Donner Bar

Donner BarAus Blitz und Bar wird Donner!

Mit Karacho eroberte der Kleine Donner auf dem Schulterblatt unsere Herzen, heute haut er uns mit kalten Drinks und entspannten Hip-Hop Beats in seinen neuen vier Wänden vom Barhocker!

Die Ruhe vor dem (An)Sturm

Er ist zurück!

Unser Donner-Date findet in der neuen Location zwischen Schanze und Eimsbüttel statt. Dort wo zuvor die Bar Rossi klassische Cocktails anbot, ist nun der Kleine Donner eingezogen und überrascht uns mit einem völlig neuen Donner Bar-Konzept.

Noch vor einem Jahr stellte der bekannte Kellerclub das Nachtleben auf dem Schulterblatt auf den Kopf. Heiße Hip-Hop Beats, Zigarettenqualm und Schweiß der von der Decke tropft – all das war der Kleine Donner. In den Räumen unter dem Haus 73 wurde es dann schlagartig ruhig. Der Donner musste raus und machte damit Platz für eine andere Perle, dem Chambre Basse; dessen Betreiber im Übrigen niemand geringeres als die Donner-Jungs selbst sind! Doch ohne den Donner wäre es ja langweilig: Also ist er wieder da – im neuen Look, mit weniger Club aber mehr Bar!

Vom Keller zur Wohlfühlbar

Softes Licht, eine reichlich gefüllte Bar, viele Hocker, ein langer Tresen, große Fenster und sogar eine kleine aber feine Tanzfläche gehören zum neuen Donner. Hier erinnert nur noch wenig an den ehemaligen Underground-Club aus der Schanze. Aber das scheint niemanden zu stören. Am Wochenende ist es hier rappelvoll. Die Donner-Crew hat nämlich ihre familiäre Atmosphäre und die Plattenteller mitgenommen und lässt altbekannte DJs auflegen – zwar leiser aber mit genauso viel Bock und der richtigen Menge Hip-Hop im Blut. Auch wir spüren den Donner-Spirit, der anders aber richtig gut ist!

Der neue Donner!

Candlelight-Donner-Date

Place to be für einen gemütlichen Klönschnack

Der neue Donner ist kein Ersatz. Er ist vielmehr eine Art Wohnzimmer für alte Bekannte und neue Freunde.

Donner-Crew

Die Donner-Crew: Felix, Mirjam und David

Liebe liegt in der Luft – trotz Blitz und Donner

I gotta Donner-Feeling

Die Donner-Crew beschert uns jetzt schon seit fünf Jahren feucht-fröhliche Nächte sowie Bass und Donner. Felix und David haben sich wie das Leben so spielt auf einer Party kennengelernt und machen seitdem gemeinsame Sache. Mirjam macht das wilde Trio perfekt und hat den neuen Donner fest im Griff. Während sie uns vom Donner Loft im Dachgeschoss erzählt, mixt sie uns den Lieblingsdrink der Crew – einen frischen Paloma Tradizionale: Tequila, Paloma Grapfruit und Soda in Kombi machen Laune auf eine zweite Runde.

Neben Trend-Drinks wie Skinny Bitch (Vodka mit Soda und Zitrone) und Klassikern wie Cuba Libre, könnt ihr auf eurem Barhocker sitzend auch ein Gläschen Vino oder Fassbier schlürfen. An der Karte hat sich also nicht viel verändert: Gute und ehrliche Drinks, kein Chichi und perfekt für einen gemütlichen Chill- und Tanzabend im neuen Donner!

Das Herzstück der Donner Bar

Donner Loft

Eine Location mit Wums

Das Donner Loft im Dachgeschoss der neuen Donner Bar ist eine coole Eventlocation für Feiern jeder Art, Konferenzen und anderen Veranstaltungen. In den großzügigen Raum passen locker bis zu 200 Personen rein und die Planung rund um das Catering übernimmt gerne die Donner-Crew. Das Highlight des Lofts ist die Terrasse, von der man einen tollen Blick auf den Fernsehturm und die Dächer unserer Stadt hat.

Schaut mal rein!

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.