Arbeit nervt?

Arbeit nervt?10 inspirierende Orte zum Lernen & Arbeiten

Manchmal fällt einem zuhause einfach die Decke auf den Kopf, dann ist es Zeit, sich einen neuen Platz zum Arbeiten zu suchen. Eine neue Umgebung bringt auch immer neuen Schwung. Die besten Ideen sind uns in den folgenden 10 Locations, Bars und Cafés (alle übrigens mit WLAN) gekommen.

The Coffee Shop

Der Coffee Shop mit schönem Panorama auf das Bleichenfleet ist ein kleiner Geheimtipp. Der Chai Latte und die Paninis werden hier hochgepriesen, die Arbeitsatmosphäre stimmt. Für alle, die sich nicht alleine einschließen wollen und ein bisschen Gewusel und etwas Süßes brauchen, um aktiv zu werden.

ARBEITSPLATZ

Viele Plätze mit ordentlichen Tischen, an denen es sich gut arbeiten lässt.

RUHE

Mitten in der City, aber doch erstaunlich ruhig. Durch die Lage über Zara und einem etwas versteckten Eingang geht es hier recht entspannt zu. 

Hermetic Coffee Roasters

Ehemals Klamottenlabel, nun eine Kaffeerösterei. Zwischen Schanze und Karoviertel findet ihr Hermetic Coffee Roasters, auch bekannt als "less political". Beim Eintreten verführt uns schon der unglaublich gute Geruch des frisch aufgebrühten Kaffees. Nicht nur Koffeinjunkies sollten der kleinen Kaffeeoase einen Besuch abstatten.

ARBEITSPLATZ

Die meisten kommen eher auf einen schnellen Kaffee vorbei, ihr solltet also einen guten Tisch für die Arbeit finden. Achtung: Am Wochenende bleibt das Café Laptop-frei!

RUHE

Entspannte Atmosphäre und interessantes Publikum - wer auch mal einen Klönschnack sucht, ist hier richtig.

kropkå

Gemütliches Arbeiten ist angesagt im kropkå. Hier lässt sich entspannt der ganze Tag verbringen: Frühstück, herzhafte Mittagssnacks und zum Kaffee ein Stück Kuchen. Ihr werdet so sehr verwöhnt, als würdet ihr beim Oma am Küchentisch sitzen. 

ARBEITSPLATZ

Klassische Tische eher wenig, hier ist alles auf entspanntes Flair eingestellt.

RUHE

Lässig & bescheiden - hier werdet ihr nur gestört, wenn ihr es wollt.

places & Café Ray

In historischer Umgebung wird fleißig gearbeitet: Die Coworking Räume von places im Kontorhausviertel sind allerdings alles andere als eingestaubt. Die Ausstattung ist auf dem allerneuesten Stand! Hier könnt ihr euch ein Einzelbüro, einen Platz im Gemeinschaftsraum oder einen Konferenzsaal auf Zeit mieten. Für das Café Ray müsst ihr kein Ticket lösen, hier könnt ihr auch ohne Miete platz nehmen.

ARBEITSPLATZ

Das Café Ray ist öffentlich, andere Arbeitsplätze könnt ihr mieten. Ein Tag im open space kostet 20 Euro.

RUHE

Perfekte Arbeitsatmosphäre: Auch wer Menschen zum Austausch sucht, ist an der richtigen Adresse.

Zentralbibliothek "Hamburger Bücherhallen" & Café Libresso

Die Hamburger Bücherhallen beliefern uns mit über 1 Millionen Büchern aller Genre und Fachrichtungen. Die Zentrale am Hühnerposten in der Innenstadt ist außerdem auf dem neuesten Stand. Sie bietet WLAN, PC-Arbeitsplätze und Gruppenräume und das alles öffentlich! Nur wer Medien ausleihen möchte, zahlt einen kleinen jährlichen Beitrag. Im hauseigenen Café bekommt ihr außerdem eine kleine Stärkung für zwischendurch. 

ARBEITSPLATZ

Freie Arbeitsplätze ausreichend vorhanden, teilweise sogar mit PC.

RUHE

Hier werdet ihr euch wie ein fleißiger Student fühlen. Lektüre zur Inspiration inklusive.

Betahaus Hamburg

Freelancer und Start-ups, Menschen, die nur auf der Durchreise sind, und Hamburger – sie alle haben im betahaus im Schanzenviertel ein temporäres Zuhause gefunden. Hier trifft man sich zum arbeiten, austauschen oder auch mal nur auf einen Kaffee. Feste Arbeitsplätze können gemietet werden, zum Test könnt ihr euch aber auch einfach nur ein Tagesticket kaufen. Kleiner Tipp: Eine Flatrate lohnt sich schon ab vier Besuchen im Monat!

ARBEITSPLATZ

Fester Platz oder im Gemeinschaftsraum. Tagesticket gibt's für 17 Euro.

RUHE

Ruhe bis inspirierender Austausch - im betahaus ist Zusammenarbeit angesagt.

Bibliothek der Hamburger Kunsthalle

Vor etwas mehr als 150 Jahren wurde die Bibliothek der Hamburger Kunsthalle gegründet. So erfreut sich das Kunsthaus einer umfangreichen Sammlung – viel Inspiration für alle Kreativen. 1891 wurde sie der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und befindet sich seit 1922 im Neubau. Habt euer Laptop dabei, im Lesesaal ist das Arbeiten erlaubt.

ARBEITSPLATZ

Arbeitsplätze findet ihr im Lesesaal.

RUHE

Himmlische Ruhe & viel künstlerische Inspiration in den Regalen

lebeleicht Juice Bar

In der Juice Bar von lebeleicht könnt ihr während der Arbeit gesunden Kraftstoff tanken: kaltgepresste Bio-Säfte, Smoothies und vegane Snacks. Hier wird eure Energie auf das höchste Level getrieben. Die Atmosphäre dazu ist locker und entspannt, um die Mittagszeit kann es allerdings voll werden, wenn aus den umliegenden Büros in Eppendorf die Menschen auf der Suche nach einem gesunden Lunch sind.

ARBEITSPLATZ

Ausreichend Platz, mittags kann es voll werden.

RUHE

Cleanes Ambiente und entspannte Atmosphäre.

Public Coffee Roasters in der City

Erst im September hat der neue Hotspot für Kaffeeliebhaber aus Hamburg eröffnet. Public Coffee Roasters eröffneten ihr nun drittes Café in der Altstadt, wohl bemerkt im ehemaligen Spiegelgebäude - die kreativen Vibes sollten hier also eigentlich schon einmal stimmen. Die großen Panoramafenster bieten einen unverbauten Blick auf die Häuser der Speicherstadt und viel Licht für gute Konzentration.

ARBEITSPLATZ

Lichtdurchflutete Räume und gemütlich Stühle. Hier kann man arbeiten.

RUHE

Ruhige Coffee Shop Atmosphäre

Café du Port

Ihr wollt ein bisschen arbeiten, aber hauptsächlich auch bei einem Kaffee und einem Stück Kuchen relaxen? Bienvenue au Café du Port! Das süße Café auf St. Pauli hat schon viele verzaubert. Kreative schwören, dass ihnen dort beim Kaffee schon oft die besten Ideen gekommen sind. Grund genug, das mal auszuprobieren. 

ARBEITSPLATZ

Kleines, schnuckliges Café, also auch wenige Plätze

RUHE

Kreative Kaffeehausatmosphäre

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.