Literatur vs. Longdrinks

Literatur vs. LongdrinksTresenlesen in der Auster Bar

Entspannte Atmosphäre, gute Literatur und ein Glas Gin Tonic in der Hand. Für wen das nach einem perfekten Szenario für einen Freitagabend klingt, sollte am 3. März in der Auster Bar zum Tresenlesen vorbeischauen.

André Bohnwagner ist  ein alter Hase auf der Poetry-Slam Bühne. Bereits seit sieben Jahren tourt er mit seinen – oft autobiographischen – Texten quer durch Deutschland. Dabei sind Andrés Texte nix für die breite Masse, sondern für die People, die das Leben in vollen Zügen genießen. 

In seinen Stories gibt's aber keine konstruierten Spannungsbögen oder dramaturgisch gesetzte Pointen. André erzählt die Dinge, so wie sie sind: witzig. nachdenklich. authentisch. Aus dem Leben eben. Und herrlich ehrlich.

Wenn ihr Lust habt, in einer kleinen, feinen Runde Andrés Worten zu lauschen, dann solltet ihr morgen um 20 Uhr in der Auster Bar in Eimsbüttel vorbeischauen. Für 5 € bekommt ihr ein paar echt gute Stories aus Andrés ultimativen Best-of kredenzt. On top gibt's Drinks eurer Wahl und am Ende wartet noch eine kleine Aftershow-Party auf euch. Klingt doch nach einem perfekten Start ins erste März-Wochenende, oder?

Tinka Rebhan

Aufgewachsen in der Lüneburger Heide ist Tinka seit fünf Jahren "nordish by heart" und das schlägt ziemlich laut für die Schiffe, das Meer und den Hafen. Dabei erkundet Tinka die Stadt besonders gerne mit ihrem Rad und ist dabei immer auf der Suche nach noch unentdeckten Ecken Hamburgs.