Gekreuzte Möhrchen

Gekreuzte MöhrchenGute Küche für Koch-Hasen

Gutes Essen – kurz und knapp ist es genau das, worum es bei Gekreuzte Möhrchen geht. Egal ob bei einem privaten Kochabend, einem Kochkurs oder bei einem Pop-up-Dinner, die Gastgeber Werner und Alex werden dafür sorgen, dass ihr die kleine, feine Mietküche glücklich und zufrieden verlasst.

Viele von euch kennen den Gasthof Möhrchen aus Ottensen sicherlich noch. Die gute Stube gibt es mittlerweile leider nicht mehr, die Küche Gekreuzte Möhrchen blieb aber noch bestehen. In ihr lebt die Möhrchen-Philosophie weiter und Gastgeber Werner und Koch Alex haben sich entschlossen, diese mit viele Leidenschaft weiterzuführen. Sie übernahmen das Modell von den Gründern der Gekreuzten Möhrchen und verpassten der Küche im April einen neuen Look. Die Idee - gutes Essen für Hamburg - ist geblieben, die Mietküche erstrahlt nun in neuem Glanz für unvergessliche Kochabende.

Eine Küche zum Mieten zwischen Schanze und St. Pauli

Die eigene Küche ist zu klein? Dann verlegt doch eure Geburtstagsparty, Firmenfeier oder den besonderen Kochabend einfach hierher. Gekreuzte Möhrchen könnt ihr nämlich ganz einfach für einen Abend mieten. Tobt euch so richtig aus in der voll ausgestatteten Küche mit 5-Flammen Gasherd und XL-Elektro-Ofen. Da macht das Kochen richtig Spaß! Einladen könnt ihr bis zu 20 Freunde, um an den zwei großen Tafeln ein kulinarisches Fest zu feiern. Und, nur ganz nebenbei, an diesem Abend müsst ihr euch nicht um den Abwasch kümmern!

Selbstgekocht schmeckt es am besten - oder nicht?

Keine Sorge, es ist noch kein Profikoch vom Himmel gefallen. Für den Fall, dass es euch davor bangt, alleine in der Küche zu stehen, haben Werner und Alex auch eine Lösung: Sie bieten Kochkurse für Gruppen zwischen 10 und 20 Personen an. Mit Profikoch Alex an eurer Seite kann so an eurem Kochabend wenigstens nichts schief gehen. Er stimmt sogar im Vorfeld das Menü mit euch ab. Ihr könnt also jeden Wunsch angeben: Lieber vegetarisch oder doch ein Menü für Fortgeschrittene?

Der Gasthof Möhrchen lebt!

Im neuen Zuhause besteht der alte Gasthof Möhrchen, der Anfang des Jahres leider schließen musste, als Pop-up-Restaurant fort. In unregelmäßigen Abständen und auf Anfrage laden Werner und Alex zu einem 3-Gänge-Menü à la Möhrchen in die gute Stube in der Bernstorffstraße ein. Dabei gibt es nicht nur leckeres Essen und guten Wein, ihr könnt Alex auch beim Kochen über die Schulter schauen. Das nächste Date wird über einen E-Mail-Verteiler bekanntgegeben, dann könnt ihr euch den Termin sofort im Kalender markieren.

Ihr feiert lieber bei euch zu Hause?
Werner und Alex verlegen die Gekreuzten Möhrchen auf Anfrage auch in eure vier Wände!

Wer sind die Hasen mit den Möhrchen eigentlich?

Von Werner und Alex habt ihr jetzt schon einiges gehört, aber wer sind die Gesichter hinterm Tresen? Die beiden sind alte Hasen aus dem Gasthof Möhrchen. Werner war bereits sieben Jahre dort der Patron des Restaurants. Er ist der geborene Gastgeber, der zu Alex' Kochkunst die passende Unterhaltung und das Fachwissen an den Tisch bringt.

Alex' Gesicht war vielen zu Zeiten des Gasthofs eher unbekannt; er glänzt nämlich in der Küche. Mit seiner Ausbildung im Weissen Haus bei Tim Mälzer hat er schon einige Stationen hinter sich. Bei Gekreuzte Möhrchen kann er seinen kreativen Kochideen jetzt freien Lauf lassen. Und er muss sich nicht mehr in der Küche verstecken. Dabei hat er kein Problem, wenn man ihm bei seinem Handwerk auf die Finger guckt.

Bereit fürs Essen?

Damit die Küche noch ein kleines Geheimnis bleibt, werden die Pop-up-Events nicht einfach so veröffentlicht. Wenn ihr mehr erfahren wollt, zum Beispiel, wann die Küche frei ist oder das nächste Menü ansteht, dann schaut am besten auf der Webseite von Gekreuzte Möhrchen vorbei.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Gekreuzte Möhrchen entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.