Alle Weine an Bord(eaux)

Alle Weine an Bord(eaux)Die Pop-up Weinbar in Hamburg

Bordeaux entführt euch in die Welt der fruchtig-frischen Sommerweine. Bei der Pop-up Weinbar vor exklusiver Kulisse könnt ihr vom 13. bis 15. Juli aber nicht nur köstliche Tropfen probieren, sondern auch kulinarische, musikalische und literarische Highlights erleben.

Die Sonne lacht und sorgt für angenehme Temperaturen bei uns im Norden. Wie wäre es da mit einem gekühlten Glas Bordeaux? Wenn ihr den nur zum sonntäglichen Braten oder von einem gemütlichen Winterabend am Kamin kennt, wird es jetzt Zeit, diese Region mal näher kennenzulernen. Denn die Weine aus dem größten zusammenhängenden Anbaugebiet der Welt können so viel mehr. 

Probiert die Vielfalt der Weine aus Bordeaux. © CIVB

Tasting! © CIVB

Auftakt am Donnerstag

Genau um diese Vielfalt dreht es sich in der Pop-up Weinbar von Bordeaux. An drei Tagen im Juli werden euch alle Facetten des französischen Tropfens vorgestellt. Und nicht irgendwo! Im Traditionsschiffhafen auf Ponton 6 könnt ihr in entspannter HafenCity-Atmosphäre und mit einem herrlichen Blick auf die Elbphilharmonie leckerste Weine schlürfen.

Dabei kommt die Verbindung zu Hamburg nicht von ungefähr: Schon seit langer Zeit ist unsere Hafenstadt eng mit der Weinbauregion des Bordelais verbunden. Schon die Hansekoggen schifften die legendären Bordeaux-Weine in die deutsche Handelsmetropole. 

Los geht's am 13. Juli: Bei dem Opening der Weinbar geht es direkt auf "WeinLese": Denn Autor und Foodblogger Stevan Paul liest euch aus seinem Roman "Der große Glander", während Sommelier Sebastian Bordthäuser für kulinarische Begleitung sorgt. Natürlich könnt ihr auch einfach so in der Weinbar vorbeikommen. Diese ist pünktlich zum After Work von 18 bis 22 Uhr für euch geöffnet.

Bordeaux

Viel mehr als nur Rotwein

Viele kennen ja die trockenen, kräftigen Rotweine aus Bordeaux. Während die im Médoc fruchtiger sind, schmecken die Weine aus Saint-Émilion und Pomerol ein wenig sanfter und voller. Hier entsteht aber auch Weißwein – von trocken bis edelsüß ist alles dabei. Und Bordeaux kann auch perlig: Seit 1991 gibt es aus der Weinregion auch einen Crémant (weiß und rosé).

.

Eine coole Location in der Hafencity wartet auf euch. © Rolling Taste

Spannendes Programm am Freitag

Passend zum Wochenende startet die Bordelaiser Pop-up Weinbar mit einem typisch französischen Business-Lunch ab 12 Uhr. Gegen 16 Uhr lässt sich mit einer „Happy White Hour“ bereits entspannt der Feierabend einläuten. Die Weinbar hat dann auch für euch geöffnet und bietet die volle Vielfalt aus Bordeaux. Auf die Ohren und für den Kopf gibt's auch was: Beim Poetry Slam überzeugen euch Hunting Words von ihrer beeindruckenden Wortakrobatik – und das für freien Eintritt.

Ihr wollt auch was darüber lernen, was ihr da trinkt? Dann solltet ihr euch unbedingt Tickets für das Seminar am Freitag um 18 Uhr mit Bordeaux-Experte Sebastian Bordthäuser sichern. Der Sommelier zeigt euch, wie gut sich Weiß- und Roséweine mit vegetarischer Küche verstehen – ja, das sind wahre Dreamteams! Für 45 Euro inklusive Fingerfood seid ihr dabei!

Gekühlt schmecken die Weine am besten. © CIVB

Samstag geht es spritzig weiter!

Und auch das Programm am Samstag sorgt für ein angenehmes Weekend-Feeling: Ab 14 Uhr bekommt ihr in der HafenCity erfrischende Roséweine mit dem passenden Fingerfood kredenzt. Und ab 18 Uhr könnt ihr dabei noch den Klängen der jungen Newcomerin MIU lauschen – Eintritt frei.

Wenn ihr mehr über das spannende Anbaugebiet Bordeaux wissen wollt, dürft ihr die kleine Weinreise "Einmal Bordeaux und zurück" mit Foodbloggerin Sandy Neumann nicht verpassen. Hier könnt ihr nicht nur Weine, sondern auch kulinarische Feinheiten aus Frankreich probieren. Für 45 € seid ihr dabei. Meldet euch am besten vorher an.

Im Juli wird es #bordeauxlicious! © CIVB

Wein mit Hamburger Freunden

Übrigens: Bordeaux in the City haucht unserer Nordmetropole ein wenig französisches Flair ein. Und bekommt dabei tolle Unterstützung von Hamburger Freunden: Die Brasserie Atlas sowie die Jungs von Vin Aqua Vin sind mit von der Partie. Hier bekommt ihr bereits im Juni viele tolle Angebote und Aktionen. Die Augen offen zu halten lohnt sich aber generell: Rund 33 Partner locken mit speziellen Bordeaux-Highlights im Juni – mehr erfahrt ihr hier.

Lecker! © CIVB

Bordeaux Pop-up Weinbar

Das Programm im Überblick

Donnerstag, 13. Juli

  • 15 Uhr | Eröffnung der Pop-up Weinbar
  • 18 bis 22 Uhr | Afterwork "Tanz der Aromen" | Eintritt frei 
  • 18 Uhr | „WeinLese – Literatur trifft auf Wein“ – Autor und Foodblogger Stevan Paul liest aus seinem neuesten Roman „Der große Glander“, während Sommelier Sebastian Bordthäuser für die kulinarische Begleitung sorgt 

Freitag, 14 Juli 

  • 12 Uhr | Business-Lunch à la Française – Mittagstisch mit Weinbegleitung ab 7,50 Euro
  • 16 Uhr | Feierabend auf Französisch – Apéro Bordeaux Happy White Hour
  • 18 – 22 Uhr | Weinbar und Poetry Slam mit Hunting Words 
  • 18 Uhr | Bordeaux auf Vegetarisch – Weinbegleitung mal anders – Seminar: Bordeaux-Experte Sebastian Bordthäuser lädt ein, die Pairingmöglichkeiten von Weiß- und Roséweinen mit vegetarischer Küche zu entdecken | Eintritt: 45 Euro inklusive Fingerfood 


Samstag, 15. Juli 

  • 14 Uhr | Happy Rosé Hour – lässig ins Wochenende: gut gekühlte Roséweine mit korrespondierendem Fingerfood als Topping 
  • 18 – 22 Uhr | Weinbar mit Live-Musik von MIU (ca. 20:00 Uhr) 
  • 18 Uhr | „Einmal Bordeaux und zurück“: Foodbloggerin Sandy Neumann entführt als kulinarische Reiseleiterin in die Weinregion Bordeaux | Eintritt: 45 Euro inklusive begleitende Weine und Speisen 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Vins de Bordeaux entstanden. 

Tinka Rebhan

Aufgewachsen in der Lüneburger Heide ist Tinka seit fünf Jahren "nordish by heart" und das schlägt ziemlich laut für die Schiffe, das Meer und den Hafen. Dabei erkundet Tinka die Stadt besonders gerne mit ihrem Rad und ist dabei immer auf der Suche nach noch unentdeckten Ecken Hamburgs.