Am Strand schlafen

Am Strand schlafen7 Schlafplätze am Meer

Für einen erholsamen Urlaub direkt am Strand müsst ihr nicht tief in den Süden – warmer Sand zwischen den Zehen und Meeresrauschen im Ohr sind nämlich gar nicht so fern. Wir zeigen euch sieben Spots, wo ihr zum Einschlafen den Wellen lauschen könnt und die Natur euer ständiger Begleiter ist.

Strandgefühl

Zurück in die Natur

Lange Staus, überfüllte U-Bahnen und Baustellenlärm – ja, in der Großstadt zu leben, das kann wirklich seine Tücken haben. Und ab und zu sollte man dem Stress entfliehen, denn ein paar Tage raus aus der Stadt können wahre Wunder bewirken. Am Strand schlafen und morgens direkt ins kühle Nass – klingt nicht nur schön, es ist auch Balsam für die Seele und Erholung für den Körper. Gönnt euch mal ein paar Tage in der Natur, ohne großen Urlaubsstress, sondern ganz in der Nähe. Entspannt in aller Ruhe und lasst den Alltag hinter euch.

Eine Nacht unter den Sternen

Euer eigenes kleines Reich. © Geheimtipp Hamburg

Idylisch und cozy. © Geheimtipp Hamburg

Vom Rauschen der Wellen einschlafen und vom Kreischen der Möwen geweckt werden – mehr Natur geht nicht und norddeutscher wird's auch nicht mehr. Seid der Küste beim Strandschlafen in Grömitz so nah wie noch nie. Im gemütlichen Strandkorb, der für zwei Personen Platz hergibt, erlebt ihr eine Nacht unterm freien Sternenhimmel an der Ostsee. Keine Sorge, der Korb lässt sich auch schließen, sodass ihr vor Wind und Wetter geschützt bleibt. Romantischeres Strandfeeling gibt es selten, also packt euch noch 'nen Vino ein und erlebt eine unvergessliche Nacht!

Ab in den Bulli

© Geheimtipp Hamburg

© Geheimtipp Hamburg

Der Klassiker schlechthin – mit dem Camper Van den Roadtrip wagen und übernachten, wo man will und darf! Bei roadsurfer könnt ihr euch nicht nur coole Bullis mieten, sie sind auch echt cozy und bieten euch alles, was ihr für eure kleine Reise braucht: viel Platz zum Schlafen, eine kleine Kochstation und eine bequeme Matratze. Mieten und abholen könnt ihr den Bulli direkt in Hamburg – eurem nächsten Trip in die Natur steht also nichts mehr im Wege!

Life is a beach!

Mee(h)r geht nicht! © Christian Perl

Der Wellnessbereich ist ein Traum! © Andrea Flak

Kuschelt euch in den gemütlichen Betten ein. © Andrea Flak

Von der Sonne wecken lassen und der erste Blick aus dem Schlafzimmer geht aufs Meer. Im Beach Motel Heiligenhafen wird euer Traum zur Wirklichkeit. Die Anlage ist direkt zwischen Heiligenhafens Strandpromenade, Yachthafen und Binnensee, und bietet aus fast jedem Zimmer den Blick auf den Strand. Im kleinen idyllischen Ort kurz vor Fehmarn könnt ihr endlich die Ruhe genießen, die ihr verdient. Neben dem direkten Draht zur Natur bietet das Beach Motel auch noch wunderschönes Interieur und einen Wellnessbereich der euch in den siebten Himmel trägt.

Außergewöhnliche Träume

© sleeperoo

© sleeperoo

Keine Lust aufs unbequeme Zelt – aber auf Natur pur? Im futuristischen sleep Cube von sleeperoo sind nicht nur außergewöhnliche Übernachtungen direkt am Strand möglich: Das Ganze ist auch ganz schön komfortabel und schonend für die Umwelt. Denn das sleeperoo ist mit nachhaltigen Materialien ausgestattet, sodass ihr bei eurem Aufenthalt in der Natur auch der grüne Daumen nach oben zeigt und ihr mit gutem Gewissen den Wellen lauschen könnt.

Camping am Naturstrand

Das Falkensteiner Ufer ist eine echte Oase in Hamburg. © Geheimtipp Hamburg

Paradiesisch! © Geheimtipp Hamburg

Voll in der Natur, aber mitten in der Stadt! Beim ElbeCamp kriegt ihr die volle Ladung Flora und Fauna, aber müsst dafür überhaupt nicht weit fahren. Zwischen Dünen und Wasser könnt ihr am Falkensteiner Ufer – Hamburgs letztem Naturstrand – eure Zelte aufschlagen und quasi in der City campen. Für alle, die nicht viel Zeit für den langen Urlaub mitbringen, ist das der ideale Ort um ein paar Tage die Seele bei Lagerfeuerromantik baumeln zu lassen.

Direkt am Meer schlummern

Blick auf Strand & Meer ist garantiert. © Küstenperle

Die Nordsee ruft! © Küstenperle

In der Büsumer Perlebucht versteckt sich ein kleines Idyll – die Küstenperle. Eine frische Brise, die den Alltagsstress einfach wegweht und alles auf null stellt, ist das Motto an der Nordsee. Gut eine Stunde von unserer Lieblingsstadt entfernt, verbindet die Küstenperle Natur, Wassersport und pure Erholung. Ein entspannter Spaziergang um die Bucht, den Spa-Bereich voll auskosten und sich danach Wohlfühlgerichte aus Schleswig-Holstein schmecken lassen – klingt verlockend, oder? Also mit dem Blick in die Ferne, volle Kraft voraus und einfach mal abschalten.

Auf ins Wasser!

Ab auf die Arche! © Hausboot Hafen Hamburg

Super gemütlich! © Hausboot Hafen Hamburg

Einfach mal aufs Wasser und los! Im Süden Hamburgs im Hausboot Hafen Hamburg könnt ihr euch die bewohnbaren Wellenbrecher chartern und mitten auf der Elbe übernachten. Sucht euch ein schönes Plätzchen raus und seid euer eigener Kapitän. Für die schicken Hausboote braucht ihr außerhalb des Hafens einen Bootsführerschein, ansonsten könnt ihr aber im Hafen übernachten. Den kleinen Bootshafen findet ihr im Diamantgraben in Hamburg-Harburg. So nah kann der Urlaub also sein!

Dieser Artikel ist in Kooperation entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.