Glühwein, Kunst & Co.

Glühwein, Kunst & Co.Hamburgs schönste Weihnachtsmärkte

Es ist endlich wieder so weit: Dick eingepackt schlendern wir gemütlich mit einem Glühwein in der Hand und gebrannten Mandeln im Mund über die Weihnachtsmärkte dieser Stadt. Aber nicht irgendwo: Schaut euch unsere Hot-Spots in diesem Jahr an – einige sind die gesamte Vorweihnachtszeit geöffnet, andere nur an bestimmten Tagen.

Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche

Bereits das 5. Jahr in Folge öffnet der kleine verträumte Weihnachtsmarkt an der Apostelkirche in Eimsbüttel. Entdeckt bei den lokalen Ausstellern das ein oder andere handgemachte Weihnachtsgeschenk und schlemmt Bratwürstchen, Waffeln, vegane Kost & Co. Für den nötigen Schwips sorgt bester Winzerglühwein!

Die Kleinen werden bei dem abwechslungsreichen Programm bestens unterhalten. Zum Beispiel bei der Vorlesestunde, beim Weihnachtskekse backen in der Keksfabrik und natürlich kommen der Nikolaus und der Weihnachtsmann vorbei!

Bei typischem Hamburger Schmuddelwetter könnt ihr es euch unter dem Unterstand gemütlich machen und dabei dem musikalischen Programm auf der Bühne lauschen.

Adventszeit St. Markus

Auf dem Vorplatz der St. Markus Kirche in Eppendorf wartet ein ganz heißer Spot für Glühwein-Lover! Ob Cranberrypunsch, Bioglühwein oder Kakao – bei weihnachtlicher Musik verbringt ihr gemütliche Stunden auf dem kleinen Weihnachtsmarkt.

Das Highlight für die Kleinen ist mit Sicherheit das nostalgische Kinderkarussell! Die süßen und herzhaften Schlemmereien sind größten Teils regional, fair und bio.

Charity wird hier besonders groß geschrieben. Die Hälfte des Weihnachtsmarkt-Erlöses geht an Ankerland e.V., die sich für schwer traumatisierte Kinder einsetzen.

Christgrindelmarkt

Bereits zum siebten Mal lockt euch der Christgrindelmarkt ins Studentenviertel. Hier wird den Kleinen mit einer Wichtelwerkstatt und Märchenstunden so einiges geboten, für die Großen gibt es ein abwechslungsreiches Live-Programm im kuschelig warmen Zelt.

Der Markt ergänzt mit Charme die Vielfalt des Viertels und ist ein schöner Ort, um mit der Familie, Freunden und Arbeitskollegen gemütlich die Adventszeit zu genießen.

Ab dem 9. Dezember könnt ihr hier auch euren Weihnachtsbaum kaufen!

Weihnachtsmarkt Fleetinsel

Fast ein wenig versteckt zwischen Stadthausbrücke und Rödingsmarkt und genau zwischen Alster und Elbe findet ihr den Weihnachtsmarkt auf der Fleetinsel. An den  Ständen auf dem kleinen, süßen Weihnachtsmarkt bekommt ihr Grünkohl, Bratwurst und Spanferkel. Die Naschkatzen unter euch sollten definitiv das Schmalzgebäck probieren – wirklich überragend! Eine ziemlich gute Feuerzangenbowle und leckerer Glühwein im gemütlichen Zelt wartet ebenfalls auf euch.

Winter Pride

Die queere Community öffnet wieder ihre Tore für den abwechslungsreichsten Weihnachtsmarkt der Stadt! Beim Winter Pride in St. Georg gibt es leckere weihnachtliche Snacks und bekannte Drinks mit Wumms.

Zusätzlich heizen euch an den Freitag- und Samstagabenden echte Szene-DJs mit ihren Sets ein. Sonntags wird's dann etwas ruhiger, wenn Singer-Songwriter die Bühne übernehmen und für gefühlvolle Acoustic-Pop-Klänge sorgen. "Ihr Kinderlein kommet" oder ähnliche Lieder bekommt ihr hier also nicht zu hören. Auch mal schön! 
 
 

Nur für kurze Zeit

Wenn ihr auf folgende bezaubernden Weihnachtsmärkte wollt, solltet ihr euch die Termine unbedingt notieren – denn diese sind nur an ganz bestimmten Tagen!

Ökologischer Weihnachtsmarkt

Nachhaltig durch die Vorweihnachtszeit © Markt & Kultur

Ob soziales Engagement, aktiver Umweltschutz oder kreatives Recycling: Auf dem ökologischen Weihnachtsmarkt im Museum der Arbeit könnt ihr die Vorweihnachtszeit nachhaltiger genießen. Unterschiedlichste Aussteller präsentieren ihre Produkte, Kunst und Ideen rund um das Thema Nachhaltigkeit. Stöbert an den Kunstgewerbe-Ständen nach dem schönsten Geschenk und handgemachtem Weihnachtsschmuck, schlemmt in der Bio-Gastronomie und genießt das weihnachtliche Ambiente.

Victorian Christmas Market

Britisches Weihnachtsfeeling © Unsplash

Für alle Freunde des feinen britischen Geschmacks ist dieser Weihnachtsmarkt ein absolutes Muss: The Victorian Christmas Market in den Baseler Hofsälen. Wenn es draußen so richtig ungemütlich wird, erwartet euch dieser Weihnachtsmarkt mit seinem ganz eigenen Ambiente.

Hier könnt ihr nicht nur in die Welt des viktorianischen Großbritanniens eintauchen, sondern auch den vorweihnachtlichen Charme des Jugendstils erleben. Viele Stände bieten hier ausgefallene und natürlich typisch britische Kostbarkeiten an. Das Victorian-Feeling machen zudem die vielen Menschen in stilechten Kostümen vollkommen.

 

Handmade Weihnachtsmarkt im Café Brooks

Entdeckt tolle Weihnachtsgeschenke. © Unsplash

Perfekt, um noch Weihnachtsgeschenke zu kaufen und die Vorweihnachtszeit gemütlich mit Freunden zu genießen: Der Handmade Weihnachtsmarkt im Café Brooks wartet mit liebevoll hergestellten Kleinigkeiten auf euch. Ob gestrickt, genäht, gekocht und gedruckt – handgemacht ist es in jedem Fall!

Für verspannte Rücken gibt es Wellness auf dem Massagestuhl, kulinarisch werdet ihr mit leckerer Suppe, köstlichen Waffeln und natürlich mit Glühwein versorgt – drinnen oder am Feuer vor dem Café zu genießen.

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Annika Gelpke

Annika ist geborene Hamburgerin und liebt die kulturellen Highlights der Stadt. Neben ausgiebigen Museumstouren oder Theaterbesuchen erkundet sie am liebsten die Cafés und Restaurants ihrer Heimatstadt oder genießt den Ausblick aufs Wasser.