Antik & Handgemachtes am Michel

Antik & Handgemachtes am MichelKunstmarkt am Hamburger Wahrzeichen

Am 25. und 26. Februar wird in imposanter Kulisse des schönsten Hamburger Wahrzeichens gestöbert und entdeckt. Alle Schatzsucher dürfen sich auf erstaunliche Vielfalt an Antik, Design, Kunsthandwerk und Vintage freuen. 

Die markt&kultur-Saison geht weiter. Wer am letzten Januarwochenende auf dem Flohmarkt bei den Rindermarkthallen nichts gefunden hat, für den gibt's am Samstag und Sonntag eine neue Chance. Dieses Mal sogar in spektakulärer Kulisse direkt am Michel. Die Füße bleiben trotzdem trocken und warm, keine Sorge, der Antik- und Designmarkt findet im Gemeindehaus der St. Michaelis Kirche statt.

Im Gemeindehaus des Michels ist zwar nicht so viel Platz wie auf dem Parkdeck der Rindermarkthallen, dafür könnt ihr euch auf eine erlesene Auswahl an Vintage und Handgemachtem freuen. Für Neuware gibt es ein striktes Tabu, die Veranstalter achten darauf, dass eine gute Mischung kleiner Verkäufer mit dabei sind.

Ohnehin stimmt die Organisation bei den Märkten von "markt&kultur". Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung ist das natürlich auch kein Wunder. Die schönsten Hamburger Märkte wie die Flohschanze, der Vintage Markt im Kampnagel und der Flohmarkt in der Isestraße gehören zur "markt&kultur"-Reihe. Die Atmosphäre für entspanntes Stöbern und Feilschen stimmt also schonmal. 

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.