blickfang 2020

blickfang 2020Die internationale Messe für gutes Design

Ihr liebt Concept Stores? Dann werdet ihr dieses Wochenende glücklicher denn je: blickfang, die internationale Designmesse, kommt vom 24. bis 26. Januar wieder in die Deichtorhallen. Entdeckt rund 150 Designer aus den Bereichen Mode, Schmuck, Möbel und Wohnaccessoires und lasst euch inspirieren.

Tausende Designs unter einem Dach!

Individuelle Designer

Die blickfang wurde vor über 25 Jahren ins Leben gerufen und ist heute die größte Shopping-Plattform für unabhängig produziertes Design in Europa. Unabhängig produziert? Ja, denn die ausgewählten Designer stecken von der Idee bis zum fertigen Produkt im Prozess. Bei der blickfang in den Deichtorhallen könnt ihr rund 150 Stände ebendieser Designer besuchen, in Kontakt treten und direkt bei ihnen einkaufen. Und: Der Qualitätscheck wurde für euch im Voraus schon vorgenommen, denn eine Fachjury wählt aus vielen Bewerbern die Aussteller der Messe aus.

Individualismus gegen Alltagsgrau

Was findet ihr auf der Messe? Wunderbare, originelle Stücke, denn die blickfang glaubt an Neugemachtes und Gutgemachtes. Eure Lieblinge könnt ihr natürlich auch direkt mit nach Hause nehmen. Die blickfang ist nicht nur gemacht für Individualisten, sondern auch für alle, die Wert auf nachhaltige Gestaltung und Herstellung von Produkten legen. Den letzten Schliff bekommt die Messe dadurch, dass sie in den schönen Deichtorhallen stattfindet. Der perfekte Plan fürs Wochenende, nicht wahr?

Wer könnte da widerstehen? Wir nicht.

Designs shoppen

Tickets und Online-Shop

Tickets für die Messe erhaltet ihr für 11€, 9€ ermäßigt und 55€ für eine 6er Gruppe! Ihr wollte schon mal einen Vorgeschmack darauf bekommen, was für tolle Produkte blickfang zu bieten hat? Dann checkt doch mal den Onlineshop aus, der gutes Design 24/7 für euch verfügbar macht.

blickfang

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Carla Agha Ebrahim

Das Studium hat Carla aus ihrer bayrischen Heimat über Berlin in den Norden gelockt – wo sie Hamburg als ihre neue Lieblingsstadt entdeckt. Oft kilometerweit zu Fuß unterwegs, hält sie Ausschau nach Cafés, Büchern, Second Hand Shops und all den Orten, die einfach neugierig machen.