Deine Speisekammer

Deine SpeisekammerDer EinStückLand Laden im Norden Hamburgs

Seit gut einem Jahr bringen die Hamburger Lina und Hinrich schottische Galloway-Rinder an den Mann und die Frau. Gemeinsam mit Partnerhöfen aus der Region haben sie die Plattform „EinStückLand“ ins Leben gerufen, mit der sie neue Maßstäbe in Sachen nachhaltige Ernährung und Fleischkonsum setzen. In der Speisekammer bieten sie nicht nur einzelne Galloway-Stücke an, sondern auch leckere Spezialitäten aus der Region.

Fleisch von glücklichen Galloway-Rinder gibt's bei EinStückLand.

Nachhaltig weitergedacht

Wenn man von einem guten Stück Fleisch spricht, dann denken viele nur an ein ordentliches Filetstück. Das ist ein großes Problem: Tiere werden nur für das zarte Lendenfleisch geschlachtet und was passiert mit dem Rest? Lina und Hinrichs Projekt EinStückLand setzt an genau dieser Stelle an. Denn bei ihnen wird ein Rind erst geschlachtet, wenn es zu 100 Prozent vermarktet wurde. Damit setzen sie ein Zeichen für eine nachhaltige Ernährung, für gesundes Kochen und die sinnvolle Anwendung von Lebensmitteln. Ganz nebenbei regt uns dieses neue Bewusstsein an, in der Küche mal wieder kreativer zu werden.

Zurück zum Schmorbraten, ganz wie früher bei den Großeltern! Ossobuco, Sauerbraten und Rouladen – sicher kann euch Oma besondere Tipps geben wie ihr welches Teilstück des Rindes wunderbar zubereiten könnt. Vielleicht steht ja auch bald das Adventsessen bei euch an? Mit einem tollen Bratenstück werdet ihr eure Familie ganz bestimmt überraschen.

Das sind Lina und Hinrich.

Nachhaltig, fair, regional und transparent

Und so funktioniert’s: Im Online-Shop von EinStückLand bestellt ihr euch euer Galloway-Fleisch-Paket direkt zu euch nach Hause und wisst dank der wunderbaren Informationskette haargenau, wo eure Cuts herkommen. Erst wenn das ganze Fleisch des Tieres verkauft ist, wird es zur Schlachtung abgeholt. Dabei arbeiten Lina und Hinrich mit Partnerhöfen und -schlachtereien zusammen, die sie persönlich ausgewählt haben. Eine artgerechte Haltung steht dabei natürlich im Vordergrund – denn besonders gutes Fleisch beginnt bei gesunden Tieren.

Die Speisekammer, das Ladengeschäft, sorgt dafür, dass EinStückLand auch hundertprozentig seinem Anspruch gerecht wird. Denn bei einem lebenden Tier lässt sich nie ganz genau schätzen, wie viele Fleischstücke es exakt hergibt. Das übriggebliebene Fleisch wird tiefgefroren im Laden verkauft – das beeinflusst keinen Falls die Qualität oder den Geschmack des Lebensmittels. Bis zu 10 Monate könnt ihr euer Fleisch problemlos in der Tiefkühltruhe lagern.

Den selbsthergestellten Rinderfond von EinStückLand gibt's auch bei Deine Speisekammer.

Regionale Spezialitäten

Nicht nur einzelne Fleischstücke der wertvollen Galloway-Rinder bekommt ihr im EinStückLand Laden, hier werden auch andere Produkte aus der Region und von den Partnern angeboten. Senf und Bier aus Schleswig-Holstein? Das findet ihr zum Beispiel auch in der Speisekammer! Auch der selbsthergestellte Rinderfond aus den Knochen der Galloways und die leckere Galloway-Salami gibt es hier zu kaufen.

Dabei ist natürlich klar: was genau in der Tiefkühltruhe der Speisekammer liegt, ändert sich ständig. Schließlich wird kein Fleisch auf Vorrat eingefroren, sondern nur, was gerade übrig ist. Aber keine Sorge, auch wenn ihr mal nicht genau wisst, wie ihr das Fleisch am besten zubereitet: das Speisekammer-Team erklärt euch gerne die Besonderheit der einzelnen Fleischstücke.

Gänse auf dem Hof in Bad Bramstedt.

Special zur Adventszeit

Gans und Ente

Der traditionelle Geflügelbraten gehört in den meisten norddeutschen Haushalten zur Tradition während der Weihnachtszeit. Bei EinStückLand bekommt ihr Gänse und Flugenten von einem kleinen Betrieb in der Nähe von Bad Bramstedt. Landwirt Christoph stellt für alle sein Geflügel je nach Alter und Art das geeignete Futter selbst her. Durch die artgerechte Haltung auf dem schönen Hof in Schleswig-Holstein kann er komplett auf den Einsatz von Medikamenten verzichten.

Die Zahl der zu schlachtenden Tiere ist begrenzt, daher solltet ihr euch bald entscheiden, ob es dieses Jahr eine Gans oder Ente aus Bad Bramstedt werden soll. Der Kauf ist nur auf Reservierung möglich! Angebot gilt für Selbstabholer.

Und so könnte euer Adventsessen dieses Jahr aussehen.

EinStückLand kennenlernen

Event

Ihr möchtet mehr über EinStückLand, die Speisekammer und Lina und Hinrich erfahren? Am 15. Dezember seid ihr herzlich zum EinStückLand Weihnachtsfest eingeladen! Bei leckeren Gerichten, Bier und Glühwein mit Korn wird geklönt. Lina und Hinrich sowie ihr EinStückLand Partner sind vor Ort und geben Auskunft über ihre Arbeit und ihre Produkte.

Hinrich Carstensen 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit EinStückLand entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.