Craft Beer Special

Craft Beer Special10 Orte für ein frisch gezapftes Craft Beer

Craft Beer wurde in den USA entwickelt und ist Bier, das in kleinen, unabhängigen und regionalen Mikrobrauereien hergestellt wird. Hamburg hat nicht nur mehrere lokale Brauereien, die sich auf leckeres Craft Beer spezialisiert haben, sondern viele Gaststätten und Bars, die das Bier abseits des klassischen Pils anbieten. 

Das kleine Craft-Beer ABC

Wir erklären euch die gängingsten Sorten

IPA (India Pale Ale)
Der Beliebteste unter den Craft Beer Sorten. Das klassische IPA besticht durch seinen hopfigen Geschmack und wird in zahlreichen Variationen gebraut. Wer also besonders würziges Bier probieren will, ist mit dieser Wahl genau richtig.

PALE ALE 
Das Pale Ale ist der etwas ältere Bruder vom IPA. Für Craft Beer Neuling eignet sich das Bier perfekt, da es weniger hopfig ist und dadurch auch wenig herb schmeckt. 

PORTER
Das Porter ist geschmacklich sehr variabel, fällt aber vor allem durch seine dunkle Färbung und seine bräunliche Schaumkrone auf. Es ist meist ein sehr malziges Bier, welches auch unter die Kategorie Starkbier fallen kann.

AMBER ALE oder BELGISCHES ALE
Das meist bernsteinfarbene Amber Ale schmeckt meist vollmündig und süffig. Durch seine intensive Hopfung hat es meist einen sehr malzigen Geschmack.

Landgang Brauerei

In der Landgang Brauerei kriegt ihr alles frisch vom Fass! © Landgang Brauerei

Bei gutem Wetter lädt der großzügige Außenbereich zum gemeinsamen Umtrunk ein. © Landgang Brauerei

Die Landgang Brauerei hat ihre Heimat seit zwei Jahren in Bahrenfeld. Ob Helle Aufregung oder Dunkle Macht, nicht nur die Namen der Biersorten sind hier kreativ, sondern auch ihre Brauweise. Mit erfrischend neuen Bierkompositionen und immer wieder wechselnden Events, die direkt in der Brauerei stattfinden, erfindet sich die Brauerei immer wieder neu. Vom Tap-Takeover, bei dem Brauereien aus allen Ecken Deutschlands und Europa eingeladen werden, bis hin zum alljährlichen Kulturfest ist für jeden etwas dabei. Neben leckerem Bier gibt es auch noch interessante Führungen durch das Brauhaus, die meist feuchtfröhlich enden. 

Das müsst ihr probieren

Die Dunkle Macht ist der heimliche Held der Brauerei, den Geschäftsführer Lars Großkurth jedem Craft-Beer-Fan aufs Wärmste empfiehlt. Das malzige Porter hat einen sehr würzigen Geschmack. Wem das zu exotisch ist, der kann auch zum sehr aromatischen Landgang Pils greifen!

Tipsy Baker Bar

Die gemütliche Tipsy Baker Bar. © Tipsy Baker Bar

Am Tresen habt ihr jede Menge Auswahl. © Tipsy Baker Bar

Das Herrengedeck darf natürlich nicht fehlen. © Tipsy Baker Bar

Erst seit Ende 2017 versorgt die Tipsy Baker Bar ihre Gäste mit außergewöhnlichen Schnäpsen und neuen Sorten von frisch gezapftem Craft Beer. Die Bar im Gemäuer einer alten Bäckerei lädt mit ihrem gemütlichen Ambiente zum entspannten Umtrunk ein. Die immer wieder variierenden Getränkekarten bringen euch nicht nur Abwechslung, sondern auch Geschmacksvielfalt. Eigens kreierte Long Drinks und Craft Beer aus den verschiedensten Regionen unserer Welt laden auch Stammkunden immer wieder aufs Neue ein. Wer neben dem Alkohol noch etwas essen möchte – eine leckere Brotzeit steht immer auf der Karte!

Das müsst ihr probieren

Ums Herrengedeck führt hier fast kein Weg herum. Frisch gezapftes Craft Beer mit Schnaps und einer leckeren Salatgurke. Momentan bekommt ihr hier den Landgang Hybridantrieb mit dem hausgemachten Schnaps Queen C. Jones!

Wildwuchs Brauwerk Hamburg

Hier wird auch noch persönlich vom Braumeister serviert. © Wildwuchs Brauwerk

Das Bier ist hier nie ganz gleich! © Wildwuchs Brauwerk

Bei den Führungen könnt ihr dem Brauwerk ganz nah sein. © Wildwuchs Brauwerk

Erst seit Ende März hat das Wildwuchs Brauwerk seine Heimat in Wilhelmsburg gefunden. Jedoch wird schon seit 2014 produziert und ist bei den meisten Bier-Fachhändlern und Bio-Läden im Regal zu finden. Nun habt ihr aber auch die Möglichkeit, das naturbelassene Frischbier der ersten Hamburger Bio-Brauerei direkt im Schankraum zu probieren. Damit ihr auf den Geschmack des Craft Beers kommt, gibt es wöchentliche Führungen durch das Brauwerk, bei denen ihr die verschiedenen Sorten verkosten könnt.

Das müsst ihr probieren:

Unbedingt das Brauseminar mit Braumeister und Biersommelier Friedrich "Fiete" Matthies. Hier kostet ihr nicht nur alle Sorten des Wildwuchs Bieres, sondern braut mit Hilfe einer Miniatur-Brauanlage euer eigenes Bier – das passende Essen gibt's auch dazu.

 

Alles Elbe

Hier bekommt ihr gemütliche Kneipenstimmung. © Alles Elbe

Liebevoll zubereitete Brotzeiten decken den kleinen Hunger ab. © Alles Elbe

Zwischen Schanze und Reeperbahn versteckt sich seit vier Jahren in einem kleinen Kellergebäude die gemütliche Bar Alles Elbe. Dort dreht sich alles rund um die Elbe von Tschechien bis nach Hamburg. Ihr habt eine breite Auswahl von acht Fassbieren – meist selbst gebraut oder aus dem Einzugsgebiet der Elbe. Außerdem werden euch verschiedene Veranstaltungen wie "Wissen vom Fass" geboten. Hier könnt ihr quizzen und beim Bier trinken gleich auch noch was lernen! Kleiner Funfact: Die eigengebrauten Bierkreationen tragen Namen aus der Sprache der Maori – also wundert euch nicht: das Hamapaka ist ein waschechtes Hamburger Bier!

Das müsst ihr probieren

Das hauseigene Golden Ale PIA ist ein Muss! Da es relativ mild schmeckt, werden auch Pilstrinker auf ihre Kosten kommen. Wer von euch beim Bier verkosten dann auch noch Appetit auf etwas Herzhaftes bekommt, dem ist das Abendbrot wie bei Muddern ans Herz zu legen – hier erwarten euch selbstgemachte und regionale Speisen.

ÜberQuell

Steinofenpizza + Craft Beer = HAPPINESS

Das Überquell Craft Beer gibt es in vielen Variationen. © Geheimtipp Hamburg

Neapolitanische Pizza und handgemachtes Craft Beer an den New Riverkassematten am Hafen – eine Kombination die ihresgleichen sucht. Seit 2017 versorgt euch ÜberQuell in ihrem BrewPub aus über 30 Zapfhähnen mit Bier. Eigengebraute Kreationen sowie Bier aus allen Ecken der Welt sind hier zu finden. Der außergewöhnliche Outdoorbereich mit Urban-Gardening Fläche ist schon alleine ein Hingucker. Genießt also steinofenfrische Pizza mit einem kühlen Craft Beer und wunderschönem Blick auf den Hamburger Hafen. 

Das müsst ihr probieren
Neben der neapolitanischen Pizza ist vor allem das eigengebraute ÜberQuell Craft Bier ein geschmackliches Highlight. Außerdem gibt es oft saisonale Biere – diesen Frühling könnt ihr das Summer Spring Ale probieren.

Galopper des Jahres / Haus 73

Im Herzen der Schanze findet ihr im Haus 73 den Galopper des Jahres. Die selbsternannte alternative Bierkultur bietet 16 verschiedene Fassbiere aus 16 verschiedenen Hähnen an und bieten Craft Beer von kleinen Kreativbrauereien und traditionellen Braubetrieben an. Das stetig wechselnde Sortiment bringt euch jede Menge Vielfalt und leckere Biersorten zum Entdecken. Ihr wollt das neue Bier der Stunde kosten, dann werdet ihr am Zapfhahn sicher fündig. Live-Musik und Quiz-Abende runden den Biergenuss dann immer wieder aufs Neue ab. Langweilig wird's hier sicher nicht!

Das müsst ihr probieren

Macht bei den verschiedenen Quiz-Abenden mit und gewinnt das eine oder andere Freibier. Ansonsten müsst ihr euch bei der Daily Taplist euren Favoriten selber suchen, denn das Sortiment ist ständig im Wandel.

Malto by Birrificio Shanghait

Rechts an der Wand findet ihr immer die stetig wechselnden Biersorten. © Malto

Das Birrificio Shanghait. © Malto

In der Bar findet ihr immer die Bilder von ausgewählten Künstlern. © Jan-Martin Bauer

Das Malto empfängt seit Anfang 2018 Bierliebhaber, um ihnen unfiltriertes, malziges und obergäriges Bier zu servieren. Besitzer Francesco Ludovici hat mit seinem selbst gebrauten Birrificio Shanghait ein authentisches Hamburger Craft Beer geschaffen. In der atmosphärischen Bar erwarten euch immer ein paar selbst gebraute Biere und eine gute Auswahl an innovativem Craft Beer von kleineren Brauereien. Das Craft Beer Sortiment wird stetig ausgetauscht – also wenn ihr einen Liebling habt, seid lieber schnell. Außerdem gibt es regelmäßige Vernissagen von Künstlern und coole Italo-Disco Nights!

Das müsst ihr probieren:

Das Panacotta IPA ist unsere Empfehlung – mit italienischem Charme kommt das Craft Beer sehr aromatisch rüber und gefällt mit seinem hopfigen Geschmack! Damit auch die perfekte Begleitung zum Bier nicht fehlt, gibt es leckere Anti-Pasti Teller, die liebevoll zubereitet werden.

Beyond Beer

Braut mit Beyond Beer euer eigenes Craft Beer. © Beyond Beer

Alles was das Bierherz begehrt. © Beyond Beer

Lecker! © Beyond Beer

Wenn ihr Beyond Beer betretet werdet ihr mit Craft Beer aus der ganzen Welt empfangen. Von Estland bis Südafrika findet ihr alles, was euer Craft Beer Herz begehrt. Zudem werdet ihr mit einem ständig wechselnden Craft Beer-Sortiment versorgt – alle neuen Sorten findet ihr übersichtlich auf der Webseite. In regelmäßigen Abständen findet in Shop Tastings statt, bei denen ihr euch einmal um die Welt trinken könnt. Beim wöchentlichen Beyond the Bottle könnt ihr außerdem ausgewählt Craft Beer-Sorten vom Zapfhahn kosten. 

Das müsst ihr probieren:

Das Beyond Beer-Team bietet regelmäßig Braukurse bei befreundeten Brauereien an. Hier lernt ihr nicht nur viel über das feine Craft Beer Handwerk, sondern könnt euer selbstgebrautes Bier gleich mit nach Hause nehmen!

Altes Mädchen

Beim Schanzenfest gibt es viel leckeres Bier und jeden Menge drumherum. © Altes Mädchen

Probiert verschieden Arten von Craft Beer im praktischen Taster. © Altes Mädchen

Im Innenbereich erwartet euch eine große Bar und jede Menge Sitzgelegenheiten. © Henning Angerer

Das Alte Mädchen ist schon lange kein Geheimtipp mehr – darf aber natürlich nicht fehlen, wenn es um Craft Beer geht. In dem großen Braugasthaus auf dem Ratsherrn Brauerei-Gelände gibt es nicht nur eine Breite an frisch gebrauten Ratsherrn-Sorten, sondern eine immer wieder wechselnde Bierkarte mit bis zu 70 internationalen Flaschenbieren und vielen weiteren am Zapfhahn. Außerdem bietet das Braugasthaus zahlreiche interessante Events wie das Schanzenfest und den Spring- und Winter-Beerdays rund um's Jahr an. Neben dem vielen Bier gibt es aber auch noch schmackhaftes Essen. Vom saftigen Burgern bis hin zu Pulled-Pork Nachos habt ihr eine große Auswahl.

Das müsst ihr probieren: 

Das Ratsherrn Pfeffersack New Era Pilsener besticht durch seinen sehr aromatischen und würzigen Geschmack und reiht sich in die neue New Era Pilsener-Reihe der Ratsherrn Brauerei ein, die ihr momentan nur hier probieren könnt. Bei der großen Fülle an Craft Beer ist es schwierig einen Favoriten zu wählen. Trinkt euch einfach durch die riesige Karte und probiert handgemachtes Bier aus der ganzen Welt!

Barley & Malt

Cheers!

Im Barley & Malt erlebt ihr authentische Pub-Atmosphäre. Aus 8 verschiedenen Zapfhähnen bekommt ihr immer leckeres Craft Beer aus Norddeutschland und natürlich auch von der Insel. Fußball fehlt natürlich auch nicht. Ihr könnt hier immer die besten Partien aus Champions League, Bundesliga und Premier League sehen. Außerdem ist die Lage in der urigen Deichstraße immer wieder ein Highlight.

Das müsst ihr probieren:

Ihr kriegt hier neben dem frischen Craft Beer auch noch leckeres Fingerfood und einen sehr saftigen Pulled-Pork Burger!

Landgang Brauerei

Wildwuchs Brauwerk

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.