Electronic Beats Clubnight

Electronic Beats ClubnightLaut & doll mit Mr. G, Marc Schneider, Faerber uvm.

Der trübe Januar hat das Zeitliche gesegnet, der Februar ist voll im Gang – zumindest partytechnisch! So wird es auch für die Electronic Beats Clubnight allerhöchste Zeit, ins neue Jahr zu starten. Am 17. Februar reserviert das rühmenswerte Format der Telekom erstmalig für 2018 die vertrauten Clubräume des PAL. Get ready: Dieser Start wird unvergesslich!

Auf ins neue Jahr!

Egal, ob er nun im Januar oder Februar liegt, der Start ins neue Partyjahr sollte gebührend gefeiert werden! Macht euch am 17. Februar auf eine unvergessliche Samstagnacht gefasst: Die Electronic Beats Clubnight ist zurück auf Deutschlandtour und hat einige große Fische der nationalen und internationalen Clubszene an der Angel. Sieben neue Termine stehen bereits in den Startlöchern, eure Anwesenheit beim Termin in Hamburg ist dabei selbstredend. Am Samstag bringt das PAL eure Herzen zum Pochen.

Eine Größe des Nachtlebens

Wenn die Electronic Beats Clubnight dahintersteht, dann kann der Abend eigentlich nur eine fette Party werden: Seit über einem Jahr lädt die Telekom nun schon in die wahren Institutionen des deutschen Nachtlebens, bringt Clubherzen und DJ-Größen aus aller Welt zusammen. Neben Dresden, Leipzig und Co. darf auch ein Besuch in Hamburg nie fehlen. Der Club of Choice ist und bleibt dabei das PAL: Zuletzt im Dezember wurde hier auf furiose Weise die Nacht zum Tag gemacht. Und schon jetzt kommt die Electronic Beats zurück in der Karolinenstraße.

Electronic Beats Clubnight

Das Line-Up

Mr. G - live (Phoenix G, Rekids/London)
Marc Schneider (Circus Company, Story, PAL/Berlin)
Faerber (PAL/Berlin)
Fadi Mohem (Werk-Music/Berlin)
Jasper James (Homework, Play It say It, Optimo Trax/UK)
Nute (PAL)

Let's move our bodies!

So ein Neujahrsstart verdient selbstverständlich ein hervorragendes Line-up. Deshalb stehen einige Größen der Szene hinter den Plattentellern: Marc Schneider, Faerber und Fadi Mohem machen sich auf den Weg nach Hamburg, Jasper James und Nute gesellen sich zu ihnen. Das Sahnehäubchen auf dem Kuchen ist eine Ikone des Tech-House: Mr. G heißt der britische Wunderknabe, welcher der Nacht von Samstag auf Sonntag musikalisch die Krone aufsetzen wird. Eins ist gewiss: Die Electronic Beats Clubnight lässt keine Herzen kalt und keine Füße still.

Zum Eintanzen:

Coverfoto: Mr. G

Dieser Artikel ist in Kooperation mit Telekom Electronic Beats entstanden. 

Tabitha Wedemann

Nachdem Tabitha die letzten sieben Monate durch die Weltgeschichte gereist ist, hat sie jetzt ihren Weg zurück nach Hamburg gefunden, um ihrer Leidenschaft fürs Schreiben nachzugehen. Wenn sie nicht gerade in Cafés sitzt, Gedichte verfasst oder über Festivals tanzt, erkundet sie am liebsten all die besonderen Ecken ihrer Heimatstadt!