Hamburger Bar-Guide

Hamburger Bar-Guide7 Lokale für den alkoholischen Hochgenuss

So sehr wir unsere schummrigen Kiez-Absteigen auch lieben, ab und zu dürstet es uns nach hochwertigen Drinks und einem stilvollen Ambiente. Zum Glück hat die Szene einiges zu bieten: Die folgenden sieben Bars haben den alkoholischen Hochgenuss alle im Blut und stehen zurzeit ganz oben auf unserer Liste. Hebt die Gläser – cheers auf die Hamburger Bar-Kultur!

BLACK FOREST BAR

Hip und modern, aber gleichzeitig traditionell: Die BLACK FOREST BAR by henn beamt den Schwarzwald-Vibe direkt nach Hamburg. Die charmante Bar lässt nicht nur das Eppendorfer Nachtleben pulsieren, sondern trifft mit ihren unkonventionellen Drink-Kompositionen genau unseren Geschmack. Unsere Empfehlung: der Johannisbeer Bramble – super erfrischend und süß.

Salt & Silver Streetfoodbar

Die Streetfoodbar von Salt & Silver ist wohl eine unserer absoluten Liebslingsbars in Hamburg! Während ihr gemütlich an eurem Picso Sour schlürft, wird euch das Beste der Levante-Küche aufgetischt: Von saftigen Tacos über Shawarma bis hin zu Sucuk in Datteln – die Inhalber Jo und Cozy wissen, was wir an einem süffigen Abend snacken wollen und stillen unser Fernweh mit ihren Köstlichkeiten in Nullkommanichts. Hafenpanorama inklusive!

Weinladen St. Pauli

Ein guter Vino geht doch immer! Und damit kennen sich besonders Stephi und Matty aus. Die beiden führen den Weinladen St. Pauli – unsere Lieblingsadresse für edle Tropfen. Über 150 verschiedene Sorten lagern in den Regalen der Paul-Roosen-Straße 29, die sich damit zum Place-to-be für den Feierabendvino und die eigenen Weinvorräte gemausert hat. Der Weinladen wurde im letzten Jahr vom Deutschen Weininstitut als einer der besten drei Fachhändler Deutschlands ausgezeichnet. Hier sind eben Profis am Werk!

Craft Bier Bar

© Möwe Sturzflug | Facebook

© Möwe Sturzflug | Facebook

Auf der Schanze gibt es für Freunde von Hopfen und Malz einen neuen Lieblingsspot: die Craft Bier Bar. Keine andere Bar zapft euch so viele verschiedene Biere. Wählt aus 30 Sorten vom Fass und noch ganz vielen weiteren Flaschen- und Dosenbieren aus aller Welt. Aber aufgepasst! In der gemütlichen Location dreht sich nicht alles nur um Bier, denn die große Game-Auswahl sorgt für ziemlich viel Abwechslung.

The Med Bar

Besonders stilvolles trinken findet ihr in der the med bar. Hier schlürft ihr richtig gute Drinks mit Wermut – zum Beispiel als Eigenkreation vom Hamburger Label "Helmut" oder mit Koriander. Für die passende Grundlage sorgt dabei das "P'tit Breizh" nebenan. Die leckeren Crêpes und Galettes könnt ihr nämlich einfach in die Bar bestellen.

Berglund

In Winterhude hat sich eine nordische Bar in unsere Herzen geschlichen, für die wir jederzeit einen Ausflug an die Ausläufer der Außenalster machen. Das Berglund hat sich dem skandinavischen Alkoholgenuss verschrieben: Die meisten Gins stammen aus Schweden; eine sanfte Brise nordischer Liebe für Whiskey und Bourbon liegt in der Luft. Ganz wie der Norden ist es im Berglund puristisch schön: Türkisfarbene Wände und ein Mahagoni-Tresen aus dem Holz einer entweihten Kirche rahmen das Ambiente. Hinter diesem stehen echte Spezialisten, mit denen ihr als Whiskeyexperte und Cocktailkenner fachsimpeln könnt.

Ginst

Manche von euch kennen Nick und Nina, die Gründer der neu eröffneten Ginst Bar, vielleicht schon von einer anderen Gastroperle aus St. Pauli – dem kraweel! Die beiden schmeißen nicht nur das gemütliche Frühstücks- und Kuchencafé, sondern seit Kurzem auch die Bar in der Paul-Roosen-Straße. Hier gibt's alles, was eine gute Kneipe braucht: Drinks, Knollen, Shots und gemütliche Sofas!

Geheimtipp Hamburg

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Late Night Snacks

7 Restaurants für die letzte Mahlzeit des Tages

Leonie Henze

Vom Gude zum Moin! Leo kommt aus dem schönen Hessen und ist jederzeit bereit, mit ihrem Fahrrad gegen nordische Windböen anzukämpfen. Wenn sie erst mal auf dem Sattel sitzt, erkundet sie in Hamburg am liebsten indische Restaurants und kleine Eisläden.