Ein Fest für uns alle

Ein Fest für uns alleFreier Eintritt in die Hamburger Kunsthalle!

Alle, die gerne Kunst gucken, aber auch gerne ein bisschen Geld sparen, spitzen jetzt mal ganz schnell die Ohren: Dieses Wochenende feiert die Hamburger Kunsthalle ihren 150. Geburtstag – mit einem "Fest für uns alle" und freiem Eintritt! Zwei Tage lang gibt's Führungen, Projektionen, Lesungen und Co. for free.

Hereinspaziert!

Happy Birthday, liebe Hamburger Kunsthalle!

Am 31. August und 01. September feiert die Hamburger Kunsthalle ihr 150-jähriges Bestehen. Bei der großen Jubiläumssause gibt's nicht nur freien Eintritt für die ganze Stadt, sondern auch noch ein Programm, das ihr euch nicht entgehen lassen solltet. Zum Beispiel Führungen im Viertelstundentakt, szenische Lesungen, Künstlerfilme, Klangsphären und K-Pop-Dancer. Ganz zu schweigen von dem bunten Kinder- und Familienprogramm zum Mitmachen.

Hier spielt die Musik!

Geht auf Zeitreise!

Neben Spiel und Spaß erwartet euch aber auch ein bisschen Geschichte. Ihr bekommt Einblicke in die Entwicklung der Hamburger Kunsthalle und erfahrt, was sich von 1869 bis 2019 so getan hat. Spoiler: Einiges! Also, lauscht gespannt den Vorträgen und Dokumentationen!

Tanzen bis zum Sonnenaufgang, whoop whoop!

All Stars Party

Die Aftershow-Sause

Weil so ein Geburtstag auch ordentlich gefeiert werden muss, steigt am Samstagabend ab 22 Uhr die große "All Stars Party" – und zwar mit niemand geringerem als dem DJ Duo "Max Wedekämpfer & Lennault", die ihr vielleicht schon aus dem Südpol oder dem Golem kennt. Viel Spaß beim Abtanzen!

  • Für wen?

    Fans der Hamburger Kunsthalle – und Sparfüchse!

  • Essen & Trinken?

    Yes – es sind jede Menge Foodtrucks am Start!

  • Hinkommen?

    Die Hamburger Kunsthalle ist direkt beim Hauptbahnhof – also tiptop angebunden!

  • Das Beste?

    Auf die Aftershow-Party mit dem DJ Duo "Max Wedekämper & Lennault" freuen wir uns am meisten!

St. Georg

7 Spots in Hamburgs offenem Stadtteil

Geheimtipp Hamburg

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.