Happy Muttertag!

Happy Muttertag!7 Unternehmungen, um deine Mama zu feiern

Es gibt viele schöne Dinge, die eurer Mama eine Freude machen. Aber über eins freut sie sich bestimmt am meisten: wenn ihr mit ihr Zeit verbringt – zum Beispiel mit einer dieser sieben Unternehmungen.

MUTTERTAG

EINE KLEINE LIEBESERKLÄRUNG AN ALLE MÜTTER

Ihr habt uns die Schuhe angezogen, uns sauber gemacht und uns nach bestem Gewissen erzogen. Es ist und war nicht immer leicht mit uns – rückblickend fällt es uns das natürlich immer leicht zu sagen – aber wir sind dankbar. Dankbar für all die Stunden, die du mit uns verbracht hast – du hattest sicher auch mal was anderes vor! Dankbar für jeden Trost und jedes aufmunternde Wort. Eigentlich ist uns klar, jeder Tag ist irgendwie Muttertag, aber trotzdem wollen wir dir an einem Tag im Jahr zeigen, dass wir dich ganz besonders lieben!

Ein Ausflug ins Alte Land

Rote Apfelbäume im Alten Land

Wir verlassen unser geliebtes Hamburg ja eigentlich nur sehr ungern – außer es geht ins Alte Land. Schnappt euch eure Mama und schippert mit der Fähre auf die andere Seite der Elbe. Ob durch Obstfelder radeln, über den Deich spazieren oder in den Gassen von Jork herumschlendern, eine Sache ist auf jeden Fall Pflicht: Apfelkuchen essen!

Ein Naturkosmetik-Workshop bei Kurkuma

Hier wird sonst gekocht! © Kochschule Kurkuma

Selbstgemachte Kosmetik aus 100% natürlichen Zutaten. © Pexels

Sind wir mal ehrlich: Das ein oder andere von Muttis Fältchen geht auf unsere Kappe. Zum Glück gibt's die Jungs von Kurkuma, die uns helfen, das wiedergutzumachen. Sie veranstalten regelmäßig Naturkosmetik-Workshops, in denen ihr alles über die richtige Gesichtspflege erfahrt und auch selbst zum Mixer greifen dürft. Am Ende geht ihr mit Masken und Peelings nach Hause, die eure Haut so zart wie einen Babypopo machen.

Entspannen (zumindest Mutti!)

Stich mit Mami in See!

Mama sein ist alles, bloß nicht entspannt. Um dieses jahrelange Erholungsdefizit auszugleichen, verfrachtet ihr eure Mutter am besten in ein schnuckeliges Kanu, greift zum Paddel und schippert sie über die Alsterkanäle. Und als wäre das nicht schon Wellness genug, könnt ihr auch noch einen Stopp beim Café Canalé einlegen und ein Eis mitnehmen!

Ein ausgiebiger Stadtbummel

Das Winkel van Sinkel ist einer unserer Lieblingsläden in der Neustadt …

… dicht gefolgt vom Alma & August!

Erinnert ihr euch noch an früher, als ihr immer mit Mama shoppen gegangen seid? Zieht doch mal wieder zusammen los und erkundet die hippsten Adressen der Neustadt. Zwischen Michel und Rathaus versteckt sich nämlich so manche Top-Adresse für Freunde des guten Geschmacks. Wir sagen nur: Maison f., Winkel van Sinkel oder Perle. Und natürlich Alma & August, wo ihr euch mit köstlichen Suppen und Smoothies stärken könnt.

Schön schlemmen

Wo soll man zuerst hinschauen – auf die Krähne oder den Teller? © Zum Alten Lotsenhaus

© Zum Alten Lotsenhaus

Ob Brei oder Pausenbrot: Bei Hotel-Mama war immer Vollpension angesagt. Zeit, euch zu revanchieren und Mutti mal so richtig schön auszuführen. Elterntaugliche Restaurants gibt's in Hamburg ja wie Pötte in der Elbe. Wenn ihr neben einem guten Essen auch noch eine gute Aussicht wollt, solltet ihr nach Övelgönne ins Zum Alten Lotsenhaus gehen. Dort isst das Auge mit – es werden nämlich norddeutsche Leckereien und erstklassiges Hafenpanorama serviert.

Ein Abend im Theater

Das schöne Thalia Theater an der Alster. © Armin Smailovic

Vorhang auf für eine grandiose Mama-Kind-Aktivität: Theater! Denn davon hat Hamburg ja gleich mehrere in petto. Zum Beispiel das Thalia, das mit dem Stück "Eine Familie" auch direkt das passende Programm für euch liefert. Dreieinhalb Stunden packendes Familiendrama warten auf euch, also nichts wie rein in die bequemen Theatersessel!

Pasta kochen (und essen!) bei Damettto

Garantiert mit Liebe gemacht.

Nehmt eure "Mamma" mit nach Bella Italia! Beziehungsweise nach Eppendorf. Denn dort findet ihr Damettto Nudeln, einen unserer Taste Tours-Lieblingsspots. In den Pasta-Workshops lernt ihr nicht nur jede Menge über die italienische Kochkultur, sondern kreiert auch noch euer eigenes Nudelgericht – natürlich inklusive Verkostung. So richtig Dolce Vita eben!

Taste Tours

Unendlich viele (Geschmacks-)Erlebnisse!

Coverfoto: Unsplash

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.