wir uns ganz schnell wie im Urlaub fühlen. Sogar eine finnische Sauna im Blockhütten-Style gehört zu diesem Erlebnisbad dazu!

Badespaß

Das Becken ist groß genug für echten Badespaß. Rutschen wären mitten in der Natur fehl am Platz.

Erholung

Ob Sonne oder Schatten: Mitten im Wald findet ihr sicher ein ruhiges Plätzchen.

Weitere Benefits

Der angrenzende Barfußpark ist ein kleiner Erlebnispfad für Groß und Klein. 

Naturbad Kiwittsmoor

© hanswkb (Instagram)

Im Norden der Stadt versteckt sich ein weiteres kleines Naturbad. Von Kiwittsmoor haben wir schon viel gehört, im letzten Jahr wurde das Bad von 1934 nun auch endlich einer ordentlichen Sanierung unterzogen. Seit dem gibt es einen schönen Holzsteg am Beckenrand und einen langen Sandstrand, der Urlaubserinnerungen weckt.

Für alle Fußball-Fans ist sogar ein neuer Beachsoccer-Court entstanden. Hier könnt ihr euch also richtig austoben, am Strand chillen oder einfach nur Leute beobachten. Eben ein ganz normales Freibad!

Badespaß

Im riesigen Naturbecken lässt es sich entweder Plantschen oder richtig Schwimmen - ganz nach euren Vorlieben.

Erholung

Die Füße im feinen Sand - ja, so ein bisschen werden Urlaubserinnerungen geweckt.

Weitere Benefits

Feiner Sandstrand und Beachsoccer-Court - yeah!

Freibad Ostende

© gorzzza (Instagram)

Dieses Freibad in Tonndorf ist kein gewöhnliches Badeerlebnis. Das Bad liegt nämlich direkt am idyllischen Ostender Teich. Ein Schwimmbereich wurde abgetrennt vom Rest des Sees, perfekt also für alle, die gerne in der Natur schwimmen gehen, aber einen großen See unheimlich finden. Hier trainieren übrigens auch einige Kanu-Polo-Mannschaften. Habt ihr noch nie gesehen? Wir auch nicht, in Tonndorf könnt ihr spannenden Trainingsessions auf dem Wasser zuschauen. Dabei ein kleines Picknick auf der riesigen Liegewiese – passt!

Badespaß

Der See ist definitiv groß genug für ausreichend Badespaß!

Erholung

24.000 Quadratmeter Liegewiese - not bad!

Weitere Benefits

Beach-Volleyball-Anlagen und verschließbare Schränke gehören zum Badesee dazu. 

© Bernadette Grimmenstein + Bäderland Hamburg

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.