Barbershops in Hamburg

Barbershops in Hamburg6 Orte: Männer unters Messer

Whiskey, ein Kasten Bier, der Playboy oder das GQ – klingt alles nach einem netten Männerabend. In den folgenden sechs Herrensalons gibt es eine Wellness-Behandlung für den Mann noch oben drauf. 

#1 Söhne & Väter - Wandsbek

© Caro Simon

Seit 1931 werden hier schon die Klingen geschwungen. Der Salon – oder sollen wir besser sagen Saloon – in Wandsbek ist eine "Only-Men-Zone", wenn man(n) von Barbiermeisterin Steffi und Barber Girl Julia mal absieht. 

Vor zwei Jahren hat Steffi den Laden übernommen und komplett kernsaniert. Anstatt von kühlen und modernen Styles entschied sie sich aber für einen US-Vintage-Look. Der Saloon sollte schließlich eine Männer-Wellness-Welt werden – und das ist Steffi von Anfang bis Ende gelungen.

Beim Eintreten in den Shop lächelt uns als erstes der King of Rock'n'Roll entgegen. Elvis Presley ist der King der Pflegeserie American Crew, die Steffi mit großer Vorliebe verwendet.

Hier kommt schließlich nicht irgendetwas an dem Mann – das Team von Söhne & Väter beherrscht die traditionelle Nassrasur, mit allem was dazu gehört: Öl-Vorbereitung, heiße Kompressen & scharfe Klingen. "Heute wird die Technik gar nicht mehr in einer normalen Friseurausbildung gelehrt", erzählt uns Steffi. 

Auf die Frage, ob Männer lieber von einem der Barbiere Dali, Önder und Max rasiert werden, antwortet die Meisterin mit einem Augenzwinkern: "Wenn's ein schönes Mädchen ist nicht – deshalb habe ich Julia eingestellt." 

"Wenn Männer unter sich sind, fühlen sie sich wohl", sagt Steffi. "Mir wurde auch schon aus dem Playboy vorgelesen!" Sogar alle stillen Jungs werden bei Söhne & Väter gesprächig, denn beim Rasieren kommt man sich sehr nah. Da schütten sogar alle harten Kerle dem Team ihr Herz aus.

Söhne & Väter
Lesserstraße 151 | 22049 Hamburg

Mo-Fr 9-22 Uhr
Sa 8-18 Uhr

Nassrasur ab 18€

Terminvereinbarung hier.

#2 Queens & Fools - Barmbek

© Caro Simon

Die Frauen werden bei Jan zu Königinnen und die Männer zu Narren? Nein, ganz so ist es dann doch nicht. Die Narren sind bei Queens & Fools eher Jan und Olli, die frei nach dem Motto "Lasst uns zusammen Spaß mit euren Haaren haben" arbeiten. 

Jan hat das Narrengeschäft 2014 in Barmbek gegründet, nachdem er zuvor zehn Jahre als Friseurmeister in ganz Deutschland unterwegs war. Mit dem eigenen Laden ist der Hamburger nun wieder in die Heimat zurückgekehrt und verpasst den Hanseaten den passenden Haarschnitt.

"In den Jahren als Trainer habe ich nur sehr selten Haare geschnitten. Da habe ich mich dann mit Freunden getroffen, es kam ein Kasten Bier auf den Tisch und ich habe geschnitten", erzählt uns Jan. "Irgendwann habe ich dann gemerkt, genau so müsste mein Geschäft auch sein!"

Heute ist Queens & Fools nicht nur ein Salon zum Haareschneiden, sondern auch ein Treffpunkt, wo das Bier schon kühl liegt und in netter Runde geschnackt wird. Die Tische stehen im Kreis, sodass eine herzliche Runde zwischen Kunden und Frisören entsteht – fast wie eine Tafelrunde, nur eben eine Hair-Cut-Runde. Egal ob Mann oder Frau, alle sind willkommen und zahlen denselben Preis! 

Queens & Fools
Suhrsweg 2 | 22305 Hamburg

Mo & Di 10-20 Uhr
Mi 10-18 Uhr
Do 10-19 Uhr
Fr 10-20 Uhr
Sa 10-15 Uhr

Nassrasur ab 17€

Terminvereinbarung hier.

#3 Eric:Barbier - Neustadt

© Caro Simon

Eric:Barbier würde auf einer Checkliste zum Wellnesstempel ganz weit oben landen. Die Tür des Salons öffnet sich und uns strömt ein herrlicher Zitrusduft entgegen und entspannte Lounge-Musik sorgt für eine relaxte Atmosphäre. Am Empfang wird uns passend zur Jahreszeit Glühwein angeboten. Der Einstieg stimmt also schonmal.

Auch der Rest bei Eric:Barbier überzeugt: Hier kann Mann sich verwöhnen lassen, das Rundum-Wellness-Programm steht auf der Karte. Vom einfachen Haarschnnitt über die traditionelle Rasur, sogar bis zur Maniküre und Kosmetik: Das Team rund um Anthony beherrscht alle Wellnesstricks, zumindest was den Mann betrifft. 

Den Barbier am Ballindamm gibt es bereits seit 16 Jahren, vor gut 2 Jahren hat Anthony den Salon übernommen und das traditionelle Herrenkonzept beibehalten. Die Männer fühlen sich hier wohl, wenn sie persönlich am Empfang begrüßt werden und ihre individuelle Behandlung bekommen. Da wird gerne aus dem Bierkästchen geplaudert: "Ich hab' mir so Kopfhörer gekauft, damit ich mir dieses Frauengesabbel nicht mehr anhören muss."

Klar, bei Anthony kommen die Männer zu Wort – oder auch nicht. Der ein oder andere schläft nämlich bei der Rasur auch ein. Das zeigt wohl echtes Vertrauen in das Können des Barbiers. 

Eric:Barbier 
Ballindamm 36  | 20095 Hamburg

Mo-Fr 10-20 Uhr
Sa 10-18 Uhr

Nassrasur ab 30€

Terminvereinbarung hier.

#4 Salon Behçet Algan - Ottensen

© Lisa Knauer

Behçet Algans Salon ist eine Institution in Ottensen. Das Handwerk hat er aus der Türkei mitgebracht, seit 1985 kümmert er sich darum, dass auf dem Kopf seiner Hamburger Kunden alles gut aussieht.

Behçet legt großen Wert auf die traditionellen Techniken aus seiner Heimat und würde diese gerne an junge Generationen weitergeben. Denn das Handwerk wird so gar nicht mehr gelehrt. Der Meister hofft, bald neue Kurse besonders zur klassischen Nassrasur mit dem Messer anzubieten.

Mittlerweile betrachtet sich Behçet mehr als Deutschen als als Türken. "Von den Deutschen können wir Türken einiges lernen: Disziplin, Ordnung und Freiheiten in der Gesellschaft zum Beispiel", sagt er.

In weiten Kreisen der Hansestadt wird Behçet nicht nur als Friseur des Vertrauens geschätzt. Er ist aktives Mitglied der SPD und seit 28 Jahren mit Olaf Scholz befreundet. Auch viele weitere bekannte Gesichter erkennen wir auf den zahlreichen Fotos, die im Salon die Wände zieren. Strahlende Gesichter, Arm in Arm mit Behçet. "Die waren alle schon hier – jeder ist willkommen", sagt er.

Denn genau das liebt er an seinem Beruf: die Nähe zum Menschen. Wer die neusten Nachrichten aus Ottensen hören möchte, der geht am besten zu Behçet, denn der kennt sich aus. Und er erzählt gerne: von seiner Familie oder der Politik. So hat die Handelskammer Hamburg auch schon seine kleine Biographie veröffentlicht. Alle Achtung, das kann nicht jeder von sich behaupten!

Salon Behçet Algan
Bahrenfelder Straße 183 | 22765 Hamburg

Mo-Fr 9-19 Uhr
Sa 10-18 Uhr

Nassrasur ab 9€

Terminvereinbarung hier.

#5 Salon Harry - St. Pauli

© Lisa Knauer

Salon Harry ist eine echte Hamburger Kiez-Größe. Berühmt seit 1961 durch die Beatles, geben sich bis heute Promis und Gäste aus aller Welt hier die Türklinke in die Hand. Der Salon in der Davidstraße existiert bereits seit 1906, 1974 wurde aus einem sauberen weißen Salon ein Wohlfühlraum. Dunkles Holz, grüne Sitze, gemütliches Licht – dieser Herrensalon ist eine Zeitreise in die 70er Jahre.

Harry selbst schneidet im Herrensalon nicht mehr die Haare, Meister ist seit ca. 20 Jahren Franz Stenzel. Seit fast 40 Jahren ist er Figaro in Hamburg, sein Handwerk erlernte er bereits in frühen Jahren in seiner Heimatstadt Danzig. "Ich wusste schon mit 15, dass ich Friseur werden will", sagt Franz. Sein Geheimnis liegt in den klassischen Techniken und der jahrelangen Erfahrung. Hier soll es übrigens die beste Kopf- und Nackenmassage Hamburgs geben. 

 

Wie kamen die Beatles aber 1961 ausgerechnet zu Harry? Franz erzählt uns die Geschichte: Die deutsche Fotografin Astrid Kirchherr sollte 1960 die ersten professionellen Fotos der Beatles machen. Die Elvis-Tolle war damals natürlich bei jedem kleinen und großen Rock-Star im Trend. Die Tolle der Beatles war allerdings bereits rausgewachsen, was Astrid Kirchherr so sehr störte, dass sie kurzerhand selbst die Schere anlegte - allerdings mit wenig Erfolg. So landeten die Jungs bei Harry auf den Stühlen. 

Die Original Ausstattung von damals hat Franz noch im Keller des Salons. "Beatles Beförderer" Horst Fascher, der damals die Beatles zu Harry brachte, hinterließ auch gleich zwei Autogramme auf den Salonstühlen, damit auch jeder weiß, dass die Beatles wirklich bei Harry waren. Noch heute besucht Horst Fascher übrigens alle 3 Wochen den Salon. Die Beatles ließen sich nie mehr blicken.

Salon Harry
Davidstraße 23 | 20359 Hamburg

Mo 13-18.30 Uhr
Di-Sa 9-18.30 Uhr

Nassrasur ab 25€

Terminvereinbarung unter 040 315591

#6 Izzo Friseursalon - Ottensen

© Lisa Knauer

Seit bereits zwölf Jahren schwingt Izzo das Messer in Altona. Ein paar Türen die Straße weiter runter hat er gelernt, jetzt hat er gegenüber der Fabrik Altona seinen eigenen Salon. 

Das Interior ist modern, der Rest des Salon-Feelings eher traditionell türkisch: Nach einer herzlichen Begrüßung wird uns als erstes ein Chai angeboten. Auch die anderen Techniken sind traditionell.

"Sowas wird in einer deutschen Friseurausbildung gar nicht gelehrt", sagt Izzo. Ohrenhaare wegflammen, Augenbrauen mit dem Faden zupfen, Waxing und eine klassiche Nassrasur mit dem Messer bietet Izzo in seinem Salon den Herren der Schöpfung – viele kommen gerne für das Gesamtprogramm.

Die Kunden sind aber keineswegs nur Türken. Das Publikum ist bunt gemischt und wenn die Herren unter sich sind, gibt es auch keine Barrieren mehr, sondern nur noch echte Männergespräche.

Izzo Friseursalon
Bahrenfelder Straße 231 | 22765 Hamburg

Mo-Fr 9-19 Uhr
Sa 9-17.30 Uhr

Nassrasur ab 10€

Terminvereinbarung hier.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.