ADC-Party für alle im Club Heim

ADC-Party für alle im Club HeimDer Deutsche-Reklame-Klub lädt ein

Let's get this party started: Der Deutsche-Reklame-Club ist zurück und lädt am 18. April zu einer fetten Party ins Club Heim. Es wird solide, bezahlbar, hysterisch – und alles andere als dünkelhaft. Im Rahmen der ADC Festivalwoche tanzt Hamburg am Mittwoch durch die Nacht.

Jahresvollversammlung gone wild

Keine Gästeliste, keine Canapés, keine Puffbrause, keine Chefetage – einfach nur schmackhafte Drinks, gute Mukke und ausgezeichnete Stimmung. Der Deutsche-Reklame-Club, man könnte ihn als Kreativverband des ADC bezeichnen, lädt zu einer ungestümen, memorablen Fete ins Club Heim im Schanzenpark. Das Stichwort lautet: Jahresvollversammlung! Eins ist gewiss: Diese Party wird legendär und gefeiert wird, bis die Beine nachgeben – ganz egal, welcher Wochentag nun ist.

Fütter deine Kreativität

Sollte euch der ADC (kurz für Art Directors Club Deutschland) noch kein Begriff sein, dann wird es allerhöchste Zeit, diese kleine Wissenslücke zu füllen. Seit dem heutigen Montag gastiert die kreative Elite des Landes nämlich in Hamburg – und lädt zum wiederholte Male zu einer prickelnden Woche im Zeichen der Kreativität. Das ADC Festival bringt spannende Ideen, Innovationen und Visionen aus der Kommunikationsbranche an einen Ort. Produzenten, Werber, Journalisten, Designer, Fotografen, Architekten und Komponisten – sie alle sind bis zum 29. April auf Kampnagel zum Networken, Lernen und Mitwirken versammelt.

Laut, heftig, die ganze Nacht

Bei diesem bunten Spektakel an Kreativität und Erfindergeist darf auch die ein oder andere gelungene Fete nicht fehlen. Tagsüber wird gedacht, abends getanzt – dafür müsst ihr zum Glück auch kein Werber sein. Am Mittwoch kommt jeder in den Club: Zum Feiern braucht es nämlich keinen Gehirnschmalz, sondern eine ganze Menge Tanzwut, Alkohol und gute Laune! Damit euch die Ohren auch wirklich schlackern, stehen Miami Lenz und Qnoe mit bester elektronischer Tanzmusik hinter den Plattentellern. Das wird laut, das wird heftig, das wird eine lange Nacht. Wir können es kaum abwarten!

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Tabitha Wedemann

Nachdem Tabitha die letzten sieben Monate durch die Weltgeschichte gereist ist, hat sie jetzt ihren Weg zurück nach Hamburg gefunden, um ihrer Leidenschaft fürs Schreiben nachzugehen. Wenn sie nicht gerade in Cafés sitzt, Gedichte verfasst oder über Festivals tanzt, erkundet sie am liebsten all die besonderen Ecken ihrer Heimatstadt!