Aperitivo-Kultur

Aperitivo-KulturDas Flair des Südens in Hamburgo

Auch wenn unser Hamburgo noch nicht ganz mit Mailand, Rom und Co. mithalten kann, gibt es hier doch einige richtige schöne Orte, die Italiens Aperitivo-Kultur zu uns in den Norden bringen. Hier kommen sie: unsere sieben Lieblingsplätze, um den ein oder anderen Drink zu schlürfen und dabei kleine Leckereien zu snacken. Ciao Alltagsstress, hallo Feierabend, Freunde und Freude!

Aperitivo?

Ein Definitionsversuch

Bevor wir loslegen und die Aperitivo-Kultur Hamburgs entdecken, muss zuerst Grundsätzliches geklärt werden: Was ist eigentlich ein Aperitif? Darunter versteht sich ein (meist) alkoholisches Getränk, welches man vor dem Essen zu sich nimmt, um die Wartezeit bis zum Dinner zu verkürzen. Dazu gibt es kleine, aber sehr feine Snacks. Klingt gut, oder? Na dann, zeig mal, was du kannst, Hamburgo!

Das Standard

Hier lebt die Aperitivo-Kultur!

Hübsch hier!

Ready für ein paar Drinks?

Wenn es um das Wochenende und die Frage geht, was so ansteht, habe ich meistens schon einen Tisch im Standard reserviert. Dieser Laden bietet einfach alles, was es zum Glücklichsein braucht: traumhafte Aperol Spritz-Kreationen, eisgekühlten Weißwein oder Rosé im Sommer und guten Rotwein im Winter. Aber auch der Negroni ist nicht zu verachten und dafür bekannt, Köpfe zu verdrehen – in jeder Hinsicht. Auf den Tischen stehen wilde Blumensträuße, die Wände sind unverputzt, die Stühle gemütlich. Eine weitere Essenz des Ladens? Definitiv das Team – ganz im Sinne der Herzlichkeit des Südens, werdet ihr hier den ganzen Abend aufs Liebste umsorgt. Und was ist jetzt mit den kleinen, aber feinen Snacks? Die bestellt man hier nicht, sondern bekommt sie direkt zum Drink dazu. Wie sich das für echt italienischen Aperitivo gehört!

Poletto Winebar

Fast wie in Bella Italia! © Unsplash

Hier erwarten euch feinste Weine aus Italien, ein wunderschönes und zugleich entspanntes Ambiente – und dazu? Pastrami Schinken mit Ruccola, Antipasti di Verdure, Carpaccio (auch vegetarisch) oder ein winterlicher Orangen-Fenchel-Salat. Wenn euch die Kleinigkeiten zu den Drinks dann so richtig Lust auf mehr gemacht haben, kann ich euch im Anschluss an den Aperitivo übrigens die Spaghetti aus dem Parmesanlaib empfehlen.

La Cave

Cheers!

Vino gibt's hier mehr als genug!

Unser Lieblingsplatz!

Das La Cave ist die Bar des Restaurant hæbel, das für seine feine, stilvolle Küche bekannt ist. Dem steht die Bar natürlich in nichts nach. Hier gibt's ausschließlich Bio- und Naturweine, die saisonal wechseln und dazu köstliche Kleinigkeiten, wie Burrata mit Feigen und Limetten, Iberico Schinken oder Kaviar – perfekt, um danach ins Restaurant zu wechseln und dort richtig zu schlemmen oder doch über dem Glas Vino sitzen zu bleiben und bis spät in den Abend zu quatschen. Wie ernst ihr die klassischen Aperitivo-Zeiten nehmt, ist noch immer euch selbst überlassen. Wichtig ist allein: Genießt und Entspannt! Dafür ist das La Cave perfekt.

pamboli tapas bar

Aperitivo auf Spanisch

Hier wird aufgetischt!

Leckerschmecker!

An der Grenze zum Komponistenviertel hat sich ein weiterer Spot für Aperitivo versteckt. Lust auf Kurzurlaub mit mallorquinischem Flair? Dann seid ihr in der pamboli tapas bar genau richtig! Euch erwartet nicht nur eine Vielzahl an Drinks und Vinos, sondern auch jede Menge ungewöhnliche Tapas. Trust us – Christiane und Ricardo sorgen für den besten kulinarischen Feierabend, den man sich vorstellen kann!

Zuehlke

Lecker Naturwein, mmmhh!

Wenn das mal nicht gemütlich ist!

An Auswahl fehlt es nicht!

Diese hübsche Weinbar mitten in Eimsbüttel überzeugt durch ihre Kombination aus reinen Naturweinen, einer gemütlichen Location und stilvoll angerichteten Kleinigkeiten. Inhaber Andi zaubert nämlich nicht irgendwelche Gerichte, sondern echte Kunstwerke. Die könnt ihr dann zum Beispiel an der langen Tafel, die 16 Sitzplätze bietet, snacken und dabei auf die riesige Weinauswahl an der Wand blicken. Vinofans, das ist euer Laden!

Berta Emil Richard Schneider

Die perfekten Snacks zum Vino!

Hübsche Theke, oder?

Hier lässt es sich auch richtig gut speisen!

Die perfekte Location für einen Aperitivo beim ersten Date oder für einen entspannten Abend mit Freunden – das ist das Berta Emil Richard Schneider. Auch wenn ihr eher hanseatische Klassiker als italienische Speisen findet, ist der urige Laden für uns ein absoluter Hotspot für Feierabendvino und Snacks zum Teilen. 

Weinladen St. Pauli

Immer gemütlich: der Weinladen St. Pauli

Vino gibt's hier mehr als genug!

Gründerin & Weinkennerin Stephi

Unter dem Motto "Wein ohne Dresscode" wird in der Paul-Roosen-Straße Vino an ganz Hamburg ausgeschenkt – der Weinladen St. Pauli bietet wirklich alles, was das Herz begehrt. Wein für Feinschmecker, fürs erste Date, den Hochzeitstag, Dinner mit Freunden oder eben einfach einen netten Abend in der kleinen Bar auf St. Pauli. Und dazu? Auf Wunsch gibt's hier zum Vino eine leckere Brotzeit. Reservierungen sind übrigens erst ab sechs Personen möglich, der Weinladen möchte nämlich immer einen Spot für spontane Gäste haben. Also: Kommt doch einfach mal vorbei!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden

Sinem Löbe

Sinem ist erst seit kurzem wieder zurück im Norden. Umso mehr Spaß hat sie daran, Hamburg neu für sich zu entdecken: Immer auf der Suche nach dem besten Kaffee, den schönsten Vino-Spots oder einer neuen Jogging-Strecke.