KunztKüche

KunztKüchePop-up mit 25 Hamburger Köchen

25 Tage lang kulinarische Überraschungen. Ihr 25-jähriges Jubiläum feiern die Hinz&Künztler groß und möchten am liebsten ganz Hamburg an ihrer Freude teilhaben lassen. Deshalb veranstalten sie gemeinsam mit dem clubkinder e.V. gleich 25 Geburtstagsdinner. Das Pop-up-Restaurant KunztKüche hat vom 4. bis 28. April in der COOK UP culinary gallery geöffnet.

In der Weidenallee gibt es jeden Monat eine neue kulinarische Überraschung. © COOK UP culinary gallery

Kochen und Essen verbindet

Das Team hat sich für die 25 Tage viel vorgenommen und ist ordentlich nervös, wir für unseren Teil freuen uns schon riesig auf die Küchenparty im April! „Für uns kann es kaum ein schöneres Geschenk geben“, sagt Hinz&Kunzt Chefredakteurin Birgit Müller. „Das Kochen hat für uns schon immer eine besondere Bedeutung: Bei uns im Vertrieb wird einmal im Monat gekocht und wir haben schon mehrere Kochmagazine veröffentlicht. Das Kochen ist auch deshalb so schön, weil wir dabei auf Augenhöhe arbeiten können. Denn wir sind schließlich ein Kooperationsprojekt.“ 

In der Küche werden die Hinz&Künztler täglich von einem anderen Gastkoch unterstützt, die ihre ganz persönliche Würze mit in die KunztKüche bringen. An einem Abend kocht zum Beispiel Tim Mälzer, am nächsten schmeissen die Salt & Silver Boys die Fiesta und Fabio Haebel schwingt am dritten Tag den Kochlöffel. So wird jeder Abend anders, einzigartig und bestimmt allen Beteiligten in Erinnerung bleiben – von den Organisatoren und Köchen bis zu den Gästen.

Alle, die auch gerne eine haptische Erinnerung an dieses schönen Event haben, die dürfen sich auf das KunztKüche Kochbuch, das im August erscheinen wird, freuen!

25 Jahre Hinz&Kunzt
1993 wurde das erste Magazin in Hamburg verteilt, heute liegt die Auflage monatlich bei 60.000 Exemplaren. Der Verkauf des professionell von Journalisten produzierten Heftes ist für die 530 Obdachlosen, Wohnungslosen oder Menschen in einer prekären Lebenslage eine Chance, im Leben wieder Fuß zu fassen. Denn Hinz&Kunzt ist viel mehr als nur ein Straßenmagazin, sondern in integratives Projekt, das bedürftigen Menschen eine Stimme gibt und ihnen unter die Arme greift. Wir kaufen das Hinz&Kunzt Magazin - und ihr?

Solche tollen Gerichte, wie diese hier von Salt & Silver, wird es im April in der KunztKüche geben. © Lisa Knauer

Diese Köche sind in der KunztKüche am Start:
Altes Mädchen (N.N.), Yasmin Ambo Masse (ÜberQuell), Hannes Arendholz (Foodboom), Steffen Burkhardt (Die WerteKöche), Cozy & Jo (Salt & Silver), Fabian Ehrich (FuH), Koral & Onur Elci (Kitchen Guerilla), Thorsten Gillert (früher Artisan), Fabio Haebel (hæbel), Thomas Imbusch (100/200, eröffnet bald), Nils Kaffke, Tim Koch (Bobby&Fritz), Tim Mälzer (Die Bullerei), Cristián Orellanus (Cantina Popular), Marcus Scherer ( früher Louis C. Jacob, heute Israelitisches Krankenhaus), Anna Sgroi (Anna Sgroi)

Lutz Bornhöft, Koch & Betreiber der COOK UP culinary gallery erklärt:

  • LUNCH

    Zum Mittag von 12-14 Uhr gibt es je 2 Gerichte zur Wahl, jeder zahlt, was er oder sie kann.

  • DINNER

    3-Gänge-Menü à 30 EUR - Unbedingt telefonisch reservieren! Es gibt insgesamt 30 Plätze täglich von 18-20 Uhr & 20-22 Uhr.

  • KÖCHE

    25 Hamburger Köche sind mit am Start und unterstützen die Hinz&Künztler - wer an welchem Abend kocht, wird erst am selben Tag im Facebook-Event bekannt gegeben.

  • POP-UP

    KunztKüche vom 4. - 28. April täglich in der COOK UP culinary gallery in der Weidenallee.

Cover: Mauricio Bustamante

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.