MS ARTVILLE 2017

MS ARTVILLE 2017Hamburgs schönste Open-Air-Galerie

Wir können es kaum erwarten, denn bald ist es endlich wieder so weit: Hamburgs schönste Open-Air-Galerie, das MS ARTVILLE, startet am 29. Juli. Bis zum 12. August machen sich tolle Künstler auf die Suche nach neuen und alten sowie räumlichen und gesellschaftlichen Oasen. 

Benedetto Bufalino

Ende Juli steht er an, der feine Auftakt zu Hamburgs schönster Open-Air-Kunstgalerie! Auf der künstlerischen Spielwiese am Reiherstieg in Wilhelmsburg, im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground, steht wieder zwei Wochen lang die Kunst im Mittelpunkt. Wechselnde Künstler und Künstlerkollektive werden vor Ort arbeiten, leben und sich jeden Tag um ihre Objekte kümmern. Begleitend dazu gibt es ausgewählte Konzerte und Performances, die das i-Tüpfelchen des MS ARTVILLE bilden.

Bordalo © Asja Caspari

RICHTFEST am 29. Juli

Zum großen Richtfest erwartet euch nach alt bewährter Tradition ein tolles Line-up, welches das Eröffnungsfest gebührend feiert und unsere Lieblingszeit im Jahr einläutet: die MS ARTVILLE Wochen. 

Musikalisches Line-up auf dem RICHTFEST:
Bakery ❖ Balu Brixton & Candy ❖ Gilberto ❖ Harro Triptrap ❖ Johannes Klingebiel ❖ Kvis ❖ Sofie ❖ Speckmann ❖ Suppe (Soulfood) & Friends

Kunst Line-up auf dem RICHTFEST:
Artur Parutkin ❖ Benedetto Bufalino ❖ Daniel Chluba ❖ Darko Caramello ❖ Francesco Cutway ❖ Glam ❖ Ines Fiegert ❖ L.E.T. ❖ Labor Fou ❖ Lapiz ❖ Lukas Julius Keijser ❖ Okuda ❖ Qu'ils mangent de la brioche ❖ Rocco und seine Brüder ❖ Sabek ❖ Sebastian Neubauer ❖ Sowatorini Landschaft ❖ TinTin Patrone ❖ Wanda Thormeyer ❖ uvm.

Plotbot Ken © Asja Caspari

Das Thema 2017: OASEN

Mehr als 19 KünstlerInnen und Kunstkollektive aus sieben verschiedenen Ländern widmen sich in diesem Jahr dem Oberthema OASEN. 2017 geht das MS ARTVILLE thematisch neue Wege und begibt sich auf die Suche nach räumlichen und metaphysischen Oasen in der MS ARTVILLE Kunststadt. Die außergewöhnlichen Kunstwerke haben zahlreiche Ausdrucksformen: von poetischen Installationen, Aktions-und Performancekunst, Bildhauerei, Fotografie, Siebdruck, Musikstücken und Texten, Graffiti und multidimensionalen Murals sowie Stencils. Experimentelle Gesten aus Musik, Kunst und Sound, aber auch dreidimensionale Webkunst kreieren und sorgen für ein weiteres aufregendes Kunsterlebnis. 

Künstlerisches Line-up

Artur Parutkin ❖ Benedetto Bufalino ❖ Daniel Chluba ❖ Darko Caramello ❖ Francesco Cutway ❖ Glam ❖ Ines Fiegert ❖ L.E.T. ❖ Labor Fou ❖ Lapiz ❖ Lukas Julius Keijser ❖ Okuda ❖ Qu'ils mangent de la brioche ❖ Rocco und seine Brüder ❖ Sabek ❖ Sebastian Neubauer ❖ Sowatorini Landschaft ❖ TinTin Patrone ❖ Wanda Thormeyer ❖ uvm.

Josua Wechsler | Thomas Dambo © Asja Caspari

Kunstgucken an zwei Sonntagen

Am 30. Juli und 6. August habt ihr bei freiem Eintritt die Möglichkeit, an den Galerie-Sonntagen Kunst anzuschauen und an den Kunstspaziergängen teilzunehmen. Auch das Treiben auf dem Gelände des großen MS Dockville Festivals wird hier erfahrbar und lässt die Vorfreude noch höherschlagen. 

Marie Dann © Asja Caspari

BURGFEST am 12. August

Ein vielfältiges Programm lockt am letzten Tag der MS ARTVILLE Wochen bei freiem Eintritt zu einem Fest für Jung und Alt. Beim BURGFEST, gleichzeitig ein Stadtteilfest für WilhelmsburgerInnen, erlebt ihr einen Kunst-und Designmarkt, einen Ort für Interaktivität, für Kunstinteressierte und für Flohmarktbegeisterte sowie eine fette Party am Abend! Ab 18 Uhr startet das musikalische Programm. Elektronische Klänge von BassBotanik und weitere Acts bringen das MS Artville zu einem fulminanten und tanzbaren Ende.

MS ARTVILLE BURGFEST

Am 12. August ab 13 Uhr

Bis zum 10. August um 18 Uhr kann man sich noch für den FLOHMARKT sowie den KUNST- UND DESIGNMARKT anmelden.

KUNST- UND DESIGNMARKT

- Standgebühr entfällt, Anmeldung mit Beispielwerken (Plätze sind begrenzt) 
- Aufbau: ab 11 Uhr
- Zeiten: 13 bis 22 Uhr 
- Ein Bauzaun, ein Tisch und eine Bank zum Präsentieren der Kunst wird pro AusstellerIn gestellt. Der Kunst- und Designmarkt ist überdacht.

 
FLOHMARKT 
- Standgebühr: 5 € pro Meter bei Voranmeldung 
- Aufbau ab 12 Uhr
- Zeiten: 13 bis 18 Uhr
- Tische, Kleiderstangen, etc. müssen selber mitgebracht werden, Autostände gibt es keine

 

Ein Drohnenflug über das MS ARTVILLE-Gelände

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!