Café melt

Café meltDer hübsche Newbie an den Landungsbrücken

Wenn in unserer hübschen Hansestadt ein neues Café mit Hafenblick aufmacht, sind wir natürlich sofort zur Stelle. Deshalb haben wir uns diese Woche auf zum Café melt im Portugiesenviertel gemacht. Seit Anfang Januar sorgt Nicole mit ihrem Mann und ihrer Schwägerin dafür, dass ihr satt, zufrieden und umgeben von schönstem Interieur in den Tag startet!

Das neue Café melt

But first: Umbau!

Bevor das Trio den Traum vom eigenen Café wahr werden lassen konnte, musste erstmal ordentlich renoviert werden. Denn vorher war in der schicken Fläche über 110 Jahre lang ein alteingesessener Krämerladen für Schiffsbedarf zuhause. Monatelang haben Nicole und ihr Team gestrichen, alte Möbel aufpoliert und ein Einrichtungskonzept auf die Beine gestellt, das sich sehen lassen kann: Pastelltöne, lachsfarbene Fliesen, Trockenblumen, warme Holztische und ausgefallene Vasen. Wow – hier hat jemand ein Händchen für Interior Design!

Nehmt Platz!

Sooo schön!

Dass das Café melt so bildhübsch und instagramable ist, überrascht uns nicht, als Nicole uns von ihrem Hobby erzählt: "Ich liebe einfach Einrichtung und habe auch einen Instagram-Account für Interior Design." Wir zücken sofort die Handys und staunen nicht schlecht, als wir die schicken Fotos von @wohnstagram entdecken!

Wieso "Café melt"?

Was der Name bedeutet

Das Café melt bringt nicht nur unsere Interior Design-Herzen zum Schmelzen, sondern will im Sommer auch noch Eiskreationen anbieten. Deshalb haben sich Nicole und ihr Team für den Namen melt entschieden, der toll klingt und gleichzeitig easy auszusprechen ist.

Wie hübsch sind diese Vintage-Apothekerschränke?!

Und jetzt: Zeit für Food

Genug zum Design – bei Café melt werden auch Coffeelover und Foodies glücklich. Hier bekommt ihr Kaffeekreationen aus 100% Arabicabohnen, kunterbunte Frühstücksvariationen wie Avocadobrot, Bowls oder Granola und hausgemachte saisonale Kuchen. Mittags gibt es außerdem drei wechselnde Lunchgerichte: vegetarisch, vegan und mit Fleisch. Die Zutaten für all diese Köstlichkeiten kommen größtenteils aus dem Hamburger Umland, zum Beispiel vom Milchhof Reitbrook oder aus dem Alten Land.

Ihr könnt bei melt aber nicht nur morgens oder mittags schlemmen – abends tischt euch das Team leckere Abendbrotplatten auf. Mmmhh! Ihr seht: der hübsche Newbie ist zu jeder Zeit einen Besuch wert! Also, schaut ganz schnell vorbei und probiert ihn aus!

Kunterbunt & frisch © Café melt

Lust auf Frühstück? © Café melt

Die Kuchen sind alle hausgemacht! © Café melt

Neustadt

Ein Underdog zum Verlieben

Dahlina-Sophie Kock
Collage unten: Café melt

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.