Flohmarkt in der Fabrik

Flohmarkt in der FabrikStöbern und Feilschen in der Fabrik der Künste

Endlich ist wieder Zeit zum Bummeln, Stöbern und Schätze kaufen! Der nächste Flohmarkt steht am 18. Januar in einer besonderen Location an: der Fabrik der Künste. Hier wurden alte Lagerhallen mit viel Liebe zum Design zu einem Ort der Kunst und Kultur umgewandelt. Da macht das Feilschen gleich noch mehr Spaß!

© Lasst euch inspirieren von Flohmarktschätzen wie alten Platten oder Büchern!

Schönes, Kaffee und Kuchen

Bei diesem Flohmarkt werdet ihr alles finden, von Kleidung über Möbel und Deko bis hin zu Büchern, Platten und anderen nützlichen Dingen. Verkauft, und gekauft, wird, was schön ist. Und was darf an einem Bummel-Tag nicht fehlen? Kaffee und Kuchen natürlich, dafür sorgt die Fabrik der Künste. In ihren großen Hallen, die ganze fünfhundert Quadratmeter Ausstellungsfläche bieten, shoppt ihr mit tollen Industrieflair. Vielleicht erhascht ihr sogar noch ein paar Blicke auf Kunstwerke? Auf zum perfekten Samstag!

Ihr liebt Second-Hand Stöbern? Wir auch!

  • Wie hinkommen?

    Mit der S/U-Bahn zum Berliner Tor, der S-Bahn nach Hammerbrook oder mit dem Bus 112 zur Luisenstraße/Süderstraße.

  • Was finden?

    Alles, was schön ist: Kleidung, Möbel, Bücher, Deko, Schmuck, ...

  • Was mitnehmen?

    Nur die Dinge, die ihr loswerden wollt, für Kaffee & Kuchen ist vor Ort gesorgt!

  • Highlight?

    Die Location: eine umdesignte Produktions- und Lagerhalle mit ganz schön viel Charme.

Unsplash

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Carla Agha Ebrahim

Das Studium hat Carla aus ihrer bayrischen Heimat über Berlin in den Norden gelockt – wo sie Hamburg als ihre neue Lieblingsstadt entdeckt. Oft kilometerweit zu Fuß unterwegs, hält sie Ausschau nach Cafés, Büchern, Second Hand Shops und all den Orten, die einfach neugierig machen.