Der Fahrplan für den Tag der Deutschen Einheit

Der Fahrplan für den Tag der Deutschen Einheit10 Tipps für das lange Wochenende

Am 3. Oktober ist Tag der Deutschen Einheit: An einem Dienstag! Perfekte Voraussetzungen den Montag als Brückentag zu nutzen! In Hamburg ist natürlich auch einiges los, sodass aus dem langen Wochenende vier Tage mit tollen Aktionen und Ereignissen werden. Los geht's!

Freitag, 29. September

In dieses lange Wochenende sollte man unbedingt richtig schön starten! Nach der Arbeit entspannt ein schönes Bierchen trinken oder doch lieber so richtig Deluxe mit einem Besuch in der Cocktailbar?! Hier sind zwei Vorschläge für euren Freitagabend!

Bierchen am Elbstrand

Keiner weiß wie lange wir noch an unserem schönen Elbstrand sitzen können, ohne, dass wir sofort erfrieren. Nutzt die letzten Sonnenstrahlen dieses letzten Septemberwochenendes! Nehmt euch ein Bier eurer Wahl, packt eine kleine Decke und eine warme Jacke ein und auf geht's! Die Sonnenuntergänge sind dort jetzt am schönsten.

Berta Emil Richard Schneider

Wer keinen Sand in den Schuhen haben möchte und auch keine so große Lust auf ein Bier hat, der sollte Berta Emil Richard Schneider einen Besuch abstatten. Hier bekommt ihr hinter einer coolen Beton-Bar leckere Cocktails, könnt euch dann in eine gemütlich vertäfelte Sitzecke mümmeln und entspannt in das lange Wochenende starten. Euch plagt ein kleiner Hunger? Kein Problem! Denn etwas leckeres zum Essen gibt es hier auch. 

Samstag, 30. September

Wer sich Freitag erholt hat und Kräfte gesammelt hat, der kann am Samstag umso mehr unternehmen! Hier sind zwei Tipps für den Samstag.

Evan Williams Beats & Burger 2017

An so einem langem Wochenende darf ein Open Air nicht fehlen. Und sollte das Wetter schlecht sein, auch kein Problem. Das Evan Williams Beats & Burger 2017 auf dem Hopper Bräu Brauerei-Gelände hat auch eine Indoor-Location in der ihr bei Schietwetter keine nassen Füße bekommt.

Hinzu kommen noch eine Live Tattoo-Station, eine Barber Shop-Area und Street Art & Bourbon all day long by EVAN WILLIAMS. Big Balmy sorgt für Deluxe Burger-Kreationen, außerdem Ice Cream & Sweets, Craft Beer by Hopper Bräu & Brooklyn Brewery. Wenn das noch nicht reicht, um euch zu überzeugen, nehmt das: es gibt Breakdance & Hip-Hop Dance Performances und einen kleinen Sneaker-, Cap- & Streetwear-Market vom St. Pauli State College.

Kino im Golem

Das Golem zeigt euch in seinen vier Wänden den Film "Denk ich an Deutschland in der Nacht". Der Regiesseur Romuald Karmakar zeigt euch darin fünf DJs/Musiker bei der Arbeit im Studio, im Club oder auf der Bühne. Laut Jens Balzer (Die Zeit), schafft er ein „[…] eklektisches, aber äußerst erhellendes und auch berührendes Bild der aktuellen Techno-Szene in Deutschland.“  Genau der richtige Ort, um zu erfahren, durch was die Musik, die uns die Nacht zum Tag machen lässt, inspiriert wird.

Film Trailer zu "Denk ich an Deutschland in der Nacht"

Sonntag, 1. Oktober

Der Sonntag ist zum Erholen da. Aber nicht etwa auf der Couch: Raus mit euch und auf zu diesen beiden coolen Events!

Brunch im Café Brooks

Es taten sich 10 Freunde zusammen, deren Traum es war, einen Ort zum Schmausen und Verweilen zu kreieren. Gott sei dank! Denn das Café Brooks ist wahrlich ein Ort, der für Gemütlichkeit, leckeres Essen und guten Kaffee steht. Alles perfekte Voraussetzungen für ein tolles Frühstück mit Freunden oder der Familie. 

Floh Zinn

Den Sonntag sollte man mit einem kleinen Ausflug auf die andere Seite der Elbe abschließen. Wie wäre es mit einem Spaziergang über den Floh Zinn? Auf diesem Kulturflohmarkt rund um die Wilhelmsburger Zinnwerke findet ihr alles - von untergegangenen Vinylschätzen, bunten Kuriositäten, entstaubten Klassikern bis zu schrägen Schnäppchen!

Dann gibt es da auch noch Livemusik und "kulinarische Schmackazien" der besonderen Art. 

Montag, 2. Oktober

Nix da mit Monday Blues! Der Montag wird in dieser Woche mit Freude zelebriert. Hier sind zwei Tipps für ein wenig Monday Madness. 

Dinner im Alt Hamburger Aalspeicher

Im Alt Hamburger Aalspeicher bekommt ihr mehr als der Name verspricht. Hier kommt Labskaus ganz klassisch daher: Auf „Seemanns Art“ und mit verschiedenen Beilagen. Natürlich werden in diesem schnuckeligen Restaurant direkt am Nikolaifleet Aalwünsche in allen Variationen erfüllt: mit Rührei, in Dillsauce oder abgefahren vom Grill mit Pflaumenmus und gestobten Kartoffeln.

Jump House

Der Montag ist für viele wie der Sprung ins kalte Wasser – im JUMP House in Stellingen gibt's nur Freudensprünge. Neben den Klassikern wie Dodgeball und Basketball, gibt es zwei neue Attraktionen in der Trampolinhalle. In der Ninja Box und im Survival Jump könnt ihr nun eure Geschicklichkeit, Kraft, Ausdauer und Balance unter Beweis stellen. Ein echtes Muss für alle, die für den Start in die Woche ein wenig Action gebrauchen können.

Dienstag, 3. Oktober

Er ist da: Der Tag der Deutschen Einheit! Nehmt die Beine in die Hand und macht was Schönes! 

7. Köhlbrandbrückenlauf

Am Tag der Deutschen Einheit wird Deutschlands größter Brückenlauf in Hamburg auf der Köhlbrandbrücke stattfinden. Seit 2011 habt ihr die einmalige Chance, als Läufer/in Zugang zu der Brücke und dem unglaublichen Blick über den Hamburger Hafen zu bekommen. Was für ein Lauf! 

Die Fakten: 

Strecke: 12 Kilometer (Wendestrecke)
Startzeiten: 9 Uhr, 12 Uhr und 15 Uhr
Anmeldestart: 3. Dezember 2016

Kultur Flohmarkt im Museum der Arbeit

Keine Lust auf Laufen, aber vielleicht auf stöbern und Schätze finden? Das geht am Dienstag auch! Denn da ist der letzte Kultur Flohmarkt im Museum der Arbeit. Hier haben schon viele tolle Funde gemacht! Wenn das Wetter stimmt, kann man Cafe T. R. U. D. E. auch noch einen leckeren Kaffee genießen. Das optimale Ende eines langen Wochenendes!

Toni Harrendorf

Toni ist ein waschechtes Hamburger Deern. Aufgewachsen bei Schietwetter, Sonnenschein und einer steifen Brise. Für eine Weile erkundete sie die Welt und kam zum Entschluss, in Hamburg ist es doch am Schönsten. Einmal im Heimathafen angekommen, will sie hier so schnell nicht wieder weg.