Alternativer Hafengeburtstag - fällt aus!

Alternativer Hafengeburtstag - fällt aus!Open Air fernab des Mainstreams

Ihr habt kein Bock euch in die Massen zu stürzen, wollt aber trotzdem raus und das Wochenende feiern? Dann solltet ihr den Alternativen Hafengeburtstag auf dem Zettel haben.

Während sich die Touris an den Landungsbrücken auf die Füße tapsen, könnt ihr ganz entspannt zu Elektrobeats tanzen. Denn abseits des bunten Treibens feiert Hamburgs Subkultur seinen ganz eigenen Hafengeburtstag. reclaim it all und Minimalfusion Kultur bitten am Samstag ab 14 Uhr zum Tanz.

© reclaim it all, Facebook

Ihr wollt wissen, wer dabei ist?

Freut euch bei diesem besonderen Open Air auf Gruen b2b Dsompa aka no mames cabrones, Flo, Litzki und Remember Robolution.

Ein absoluter Geheimtipp für alle, die am Wochenende richtig Bock auf einen Rave haben. Da der genaue Ort erst kurz vorher bekannt gegeben wird, solltet ihr das Facebook-Event nochmal für mehr Infos checken.

Tinka Rebhan

Aufgewachsen in der Lüneburger Heide ist Tinka seit fünf Jahren "nordish by heart" und das schlägt ziemlich laut für die Schiffe, das Meer und den Hafen. Dabei erkundet Tinka die Stadt besonders gerne mit ihrem Rad und ist dabei immer auf der Suche nach noch unentdeckten Ecken Hamburgs.