Beckstraßenfest 2019

Beckstraßenfest 2019Flohmarkt, Live-Musik und ganz viel Feierei!

Zwischen Schanze und Karoviertel, in der vielleicht schönsten Gasse der Stadt, wird am 20. Juli eine große Nachbarschaftssause geschmissen: das Beckstraßenfest! Neben Flohmarkt, Live-Musik und kühlen Drinks gibt's dieses Jahr vegane Leckereien und ein Zero-Waste-Konzept. 

Ein Fest für die Nachbarschaft

Wir geben es zu: Wir linsen immer ein bisschen neidisch auf die Beckstraße und die Leute, die in dieser hübschen Gasse wohnen. Das liegt aber nicht nur am Insta-Potential der Straße, sondern auch an der starken Nachbarschaft, die sich jedes Jahr beim Beckstraßenfest zeigt. Die Bewohner stellen die bunte Sause mit vereinten Kräften auf die Beine, um etwas für die Gemeinschaft, den Austausch und das Miteinander zu tun. 

Tanzen ausdrücklich erlaubt! © Unsplash

12 Stunden bunte Feierei

Von morgens um 10 bis abends um 10 erwarten euch am Samstag jede Menge Flohmarktstände, frisch gemixte Drinks und fünf verschiedene Live-Acts. Auf die Bühne kommen sowohl Indie-Bands, als auch DJs – beste Voraussetzungen, um den ganzen Tag lang zu feiern! Die wilde Sause ist übrigens komplett unkommerziell: Die Künstler*innen spielen gegen eine kleine Spende und alle Erlöse fließen an SOS MEDITERRANEE, eine Organisation für Seenotrettung. 

Bitte wiederverwendbare Becher mitbringen! © Unsplash

Umweltfreundlich feiern

Die Bewohner*innen der Beckstraße haben Bock auf Feiern – aber keinen Bock, damit den Planeten zu verschmutzen. Deshalb wird möglichst nur recyclebares Geschirr und Besteck ausgegeben, auf Becher und Flaschen gibt's Pfand. Am besten, ihr bringt einfach eigene Becher für die Getränke mit. 

Am Würstchenstand werden fleischlose Alternativen mit Beyond Meat© angeboten, am Orgastand könnt ihr euch mit veganen Leckereien stärken. 

Wir lieben die Beckstraße!

Seid ihr dabei?

Jeder von uns hat schon mal einen Falafel bei Azeitona geholt und einen Mexikaner in der Sofabar getrunken. Die Beckstraße gehört für uns einfach zur Schanze dazu – und darum freuen wir uns schon riesig, die schicke Gasse am Samstag hochleben zu lassen. Ihr auch?  

Lisa Knauer
Coverfoto: Jan-Martin Bauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.