Mad About Juice

Mad About JuiceCrazy in love

Pünktlich zum Frühling päppeln wir unser Immunsystem mit ganz viel frischem Obst auf. Bei Mad About Juice bekommen wir dies in den besten Kombinationen als Säfte oder Smoothies – definitiv zum Verrücktwerden! 

Einem im Tee? Wir haben lieber einen im Saft! Bei Mad About Juice am Mühlenkamp haben wir schon so einige Stunden verbracht und uns durch die leckere Auswahl an Säften & Smoothies getrunken. Wie der Name schon sagt: Wir sind auch ganz verrückt nach den fruchtigen Mixes!
Seit Anfang des Jahres ist Mad About Juice in der Winterhuder Nachbarschaft nun heimisch. Mit ihrem originellen Konzept passen sie richtig gut in das Szeneviertel in Alsternähe.

Denn was gibt es Besseres als eine fruchtige Erfrischung nach einem schönen Alsterspaziergang? In diesem modernen Interieur lässt sich so ein Juice auf jeden Fall stilvoll zwischen gemütlichen Sofas und Holztischen genießen. Und nicht nur mit Stil, sondern auch mit Spaß ist der Genuss bei Mad About Juice verbunden. Ein bewusster Lifestyle geht hier mit der Freude am Geschmack Hand in Hand, denn zu einem gesunden Alltag gehört weit mehr als nur Detox und Yoga. Die eigene Ernährung nachhaltig gesund und kreativ gestalten - zu der Bewegung möchte auch Mad About Juice beitragen. Und das tun sie mit vollem Erfolg. 

Aber schauen wir uns doch mal an, was für Kreationen bei Mad About Juice eigentlich auf der Agenda stehen. Die Auswahl von zehn Classic Juices aus über 20 Zutaten ist schon mal beachtlich! Exotisch wird es auf jeden Fall bei dem Anblick der acht Superfood Smoothies mit Kokos- oder Mandelmlich, Reisprotein, Matcha oder Avocado. 

Unsere tägliche Ration an Obst und Gemüse bekommen wir hier mit verführerisch klingenden Juices wie "Drive me crazy" (Ingwer, Ananas, Apfel, Spinat), "Gold Digga" (Orange, Karotte, Ingwer) oder "Back to the roots" (Rote Beete, Karotte, Apfel). Serviert bekommen wir die leckeren Säfte in kleinen Milchflaschen mit Strohalm. War der Tag aber mal nicht so soft & easy (aka Kater oder kein Bock), dann hilft nur noch ein Super Shot: "Major Pain" mit Ingwer, Apfel und Tabasco und der Tag ist (einigermaßen) gerettet. 

Aber nicht nur für kleine Früchtchen hat Mad About Juice gesorgt, auch exzellenten Kaffee hat das charmante Team in seinem Programm. Selbst hier wurden sie kreativ: Ein Latte Macchiato mit Matcha oder selbstgemachter Mandelmilch macht auch den morgendlichen Kaffee zu einem kleinen Geschmackserlebnis. 
Für den kleinen Hunger gibt es eine Auswahl an fünf verschiedenen Sandwiches aus gesundem Vollkornbrot, belegt mit Hähnchen, Schinken, Avocado oder Hummus. Besonders empfehlenswert sind die Acai Bowls, die mit verschiedenen Toppings individuell gestaltet werden können: Chia Samen, Goji Beeren, Hanfsamen, Granola uvm. 

Klingt nach Suchtgefahr, oder? Kein Problem, denn seit neustem bietet Mad About Juice auch Catering an. Oder ihr könnt die Location direkt mieten – Personal und persönlicher Juice-Maker inklusive! 

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!