GEO Reporter live erleben

GEO Reporter live erlebenAbenteuer rund um den Globus

Regelmäßig beeindrucken uns GEO-Reporter mit ihren unglaublichen Aufnahmen aus allen Winkeln der Welt. Vier Journalisten möchten uns jetzt persönlich mit auf eine Reise nehmen: Abflug ist am 10. November in der Laeiszhalle um 19.30 Uhr. Die erwartete Flugdauer beträgt zwei Stunden, das Wetter am Zielort schwankt zwischen 50°C und -50°C. Gute Reise!

Hitze und Eis - Michael Martin

© Michael Martin

© Michael Martin

Michael Martin hat alle Extreme erlebt, die auf unserem Planeten existieren: Mit seiner Kamera ist er durch klirrendes Eis und unerträgliche Hitze gereist. Er ist der wohl bekannteste und mutigste Wüstenfotograf der Welt. Seine Abenteuer wurden bereits in zahlreichen Büchern und Filmen veröffentlicht. Egal in welcher Wüste er unterwegs ist, die menschenleeren Weiten erhabener Natur beeindrucken uns immer wieder. In seiner Spiegel Online Kolumne erzählt er regelmäßig von seinen Abenteuern und im November wird er seine neuesten Aufnahmen aus Hitze und Eis präsentieren.

Von den Ozeanen bis ins All - Lars Abromeit

© Lars Abromeit

© Lars Abromeit

Lars Abromeit Metier heißt Abenteuer und Expedition - er ist als Redakteur und Reporter bei GEO verantwortlich für die beeindruckenden Inhalte, die uns im Magazin überraschen. Seine persönliche Leidenschaft: die blaue Unendlichkeit. Auf seinen eigenen Reportagen hat er die Tiefen der Ozeane und die Weiten des Weltalls aufgenommen. In der Laeiszhalle nimmt er uns mit auf eine Reise zum Kosmos Ozean und spricht über die bedrohte Pracht der Meere.

Aus dem Tierreich - Klaus Nigge

© Klaus Nigge

Klaus Nigge liefert uns mit seinen Naturaufnahmen einen Einblick in das Königreich der Wildtiere. Seit 1984 widmet sich der studierte Biologe der Tierfotografie und folgt seit jeher den Wundern der Natur. Vor allem gefährdete Tierarten sind seine Favoriten. Bei seinen Reportagen versucht er, so nah wie möglich an das Objekt seiner Kunst heranzukommen, ohne ihre natürliche Umgebung zu stören. Dabei ist er dem ein oder anderen Tier näher kommen, als wir uns vorstellen können. Bei Geo-Reporter live erleben erzählt er von einer faszinierende Begegnung mit Saiga-Antilopen.

© Klaus Nigge

Aus dem Königreich im Himalaya - Manuel Bauer

© Manuel Bauer

© Manuel Bauer

Seit 16 Jahren ist er der offizielle Fotograf des Dalai Lama: Manuel Bauer hat im Himalaya ein neues Zuhause gefunden und kennt die Gebirgslandschaft samt Menschen und Kultur wie seine eigene Westentasche. Für eine Reportage reiste er viele Male in das nepalesische Dorf Sam Dzong, dessen Bewohner aufgrund des Klimawandels gezwungen sind, ihre Heimat zu verlassen. Im November möchte er uns den schönsten Ort, den er je besucht hat, näherbringen. 

Cover: Michael Martin

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.