Alster-Bille-Elbe PARKS

Alster-Bille-Elbe PARKSDie offizielle Eröffnung

Rund um Alster, Bille und Elbe sollen neue Parks entstehen, die mehr Grün, mehr Erholung und mehr Natur in unsere Stadt bringen. Am Samstag, den 20. Juli wird das Projekt "PARKS" mit Picknick, Ausstellungen, Filmen und Diskussionsrunden eröffnet. Das nennen wir mal Stadtentwicklung!

Viel grau und viel Beton

Macht die Stadt grüner!

Durch unser schönes Hamburg fließen gleich drei Flüsse: die Alster, die Bille und die Elbe. Da muss die Stadt vor Grün doch nur so strotzen, könnte man denken. Ist aber leider nicht so. Viel zu viele Ecken sind voll von Beton und Asphalt. Deshalb haben sich der Kulturverein HALLO e.V., das Architekturstudio "umschichten" und die Landschaftsarchitekt*innen "atelier le balto" zusammengetan und das Projekt "PARKS" ins Leben gerufen – eine Initiative, die das Gebiet rund um den Alster-Bille-Elbe-Abschnitt grüner machen soll. 

Schluss mit Brachflächen!

Fragen über Fragen

Auf der Grünverbindung von Alster, Bille und Elbe soll man sich künftig die frische Luft genießen, draußen sein und Rad fahren können. Aber wie wird aus einem Stück Grünfläche ein lebendiger Park? Wie soll öffentlicher Raum gestaltet sein? Welche Rolle spielen Parks in der Gesellschaft? Und wie sehen sie in der Zukunft aus? All diese Fragen hat sich das Team von PARKS gestellt – und einen Ort für Nachbarschaft, Austausch und Workshops geschaffen.

Der Recyclinghof, Teil des Geländes

Die große Eröffnung

Am Samstag wird das Projekt mit einem bunten Nachbarschaftsfest eröffnet, zu dem aber nicht nur Hammerbrook eingeladen ist, sondern ganz Hamburg! Euch erwarten verschiedene Spaziergänge durch das Gelände, ein kollektives Picknick sowie Ausstellungen und Filminstallationen.

Im ZOLLO – einer Konstruktion aus vier Überseecontainern – könnt ihr zu Workshops rund ums Gärtnern, Bauen und Ideen austauschen zusammenkommen und so zu kleinen Stadtplanern werden.

Das ZOLLO

Das geht am Samstag:

15 Uhr | gemeinsames Picknick, Filminstallationen, Ausstellungen

15.30 Uhr | Begrüßungsworte von Herrn Klaus Hoppe von der Behörde für Umwelt und Energie

17 Uhr | Kräuter-Spaziergang mit Silke Koal (Treffpunkt Parkhaus)

18 Uhr | Hamburg Pàrse – ein Bummel durch die Less-Go-Area (Treffpunkt Schaltzentrale, Bullerdeich 14b)

20 Uhr | Cointreau On Ice (Recyclinghof, Bullerdeich 6)

Hier wird getüftelt!

Laura Léglise

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.