jazztrain

jazztrainDas Hamburger Unikat rollt wieder!

Da geht ja ein wahrer Kindertraum in Erfüllung: ein Zug, der wirklich Musik macht! Steigt am 1. Oktober in den jazztrain ein und dreht im rollenden Club eine musikalische Runde durch Hamburg. 

Was für eine großartige Idee – die natürlich wieder mal nur aus Hamburg kommen kann! Seit 1998 ist der jazztrain eine der schönen Initiativen Hamburgs, Jazz in die Stadt und zu den Hörern zu tragen. Und das auf eine sehr originelle Art und Weise. Über 200 Musiker und Musikerinnen locken den lieben langen Tag zu Konzerten in die U3 und zum Station Schlump. 

"Jazz mit einmaligem Panorama! [...] Der jazztrain lädt ein, gemeinsam auf Jazz abzufahren. Hier kommt der Jazz zum Zug..."

Landesmusikrat Hamburg e.V.

Ab 12.03 fährt der jazztrain am Samstag im Stundentakt seine Runden auf der historischen Ringlinie U3: vom Schlump über die Haltestellen Landungsbrücken, Berliner Tor und Barmbek wieder zum Schlump. Ganze sieben Mal wird die U3 an diesem Tag im Dienste der schönen Klänge stehen und mit immer wieder wechselnden Bands ihre Mitfahrer überraschen und in den Bann ziehen. Auf der Bühne im Foyer der Haltestelle Schlump sind in der Zeit zwischen 11.00 und 20.00 Uhr weitere Bands zu erleben.

Der weltweit einmalige jazztrain ist eine Initiative des Landesmusikrates Hamburg e.V. in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, der HOCHBAHN und der Kulturbehörde Hamburg.

Also seid dabei, wenn sich am 1. Oktober in Hamburg alles um die schönen Melodien des Jazz dreht! Wir freuen uns auf einen Tag voll von guter Musik und tollen Künstlern. 

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!