Goedekens Kombüse

Goedekens KombüseFrischer Fang nach Traditionsrezepten

Die besten Fischbrötchen der Stadt werden uns in Goedekens Kombüse versprochen. Zumindest wenn man den zahlreichen Auszeichnungen glaubt, mit denen das Traditionshaus schon geehrt wurde. Ein Grund, die Spezialitäten der Kombüse mal persönlich zu probieren. Am Fischmarkt haben wir Hamburger Tradition wiederentdeckt.

Störtebeker, Dockland-Teller oder einmal HafenCity? Schon die Speisekarte der Kombüse lässt keine Zweifel offen, dass es sich bei Goedeken um stolze Hamburger Feinkost handelt. Backfisch im Brötchen oder mit Salatbeilage, Krabbensalat oder Räucherlachs – Fisch gibt es bei Goedeken in jeder Variation, aber ausschließlich nach Traditionsrezepten und in Handarbeit zubereitet. Nur was frisch ist, kommt hier auf den Teller. Klar, wir sind hier ja auch direkt am Ort des Geschehens: Die Kombüse liegt in direkter Nachbarschaft zum Fischmarkt.

Hafenklänge und Marktatmosphäre

In der Ferne ertönt ein Schiffshorn, der Hafen ist in Sichtweite und am Wochenende herrscht buntes Treiben. Nicht zuletzt wegen der Lage an Hamburgs Traditionsanlegestelle für Fischspezialitäten, schmeckt es in der Kombüse besonders gut.

Die Große Elbstraße hat sich in den letzten Jahren zu einer Gastro- und Flaniermeile entwickelt. So wurde aus Goedekens Frischeshop vor zwei Jahren die Kombüse. Immer noch mit wunderbarer Frischetheke und in uriger, maritimer Atmosphäre, jetzt aber mit Stehtischen drinnen und gemütlichen Sitzbänken draußen in Hafennähe. Die Portionen sind ordentlich, einen herzlichen Hamburger Klönschnack gibt's inklusive. Ob Hafenarbeiter, Touristen oder Agenturmitarbeiter – in Goedekens Kombüse trifft man sich, um hanseatische Traditionsgerichte zu genießen. Das ist Hamburger Geselligkeit!

Ein Hamburger Traditionsbetrieb

Gegründet als kleine Manufaktur für Heringsmarinaden, wurde das Unternehmen 1926 von Wilhelm Goedeken ins Leben gerufen. Schon damals lag der Mittelpunkt der Manufaktur am Fischmarkt Altona. Nach den fast 100 Jahre alten Traditionsrezepten werden noch heute die Klassiker bei Goedeken zubereitet. Über die Jahre wurde das Sortiment natürlich erweitert und verfeinert. Mit jahrelanger Erfahrung gehört Goedeken aber schon zu den alten Fischern am Markt und weiß, wie der Hase läuft – oder eben wie der Fisch schwimmt. 

Seit Kurzem könnt ihr nicht nur die Mittagspause in der Kombüse genießen, sondern auch mit einem herzhaften Hamburger Frühstück in den Tag starten!

Goedeken Klassik

Fischspezialitäten und andere Feinkostprodukte

Frühstück oder Mittag: Ihr könnt die Spezialitäten der Kombüse direkt vor Ort in Hafenatmosphäre genießen oder mit nach Hause nehmen.

Die heutige Kombüse wurde 1998 als Frischeshop eröffnet. Das Sortiment ist bis heute erhalten geblieben: Herings-, Matjes- und Flusskrebssalate, feine Marinaden, Bismarckheringe, Rollmöpse, Bratheringe, Seelachsschnitzel, Matjes sowie Fisch-, Lachs- und Dorschfrikadellen.

Außerdem gibt es täglich auf Vorbestellung - und nicht wie auf dem Fischmarkt nur Sonntags - frischen Fisch, Muscheln und Lagusten für ein Schlemmermenü zuhause.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Wilhelm Goedeken GmbH entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.