Brüder Lund

Brüder LundNordic Kitchen & Wine Bar

Brüder Lund bringen uns dänisches Flair in die Hansestadt. Die Jungs servieren in ihrem Laden im Eppendorfer Weg nicht nur selbstgemachte Köstlichkeiten aus ihrem Heimatland, sondern kredenzen auch ihre Lieblingsweine. Ein perfekter Ort, um den Feierabend ausklingen zu lassen.

Dürfen wir vorstellen? Das sind die Lunds. © Foto gestellt von "Brüder Lund"

Zum Glück gibt's Instagram!

Das nennt man mal einen Instagram-Fund! Genau dort haben wir vor circa einem Jahr die tollen Fotos von Brüder Lund entdeckt und uns auf in den Eppendorfer Weg gemacht, um zu schauen, was hinter dem dänischen Laden steckt.

Nämlich die beiden Brüder Christoffer und Frederik! Sie haben mit dem Restaurant ihre Vision in die Tat umgesetzt: Die Lunds wollten nämlich schon immer mal gemeinsame Sache machen – und zwar geschäftlich. Nachdem der ältere Bruder Christoffer für seinen Architekten-Job nach Hamburg kam, folgte ihm sein jüngerer Bruder Frederik kurze Zeit später auch in unsere schöne Hansestadt. Die beiden geborenen Kopenhagener haben schon seit ihrer Kindheit einen sehr eigensinnigen Wunsch: Feuerwehrmänner oder Polizisten wollten sie nie werden. Nein, die Jungs wollten nach Hamburg ziehen. Was für ein Glück für uns!

Stylisches Interior und nicht zu viel Firlefanz.

Wir wollen einfach, dass sich unsere Gäste bei uns richtig wohlfühlen!

Frederik & Christoffer von Brüder Lund.

Der Wein "Fleißiges Lieschen" lässt uns wahrlich im Feierabend ankommen.

Come in and ... feel good!

Brüder Lund lässt sich dabei in keine Schublade stecken – und das macht den Laden so sympathisch. Starteten sie letztes Jahr im August als eine Art "All-Day-Location", haben die Jungs das Konzept ihres Ladens noch einmal komplett neu definiert. Jetzt versüßen euch Brüder Lund vor allem den Feierabend – und zwar ordentlich. 

Im monatlich wechselnden Menü stehen Variationen mit Lachs, Fenchel, Sesam und Soja oder verdammt leckeres Rindertartar á la Brüder Lund. Von der aktuellen Karte hat uns aber das Bavette richtig umgehauen: Das Fleisch kommt mit einem himmlisch guten Kürbispüree, einem gebackenen Kürbis, eingelegten Preiselbeeren und gerösteten Kürbiskernen auf die Teller und ist ein Gedicht! So lieben wir den Herbst! 

Crémant – aber ohne zu viel Chichi

Nicht nur  zum Futtern dürft ihr vorbeikommen! Auch für ein After-Work-Drinkdate seid ihr im Brüder Lund herzlich willkommen. Auf der Weinkarte stehen die persönlichen Favorites der Brüder, bald soll das Sortiment aber ordentlich aufgestockt werden. Immerhin seid ihr hier im Eppendorfer Weg ja auch in einer Weinbar! Was empfehlen Christoffer und Frederik für den Start in den Feierabend? Einen Crémant Rosé – ja, mit dem lässt sich der stressige Arbeitstag in nullkommanix vergessen.

Aber auch der Look des Ladens stimmt: Die komplette Inneneinrichtung wurde von den Brüdern selbst entworfen und gebaut. Hier steckt halt wirklich in jeder Ecke Liebe zum Detail drin. Es gibt keinen unnötigen Firlefanz, alles sieht ziemlich stylisch aus – so wie man es in Kopenhagen erwartet.

Willkommen im Brüder Lund!

Feuer und Flamme

Die Jungs brennen für ihren Laden „Bei uns bekommt man, was drauf steht: die Brüder Lund!“ Dabei ist das Konzept der beiden ganz einfach: Gute dänische Küche, beste Weine und eine absolute Wohlfühl-Atmosphäre. "Wir wollen, dass unsere Gäste mit einem Lachen nach Hause gehen", beschreibt Christoffer die Idee hinter ihrem Konzept. 

Mhh... dieses Dessert ist einfach zu gut.

Ein Dessert zum Dahinschmelzen

Wir können euch aber ein weiteres Highlight von der Karte auf keinen Fall vorenthalten: Der Dickmilch Fromage mit Beeren, Karamell und Hafer-Crumble sieht nicht nur verführerisch aus, er schmeckt auch so. Wir würden auch nur für das Dessert und Wein kommen, aber dann verpasst man einfach zu viel.

Am besten schaut ihr auch einfach mal bei Brüder Lund vorbei. Wir sind überzeugt, dass auch euch das neue Konzept und die original dänische Atmosphäre zu Stammgästen machen werden. Denn bei Brüder Lund ist eben alles from Copenhagen with love…

Selbst für Romantiker...

..und frisch Verliebte...

..ist "Brüder Lund" der Ort zum Einkehren!

Brüder Lund im Schnellcheck

  • Wann kommen?

    Direkt nach dem Feierabend ist eine perfekte Zeit!

  • Unbedingt probieren!

    Rindertartar à la Brüder Lund

  • Reservieren?

    Muss nicht, aber safety first! Gerade freitags und samstags ist das immer eine gute Idee!

  • Unsere Weinempfehlung

    Das fleissige Lieschen hat uns sehr gut geschmeckt!

Lisa Knauer

Tinka Rebhan

Aufgewachsen in der Lüneburger Heide ist Tinka seit fünf Jahren "nordish by heart" und das schlägt ziemlich laut für die Schiffe, das Meer und den Hafen. Dabei erkundet Tinka die Stadt besonders gerne mit ihrem Rad und ist dabei immer auf der Suche nach noch unentdeckten Ecken Hamburgs.