MS ARTVILLE Richtfest

MS ARTVILLE RichtfestDer große Auftakt

Bald ist es soweit: Das Richtfest des MS Artville rückt immer näher. Die große Vernissage von Hamburgs schönster Open-Air-Galerie geht am 30. Juli los! 

Ende Juli: Der Auftakt zu Hamburgs schönster Open Air Galerie. Auf der künstlerischen Spielwiese am Reiherstieg in Wilhelmsburg im Spannungsfeld zwischen Hafenindustrie, kultureller Vielfalt und künstlerischem Underground steht zwei Wochen lang wieder die Kunst im Mittelpunkt. Wechselnde Künstler und Künstlerkollektive werden vor Ort arbeiten, leben und sich jeden Tag um ihre Objekte kümmern. Begleitend dazu gibt es ausgewählte Konzerte und Performances, die das i-Tüpfelchen des MS Artville bilden.

Zum großen Richtfest erwartet euch - nach alt bewährter Tradition - ein tolles Line-up, welches das Eröffnungsfest gebührend feiert und unsere Lieblingszeit im Jahr einläutet: die MS Artville Wochen.

© Harry Horstmann

Dieses Jahr wird aus der Kunststadt übrigens die MS ARTVILLE Geisterstadt. Erst 2014 wurde das Konzept des gesamten Areals neu definiert und damit der Grundstein für einen neuen Kulturraum gelegt. Hierzu wurde das ganze Festivalgelände vermessen und mit festen Installationen bestückt. Letztes Jahr erfolgte dann der Bau ganzer kleiner Stadtviertel, die auch dieses Jahr wieder durch die "Freigeister" zum Leben erweckt werden sollen. Daher ist der Begriff der "Geisterstadt" definitiv wörtlich zu nehmen.

"Das Unsichtbare für Momente sichtbar machen und das scheinbar Sichtbare als eigentlich Unsichtbares entlarven."

Konzept des MS Artvilles 2016

Also: Bereit für die große Geisterstunde? Dann seid ihr hier genau richtig - wir freuen uns auf jede Menge künstlerischen Input und ganz viel außergewöhnliche Eindrücke – so wie wir es vom MS Artville eben gewohnt sind. 

Mit dabei

Alles was in der Szene Rang und Namen hat, ist beim in diesem Jahr beim MS Artville auf jeden Fall am Start.

Mit Kunst von: AIN · Biancoshock [IT] · Bordalo II - Bordalo Segundo [PRT] · Florian Huber · HADEEL & ASEEL [IRQ] · HENDRYK CLAUSSEN · IRIS-A-MAZ · JOSUA WECHSLER [CHE] · Krautzungen / Das Labor für pragmatischen Utopismus · LUKAS ADOLPHI · MARIE DANN · MEHYAR [SYR] · Paul Schick · Plotbot KEN · Quintessenz · RaumZeitPiraten · REZA [IRN] · SUPERSYNCHRON & THE JUJUJUs · Thomas Dambo [DK] · TINTIN PATRONE · Toni Spyra [AUT]

Mit Musik von: Dave DK · Sutsche · Jascha Hagen · Elin · uvm.

© Pablo Heimplatz

Coverfoto: Pablo Heimplatz

Merle Hagelüken

Merle ist ein absolutes Nordlicht: Aufgewachsen an der Ostsee geht sie mittlerweile in Hamburg auf Entdeckungstour. Sie liebt den Hafen, das Wasser und findet in jeder Ecke das Besondere!