Ahoimarkt #2

Ahoimarkt #2Designs, Ideen und Handgemachtes an der Elbe

Passend zum bevorstehenden Frühlingsanfang steht unser zweiter Ahoimarkt in den Startlöchern! Euch erwarten angesagte Jungdesigner, unwiderstehliche Genüsse und wilde Tattookunst. Also kringelt euch den 17. März ganz fett in eurem Kalender ein und seid unbedingt dabei!

Einer unserer letzten Märkte!

Shoppen an der Elbe

Unser Ahoimarkt feierte im November sein glorreiches Debüt und geht am Sonntag in die zweite Runde: In der großartigen Eventlocation N17, mit wunderbarem Blick auf den Hafen und die Elbe, möchten wir mit euch und spannenden Designern den Frühling willkommen heißen. Ab 11 Uhr geht's los – schlaft also gemütlich aus, schnappt euch eure Shoppingbag und entdeckt neue Lieblingsteile!

Unsere Location an der Elbe

Urban & modern

Bester Platz zum Shoppen!

Ahoimarkt #2

Diese Highlights erwarten euch:

- über 40 Designer
- beste Frühlings-Stimmung
- kulinarische Genüsse
- Drinks an der Bar
- heiße Hip-Hop Beats
- eine entspannte Lounge Area
- Tattookünstler

Blumen, Schmuck, Tattoos

Im Erdgeschoss der Location könnt ihr stöbern und shoppen, was die Geldbörse hergibt. Ob Schmuck von Urban Swag, handgearbeitete Töpfe für Kakteen und Sukkulenten oder feinster Doppelkorn von Nork – unter den 40 Designern findet ihr Leckeres, Glänzendes und Kreatives! Für alle, die eine kleine Verschnaufpause brauchen, geht's aufwärts: Im ersten Stock wartet unsere Lounge Area mit dem Barbershop-Herrengut, frische Jameson-Drinks und die coole Tattookunst der Inkformal-Artists. Ihr merkt schon: Dieser Ahoimarkt geht unter die Haut – wir freuen uns drauf!

Produkte der Brooklyn Soap Company

  • Wann kommen?

    Am besten ihr kommt pünktlich, um die schönsten Schätze abzustauben!

  • Wer kommt?

    Mode-Liebhaber, Detailverliebte, Plant-Lover & Hungrige!

  • Wie hinkommen?

    Entweder ihr radelt an der Elbe entlang zur Location oder ihr nehmt den 112-Bus zum Lawaetzhaus und geht 2 Minuten zu Fuß.

  • Eintritt?

    5 Euro bitte

Für die Plant-Lover!

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.