Hamburger Streetwear

Hamburger Streetwear10 Shops für coole Fashion

Wanted: Neue Streetwear muss her! Der kommende Jahreswechsel steht bevor; höchste Zeit, dass wir unseren Kleiderschrank ausmisten und Platz für lässige Hoodies, Beanies und Sneaker schaffen. Ganz egal, ob ihr coole Skater seid, ein Hip Hop-Festival besucht oder einfach nur mit euren Kumples abhängt – Streetwear geht halt immer, ist unkompliziert und landet gerne in unserer Shoppingbag. Wir zeigen euch, wo ihr euren Alltagslook und das neueste Paar Vans findet!

Streetwear für Sie und Ihn © Mojo Store

Streetwear-Shop-Guide

Streetwear ist sportlich, urban und lässig zugleich. Die coolen Teile passen zu jeglichen Anlässen und vor allem zu denen, die Spaß machen! Nicht ohne Grund wird die Freizeitbekleidung auch Skatewear, Sportswear, Clubwear, Urban Clothing oder Street Style genannt. Wir haben uns in Hamburgs Shopping-Dschungel gestürzt und sind auf wahre Streetwear-Perlen gestoßen!

Mojo Store

Der Mojo Store in der Kampstraße ist Showroom, Werkstatt, Atelier und Streetwear-Tempel in Einem! Zwischen Schanze und Karoviertel findet ihr hier coolen Mojo-Stuff, der uns mit lässigen Schnitten, Oldschool Styles, Qualität, und einer fairen Produktion überzeugt. Die ersten individuellen Teile wurden damals übrigens im VW-Bus mit Pinsel, Farbe und Schablone angefertigt, um die Snowboard-Fashionszene aufzumischen. Mittlerweile tragen Skater, Surfer, Boarder, Modefans und Freunde entspannter Streetwear die exklusiven Designs des Hamburger Labels.

Merijula

Die Styles aus dem merijula Store in der Wohlwillstraße lassen nicht nur die Herzen von Skatern und Surfern höher schlagen. Hier findet ihr Fair Wear Fashion, die organisch, vegan und zudem auch noch extrem lässig und stilsicher ist. Füllt euren Kleiderschrank mit den coolen Pieces und rüstet euch mit den Surf Accessoires für den nächsten Strandurlaub aus. Die Crew des szenigen Shops setzt sich aus dem Pärchen Sarah und Julian zusammen, die ihre Philosophie auch mit dem Label-Namen transportieren: merijula steht für Magic, Education, Respect, Independence, Justice, Unity, Love and Art!

Allike Store

Da wir bei unserer Suche nach coolen Streetwear Shops jeden Winkel und Hinterhof Hamburgs abgeklappert haben, können wir euch voller Freude diese versteckte Fashion-Perle vorstellen: Der Allike Store hält auf 150qm feinste Ware bereit und lässt unser Shoppingglück ins unermessliche steigen. Von beliebten Brands wie Norse Projects, Libertine-Libertine, Palace, Soulland, Our Legacy, Penfield, Edwin, WoodWood und Henrik Vibskovhaben bis hin zu coolen Nike-Sneakern und Vans, findet ihr hier alles, was euer Streetwear-Herz begehrt.

Animal Tracks

© Animal Tracks

© Animal Tracks

© Animal Tracks

Nach eurem Sneaker-Kauf bei Animal Tracks, könnt ihr eure neuen Treter direkt bei einem Spaziergang um die Alster testen. Der beliebte Streetwear Shop liegt nämlich direkt in den Colonnaden und ist bekannt für seinen guten Geschmack in Sachen Sneaker und Urban Fashion. Wenn wir einen Blick auf das Sortiment werfen, machen wir uns um unseren zukünftigen Style keine Sorgen mehr: Hier wandern nämlich Beanies, Jacken, Hoodies, Shirts und Sneakers von Top-Brands wie adidas, Daily Paper, Nike, Pinqponq, Reebok und Stüssy in unsere Shopping-Bag.

Mantis

© Mantis

© Mantis

© Mantis

© Mantis

Sicher kennen viele von euch dieses schnuckelige Geschäft in der Großen Theaterstraße. Der Mantis Lifestore ist Anlaufstelle für Skaterboys jeden Alters und für Mädels, die auf ihrem Longboard lässig durch die City düsen. Wo wir früher unser erstes Paar Vans besorgt haben, findet ihr heute eine bunte Auswahl an Streetwear und Skateboards. Vorbeischauen lohnt sich und macht Freude – die Mantis-Crew ist nämlich immer gerne für einen kleinen Klönschnack über's Boarden zu haben!

Mono Room

Im Mono Room gibt es alles was Man(n) braucht! In dem gemütlichen Store am Schulterblatt findet ihr lässige Kleidung mit klaren Schnitten und in gedeckten Farben. Ganz unaufgeregt, ehrlich und authentisch. Inhaber Özgür achtet in seinem Mono Room auf den perfekten Mix aus neuen Brands und bekannten Marken: So findet ihr in den Regalen Dr. Martens, Lee Jeans, Teile von Scotch & Soda – aber auch coole Lifestyle Produkte von der Brooklyn Soap Company oder von den Salt & Silver-Jungs.

Glory Hole

© Glory Hole

© Glory Hole

Zum perfekten Streetwear-Look gehört selbstverständlich ein richtig cooler Sneaker! Den bekommt ihr im Karoviertel bei Glory Hole. Der Sneaker Shop zählt mittlerweile zu den Veteranen in der Streetwear-Szene und präsentiert eine vielfältige Auswahl, die es uns schwer macht, nicht unser komplettes Taschengeld in Schuhe zu investieren. Neben angesagten Tretern von Nike, Jordan und Puma, könnt ihr eure Einkaufstasche hier auch mit lässiger Streetwear und praktischen Accessoires füllen.

Saint Cream

© cream

Kennt ihr schon St. Cream aus der Langen Reihe? Hier findet ihr eine tolle Auswahl an lässiger und hochwertiger Mode, die unsere Vorstellung von cooler Streetwear genau trifft! St. Cream's Brands sind international und präsentieren Urban Fashion, Schuhe, Sneaker, Accessoires und Pflegeprodukte. Schwingt euch in den coolen Stuff von Nike, Carharrt und Norse und vergesst nicht das Notebook Sets von Field Notes oder den Premium Shoe Cleaner von Jason Markk mitzunehmen. 

Oak

© Oak

© Oak

© Oak

Ihr wollt coole Mode, mit bester Qualität und der Wetterbeständigkeit einer deutschen Eiche? – Dann auf zu Oak! Der Streetwear Shop präsentiert euch einen bunten Mix aus nationalen und internationalen Marken. Neben lässigen Styles ist der Oak-Crew Funktionalität überaus wichtig; kommt uns bei dem Hamburger Schietwetter gelegen! Von Carhartt, über Cleptomanicx bis hin zu Edited umfasst das vielfältige Oak-Sortiment Mens- und Womenswear, Schuhe und Accessoires.

Waterkant

© Waterkant

© Waterkant

Waterkant hat uns mit seinen wetterfesten Stadt- und Strand-Klamotten buchstäblich im Sturm erobert. Auf 110 qm verkaufen sie seit 2006 ausgewählte Produkte, wie Jacken, Mäntel, Taschen, Hosen und Hoodies im entspannten Streetwear-Look, die cool und wetterfest sind. Bei der Rede von Beachwear ist selbstverständlich unser geliebter Elbstrand gemeint, für den wir lieber zur Beanie als zur Badehose greifen. Die angesagten Looks sind nämlich eine Hommage an unser Schietwetter und lassen uns auch bei waagerechtem Regen gut aussehen!

Coverbild: Animal Tracks

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.