Crazy Breakfast

Crazy Breakfast7 Orte für ausgefallenes Frühstück

Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages – bei der man wie ein König speisen sollte. Wie gut, dass Hamburgs Cafés- und Restaurants bestens aufgestellt sind, um euch fürstlich in den Tag starten zu lassen. Wir haben uns durch Pancakes, Ramen und Sucuk geschlemmt und unsere 7 Lieblingsadressen für euch zusammengestellt. Guten Hunger!

Lily of the Valley

Hunger? © Lily of the Valley

Zuhause in Ottensen: Lily

So lecker, so frisch, so gut!

Unsere Freunde und Nachbarn von Lily of the Valley versüßen uns nicht nur regelmäßig die Mittagspause, sondern auch das Wochenende. Samstags und sonntags tischt das vegetarische und vegane Café in Ottensen nämlich Rührei, Stullen und Pancakes auf, die man nur lieben kann. Ganz besonders, weil sie allesamt auf nur wenigen Quadratmetern zubereitet werden – dafür aber mit umso mehr Liebe!

The Lesser Panda Ramen

Japanisch zum Frühstück? Oh ja!

Was für ein Start in den Tag!

Ob Tatar, Mini Ramen, Kimchi Pancake oder japanischer Eierstich – die Jungs von The Lesser Panda Ramen wissen, wie sie uns morgens glücklich machen. Das Restaurant im Karoviertel hat unsere Herzen im Sturm erobert und steht mit seinen wilden Frühstückskreationen immer ganz oben auf unserer Cravings-Liste!

Café Leev

Lecker, Sucuk-Rührei!

"Leev" ist norddeutsch und heißt "Liebe". Und genau das empfinden wir für die Kreationen von Ezo und ihrem Team. Im Eppendorfer Weg schickt man euch mit Sucuk Rührei, Bananenbrot und Bulgur Salat in den Tag. Wir versichern euch – das Frühstück im Café Leev kann man nur mögen!

Berta Emila Richard Schneider

Nehmt Platz!

Die Jungs vom "BERS"

Bei Berta Emil Richard Schneider bestellt ihr euer Frühstück am besten mit den Worten: "Ich trink n Sekt vielleicht!" Denn beim Boozy Brunch serviert man euch neben Poached Egg, Rote-Bete-Chutney und Hummus auch noch ein Glas prickelnden Prosi. Na, wenn das mal kein guter Start in den Tag ist?!

Rain Cafeatery

Willkommen im Rain!

Hereinspaziert!

Frühstück all day long, juhu!

Ihr liebt herzhaftes Frühstück und könnt morgens das gleiche essen wie mittags oder abends? Dann ab zur Rain Cafeatery! Dort könnt ihr den ganzen lieben langen Tag Shakshuka bestellen und euch mit Israels Nationalgericht stärken. Tomaten, pochierte Eier, Chilischoten und Zwiebeln – was will man mehr?

Herz & Bauch

Frühstücken wie auf Bali

Eure Gastgeber Jule & Tobi

Mmhh, lecker!

Wenn ihr das nächste Mal mit Fernweh aufwacht, solltet ihr schnurstracks zu Herz & Bauch nach Eimsbüttel gehen. Dort kreieren euch Jule und Tobi Bowls wie auf Bali, Smoothies und Black-Rice-Pudding. Dieses kunterbunte Frühstück ist das Beste, was euch an einem grauen Hamburger Wintertag passieren kann, versprochen!

Mamalicious

Sooo fluffig! © Unsplash

Was wäre die Hamburger Frühstücksszene nur ohne Mamalicious! Hier landen American Pancakes auf euren Tellern, die fluffiger nicht sein könnten. Ob Sahne, Sirup und Peanutbutter oder Speck und Avocado – danach seid ihr definitiv bereit für den Tag. Oder für ein Nickerchen!

Geheimtipp Hamburg

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.