Das große Hamburg Race

Das große Hamburg RaceAuto, Rad oder Bahn?

3 Stadtmagazine, 1 Ziel – nämlich als erstes ankommen! Doch wie kommt man in Hamburg bei all den Baustellen, Umleitungen und vor allem beim kalten Herbstwetter am schnellsten voran? Wir haben unsere Freunde von Heute in Hamburg und Mit Vergnügen HH zu einem kleinen Rennen herausgefordert!

Auf die Plätze, fertig, los!

Wir wollten es wissen und haben den großen Test gemacht: Welches Transportmittel macht in Hamburg eigentlich gerade am meisten Sinn? Wir kennen es alle: Mit dem Auto steht man im Stau, die Bahn fällt häufig aus und auf dem Fahrrad wird es langsam echt kalt! 

Dirk von Mit Vergnügen hat HH hat die Challenge accepted und sich siegessicher in seinen schicken Mini gesetzt. Patrick von Heute in Hamburg ließ sich natürlich auch nicht zweimal bitten und schwört auf die Bahn, wenn es um schnelles Ankommen geht. Wir hingehen lieben unsere Drahtesel. Toni hat sich ihr Fahrrad geschnappt – sie ist nicht nur fix damit unterwegs, sondern kennt auch Hamburgs Abkürzungen, die sie immer schnell ans gewünschte Ziel bringen. 

The race is on

Startpunkt: Stadtpark! Um das Ganze ein bisschen spannend zu machen, gibt's einen kleinen Checkpoint am Bahnhof Dammtor. Entlang der Alster tritt Toni schon fleißig in die Pedale, während Patrick noch auf die Bahn wartet. Dass Dirk sie bald in seinem schwarzen Flitzer überholt, hat noch gar nichts zu sagen! Denn siehe da: Natürlich ist Toni nach 24 Minuten als Erste am Zwischenziel. Bäm!

Die beiden Jungs treffen erst 4 Minuten später am Dammtor ein. Doch das Schicksal ist nicht auf unserer Seite – Toni hat einen Platten und muss auch in die Bahn umsteigen. Das erhöht natürlich die Spannung! Es heißt jetzt nur noch Auto gegen Bahn. Ist Patrick jetzt vorne? Oder hat Toni die erste Bahn bekommen? Die hat ja leider noch das Fahrrad, was sie schleppen muss. 

Aber nach 40 Minuten wissen wir, wer das Race gepackt hat! Schaut euch unser Video an und findet heraus, mit welchem Transportmittel ihr nun wirklich am schnellsten durch Hamburg düsen könnt: 

Diese Aktion ist in Kooperation mit der S-Bahn Hamburg entstanden.

Vielen Dank an Heute in Hamburg und Mit Vergnügen Hamburg!

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!