FrühYEAH! Elbdesignmarkt

FrühYEAH! ElbdesignmarktFrisch durchgestylt in den Frühling #2

Bald haben wir es geschafft: Der Frühling steht bereits in den Startlöchern! Die ersten Amseln zwitschern und hier und da sprießen schon Krokusse und Schneeglöckchen. Zeit für einen Frühjahrsputz – der FrühYEAH! bringt coole Designprodukte, Kunst und weitere Besonderheiten für einen frischen Style für euch und euer Zuhause. All das seht ihr am 26. März bei unserem zweiten Elbdesignmarkt! 

LILLE MANUFAKTUR

Für die Passion Schmuck pendelt Judith zwischen Hamburg und der dänischen Insel Als hin und her. Hier werden auf dem eigenen kleinen Hof in der Werkstatt grobe und feine Geschmeide aus Holz gefertig. Mit Überbleibseln von der Tischlerarbeit begann das Experimentieren und die ersten kleinen Stücke gingen nur an Bekannte und Freunde. Und dann waren plötzlich die Bestellungen da. Jetzt gibt es Holzketten und Armbänder, alle mit Blattgold oder Silber belegt und hier und da mit Steinen verziert. So entsteht leichter und zarter Schmuck, der nicht einschränkt und einen ganz eigenen Charakter hat.

Designer: Judith
Was? Schmuck der etwas auf dem Kerbholz hat

WOODLOVERS

Mehr Holz braucht der Hamburger. Jan und Josefine dachten sich das auch. Denn sie lieben Holz und arbeiten gerne mit der Schönheit aus der Natur. Klar, dass sie sich da WoodLovers nennen. Seit 2014 schmücken sie die Handgelenke und Nasen von über 17.000 Kunden weltweit mit Uhren und Brillen aus Holz. Die Produkte werden exklusiv entwickelt und aus hochwertigen Hölzern handgefertigt. Sie vertrauen in echte Handarbeit und natürliche Schönheit.

Designer: Jan und Josefine
Was? Urbane Accessoires für Holzliebhaber

AUDREY & EVE

Welches Designprodukt bräuchte mal wieder eine Revolution? Evas Antwort: „Die Alessi Zitronenpresse! Einfach weil ich gespannt bin, ob sie überhaupt funktional werden könnte.“ Eva ist die Designerin hinter Audrey UND Eve. Vor drei Jahren machte sie sich selbstständig und entwirft und fertigt seitdem in ihrer Hamburger Werkstatt Schmuck. Der kann puristisch, ehrlich und rein sein und darf auch mal ein bisschen glitzern. Hauptsache er folgt klaren Formen und Linien. Wir sind gespannt!

Designer: Eva
Was? Schmuck in Hamburg erschaffen

MOIN MEIN HAMBURG & TASTE DELUXE

„Genuss ist immer etwas Besonderes und Individuelles."

Hier haben sich zwei Spezialisten zusammengetan. Die kleine Letternpresse kennen wir ja schon von unserem letzten Markt. Diese Druckerei druckt mit reiner Muskelkraft und bedruckt alles, was dem Print-Team in die Finger kommt: handgeschöpftes Papier, Postkarten aus Holz, Baumwolltaschen, Jutesäcke und Plakate. Jeder Druck ist ein Unikat und absolut genial! Und dann kamen die Spirituosen ins Spiel. Denn die Idee von Taste Deluxe war, dass man bei der Entwicklung soweit wie möglich nur auf heimische Ressourcen zurückgreift, und da kam die kleine Letternpresse gerade richtig daher! Wer jetzt gerne mal ein Schlückchen aus diesen edlen Flaschen hätte, schaut am besten am Stand vorbei!

Designer: Achim & Philip 
Was? Spirituosen im Letternpresse Style

NEONNEID

Wer sich von Neonneid ein Accessoire kauft, kann sich sicher sein, dass es ein Hingucker ist. Denn das Ziel vom Gründer Christin Heinricy ist es, Accessoires zu liefern, die als Einsteiger in ein interessantes Gespräch fungieren. In der heutigen Welt ist es nicht so einfach, einzigartige und indivuduelle Teile zu ergattern. Mit Neonneid seid ihr da aber auf der sichersten Seite. Ob das etwa eine Smartphone-Hülle, Schuh-Accessoires, eine Clutch aus Neopren oder Armbänder sind, Hauptsache sie sind Farbenfroh und haben den gewissen „Neidfaktor“.

Designer: Christin
Was: Accessoires mit dem gewissen „Neidfaktor“

 

 

AR CORONEL

Noch ist es da draußen zu frisch, um im Garten im Bikini Sonne zu tanken. Aber das wird sich ändern, man sollte vorbereitet sein und im Schrank den passenden Zwei- oder Einteiler haben. Ariana Ramirez Coronels Label AR Coronel liefert euch genau das. Sie begann ihre Reise zum eigenen Label mit dem Studium in Venezuela und in Zusammenarbeit mit verschieden Modedesignern. AR Coronel wurde 2011 gegründet und produziert ausgefallene Swimwear, die ihr so noch nicht gesehen habt. Denn nach dem Frühling kommt der Sommer!

Designer: Ariana
Was: Sexy Swimwear

LOVESTATEMENT

Layering, viele verschiedene ausgefallene Armbänder und Ketten übereinander, das trägt jetzt jeder. Love Statement wird am 26. dafür sorgen, dass ihr euch mit einer weiteren ausgefallenen Schicht an Armbändern schmücken könnt. Das junge Label und seine junge Gründerin Isabell stehen auf schöne Details. Mit Begeisterung und Leidenschaft fertigt sie wunderschöne, filigrane und toll kombinierbare Schmuckstücke an, die euch in diesem Sommer nicht fehlen dürfen. Süße Teile für euer Handgelenk!

Designer: Isabell
Was: Armcandy

 

VINTAGEGELIEBE

„Ein Mensch ohne Träume ist wie ein Boot ohne Segel.“

Der Schmuck von Vintagegeliebe entsteht "on the road". Denn Kathrin lässt sich unterwegs inspirieren und fertigt ihren Schmuck dann auch direkt dort an, wo sie gerade unterwegs ist! Egal ob am Strand, im VW-Bus oder auf einem Segelboot auf offener See, der Schmuck von Vintageliebe ist inspiriert vom unabhängigen und freien Leben.

Designer: Kathrin
Was: Schmuck on the Road

SUCS

Jetzt wird’s cool! Sebastian bringt Betonoptik zu euch nach Hause! Vor 2 Jahren suchte er selber nach einem schönen Blumentopf und fand ihn nicht. Dann entschloss er sich kurzerhand, sie selber zu gießen. Und jetzt macht er so viele, dass ihr auch alle welche haben könnt! In Kombination mit Kakteen und Sukkulenten! Handgegossen und bemalt, werden die Betontöpfe zu individuellen Hinguckern auf der Fensterbank oder dem Kaffeetisch. Hier lässt sich ein absolut einzigartiges Paket aus Topf, Pflanze, Erde und Anleitung zusammen stellen, welches eine glückliche Pflanze und einen glücklichen Pflanzenbesitzer garantiert! Das Designerstück, welches Sebastians Meinung nach mal eine Revolution vertragen könnte, ist der Bilderrahmen. Denn ihm reicht es bei jedem nur den Ribba Rahmen an der Wand zu sehen. Ob man sowas auch aus Beton gießen kann?

Designer: Sebastian
Was: Cooler Beton für Pflanzen und deine Fensterbank!

 

HIKA HANDWORK

HiKa Handwork; das steht für Hilke Karkuschke aus Hamburg und ihre Handarbeit. Hier wird gefilzt, was das Zeug hält. Hilke kreiert für euch Kosmetiktaschen, Gästebuchhüllen, Schlüsselbände, Handytaschen und vieles mehr.

Designer: Hilke
Was: Hauptsache Handwork

FEIN UND FAIRES

Wie schon beim Winterzauber Elbdesignmarkt wird Feines & Faires auch diesmal wieder viele schöne faire und handgemachte Schätze für euch im Gepäck haben. Von Siebdruck Shirts sowie mit Liebe genähter Babykleidung und Schmuck ist alles dabei. Wir freuen uns auf euch!

Designer: Daniela
Was: Handgemachte T-shirts & Babymode

LEAF ME

Susann und Anna brauchten einen kreativen Ausgleich. Und daraus wurde eine 5-teilige Kollektion. Alle Blätter werden aufwendig aus Messing gefräst und wahlweise mit echtem Grün-, Gelb- oder Roségold legiert. Dann sind da noch 11 verschiedene Bandfarben; die ganze Produktion findet in Deutschland statt. Schmuck, der das Coca-, das Tabak-Blatt, die Engelstrompete, Cannabis und das Azteken-Salbei-Blatt zeigt? Mehr Natur geht nicht!

Designer: Susann und Anna
Was: eine berauschend schöne Blättersammlung 

ICEVOGEL BERLIN

Jetzt wird es ausgefallen: Das Icevogel Atelier designt klassische, manchmal ausgefallene, hin und wieder auffällige, aber immer besondere und einzigartige Mode. Und es wird noch besser: Dabei werden nur hochwertiges Leder und Wollstoffe für die nachhaltigen Unikate verwendet. Welcher Hamburger also Lust und Freude an einem Stück Berlin in seinem Besitz hat, der sollte sich die Sachen von Icevogel ganz genau anschauen.

Designer: Joana
Was? Leder in seiner schönsten Vollendung

MYOL

Diese Lampen sind was für Denker und Bastler. Der Designklassiker aus den 70er Jahren hat sein Comeback! Myol hat sich verschiedene neue Formen, neue Größen und bunte Farben ausgedacht, sodass eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt sind. Ihr könnt selber kreativ werden oder euch die Wunschlampe von Myol zusammensetzen lassen. Aber mal ehrlich, wo ist da die Herausforderung?!

Designer: Christian
Was? Lampen für Puzzler und Kreative


URBAN SWAG

URBAN SWAG steht für handgemachte Modeschmuck Unikate mit Upcycling Elementen. Nicole lässt sich gerne von der Pflanzenwelt, Photobänden und Filmen aus den 20ern und 30ern inspirieren. Dann nimmt sie Teile oder Elemente von bereits abgelegtem Schmuck und verbindet sie mit neuen Komponenten. Daraus entsteht ein einzigartiger Stil. Und Upcycling ist ihr wirklich wichtig! Das Designstück, welches ihrer Meinung eine Revolution braucht, ist das 70er Model von Piagio – und dann bitte als Elekto Vespa. Das fänden wir auch toll!

Designer: Nicole
Was? Schmuck aber Upcycled 

ACHTUNG

Aufgepasst:

Toni Harrendorf

Toni ist ein waschechtes Hamburger Deern. Aufgewachsen bei Schietwetter, Sonnenschein und einer steifen Brise. Für eine Weile erkundete sie die Welt und kam zum Entschluss, in Hamburg ist es doch am Schönsten. Einmal im Heimathafen angekommen, will sie hier so schnell nicht wieder weg.