Monger – Store & Deli

Monger – Store & DeliDer nachhaltige Krämerladen in der Nachbarschaft

In Eimsbüttel werden Zero Waste und Nachhaltigkeit im kleinen Krämerladen Monger – Store & Deli groß geschrieben. Ihr habt im Store die Möglichkeit, unverpackt einzukaufen und im Deli könnt ihr eine gemütliche Kaffeepause einlegen. 

Daniela und Natalie hinter der kleinen Glasfront und im Hintergrund der Krämerfuchs.

Unverpackt einkaufen!

Seit Ende 2018 kann in der Eimsbütteler Nachbarschaft mit gutem Gewissen eingekauft und geklönt werden. Daniela Di Lena und Natalie Bugs sind beide am Bodensee aufgewachsen und haben sich vor ein paar Jahren in der schönsten Stadt der Welt wiedergetroffen. Zusammen haben sich beide schon lange mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandergesetzt. Und wo fängt man am Besten mit der Müllvermeidung an? – beim Einkaufen natürlich. Nach etlichen Messebesuchen und Kontakten zu regionalen Höfen entschieden sich die beiden Freundinnen, ihren eigenen Krämerladen mit dem "Unverpackt"-Konzept zu eröffnen. 

Das Deli bietet euch eine super Auswahl an frischen Speisen.

Ein kleines Café im Geschäft

Damit die Kunden aber nicht bloß unverpackt einkaufen, sondern sich mit dem Thema auch intensiv auseinandersetzen können, gibt es es bei Monger auch noch ein kleines Deli. Bei einem kleinen Snack den nächsten Einkauf planen oder nach dem Einkauf noch mal in Ruhe einen leckeren Cappuccino genießen? – kein Problem. Das Deli und den Store trennt nur eine kleine Glasfront. Außerdem ist die Außenseite vom Geschäft von einer großen, historischen Glasfront bedeckt, sodass es beim Einkauf & Kaffee immer angenehm hell ist und durch die breiten Gänge ist auch genügend Platz um die Produkte in Ruhe zu begutachten.

Im Deli findet ihr kreative Salatkreationen.

Die Quiche-Auswahl wechselt wöchentlich.

Erst probieren, dann selber machen!

Während ihr es euch im Deli bequem macht, habt ihr eine feine Auswahl an selbst gemachten Speisen. Ihr könnt zwischen französischem Quiche, Apfeltarte, Salatkreationen oder der wöchentlich wechselnden Suppe wählen. Wenn ihr es süß mögt – es gibt auch kleine Franzbrötchen vom Bio-Bäcker aus der Nachbarschaft. Der Clou an dem Ganzen: Alles was euch am Tresen schmeckt, könnt ihr ganz easy zuhause nachmachen. Denn es gibt die genutzten Zutaten aus dem Deli natürlich auch frisch im Laden und 100 % der Produkte im Monger – Deli & Store sind in Bio - Qualität und ein großer Teil ist auch Demeter - zertifiziert! So gibt's den Wein beispielsweise aus Mehrwegflaschen – ansonsten wird das Produkt - Portfolio möglichst regional & saisonal gehalten.

Unverpackt und frisch - we like!

"Was wir wollten, war ein Treffpunkt zu schaffen – wo ganz verschiedene Punkte zur Thematik Nachhaltigkeit ein Forum finden."

Natalie

An den futuristischen Spendern bekommt ihr ökologische Putzmittel.

Zero Waste wird hier gelebt

Wenn Daniela und Natalie über ihr Geschäft sprechen, merkt man sofort, dass die beiden Freundinnen nicht nur einen Laden mit nachhaltigem Konzept führen, sondern diesen Lifestyle auch vorleben. Ihr werdet ihr hier über jeden Artikel informiert und erhaltet von den beiden eine super Beratung, wie ihr die Produkte anwenden könnt. Außerdem setzen die beiden auf Upcycling; das heißt, dass jedes genutzte Behältnis auch wieder für andere Produkte verwendet wird – selbstverständlich werden die Gefäße vorher gründlich gereinigt.

Nehmt eure eigenen Gefäße mit oder kauft euch die schon abgefüllten Gläser.

Monger

Na, habt ihr schon gegrübelt?

Monger kommt aus dem Englischen und heißt übersetzt Krämer / Händler.

Vom Edelstahl-Strohhalm bis zur Naturseife findet ihr viele tolle Produkte.

Verkleinert euren ökologischen Fußabdruck

Im Geschäft findet ihr jedoch nicht nur Lebensmittel, sondern auch andere nützliche Dinge, die einem helfen, ökologischer zu leben. Vom Edelstahl-Strohhalm bis hin zu Fachbüchern findet ihr alles Rund um das Thema Nachhaltigkeit. Außerdem könnt ihr eure eigenen und sauberen Gefäße zum Abfüllen mitbringen – keine Sorge, wenn ihr mal ohne Tragetasche oder Glas kommt, es gibt auch bereits abgefüllte Gefäße und schicke Jute-Beutel zur Wiederverwendung.

Der Fuchs ist immer präsent.

Treffpunkt für eine bessere Welt

Neben dem Store & Deli will Monger in Zukunft auch noch Workshops und kleine Events zum Thema Nachhaltigkeit anbieten. Hier soll es vor allem darum gehen, ein Offline-Forum für Personen zu schaffen, die umweltbewusster Leben wollen und die Thematik lebendig werden lassen wollen. Es sollen Tipps & Ticks ausgetauscht werden und jeder ist herzlich willkommen, Ideen und Gedanken dort zu teilen.

BIO wird im Monger - Store & Deli ganz groß geschrieben.

Daniela's Empfehlung für Zuhause

Deo-Creme selber herstellen

In ein paar Minuten kommt ihr schon zu eurer eigenproduzierten Deo-Creme. Was ihr dazu braucht:

  • 2 - 3 EL Natron
  • 2 - 3 EL Kokosöl
  • 2 - 3 EL Speisestärke
  • ein paar Tröpfchen ätherische Öle nach eurem Geschmack

 

Die Zutaten mixt ihr dann gut durch und schon habt ihr eure eigene ökologische Deo-Creme!

Holt euch aus den Fachbüchern Tipps für Zuhause!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Jan-Martin Bauer

Jan-Martin kommt aus Hamburgs Süden und liebt es, neue Restaurants und Bars in der schönsten Stadt der Welt zu entdecken. In seiner Freizeit spielt er Fussball und singt für sein Leben gerne Karaoke.