MS DOCKVILLE 2018

MS DOCKVILLE 2018Unser Höhepunkt des Festivalsommers

Seid ihr bereit für DAS Happening der kommenden Hamburger Festivalsaison? Wir freuen uns schon auf das MS DOCKVILLE 2018 seit wir letztes Jahr das Festivalgelände in Wilhelmsburg müde aber glücklich nach drei Tagen Feierei wieder verlassen haben. Auch dieses Jahr wird uns der Donnerstag als extra Abend beschert: Das Wochenende vom 16. bis 19. August gehört kunterbunt in eurem Kalendern markiert!

Die Sonne geht unter über Wilhelmsburg. © Harry Horstmann

100 Prozent Musik & Kunst für Hamburg

Seit 12 Jahren beglückt uns das MS DOCKVILLE mit einem spannenden Line-up auf einem der kreativsten Festivalgelände der Nation. Das wird nämlich schon im Rahmen des MS ARTVILLE von KünstlerInnen schick gemacht für den Hamburger Festivalsommer. 

Wir HamburgerInnen sind nicht nur MS DOCKVILLE-Fans, weil wir an diesem Wochenende in unseren eigenen Betten schlafen dürfen. Das MS DOCKVILLE verspricht eine Musikvielfalt, die uns sonst nur Spotify liefert. Indie, Electro, Hip Hop und Rap, von Träumer-Pop bis Hippie-Hymnen; mehr als 150 Bands rocken das fantastische Festivalgelände am Reiherstieg im kommenden August. 

Hörprobe gefällig?

Die Kulisse ist unvergleichlich! © Harry Horstmann

Pre-Party am Donnerstag

Bei so einer großen Auswahl fällt es natürlich schwer, sich auf nur ein paar KünstlerInnen zu beschränken! Auch künstlerisch zaubert das Festival einige Highlights aus der Industrieeinöde in Wilhelmsburg. Dieses Jahr wird der selbsternannte 105. Stadtteil mit dem Richtfest zum MS ARTVILLE am 21. Juli eröffnet.

Im letzten Jahr hatten erstmalig auch FestivalbesucherInnen ohne Camping-Ticket schon Donnerstag Zugang zum Festivalgelände. Das soll auch dieses Jahr so bleiben! Der Donnerstag bürgert sich damit also als Pre-Party des MS DOCKVILLE ein. 2018 wärmen wir uns mit LEXER, YETTI MEISSNER, ELDERBROOK [UK], MOGLII und weiteren MusikerInnen für den Marathon von Freitag bis Sonntag auf. 

Neu dabei: Gruppen-Tagestickets!

Tagestickets für Freitag, Samstag oder Sonntag (inklusive Shuttle-Nutzung) sind dieses Jahr wieder erhältlich. Bei den neuen Gruppen-Tagestickets gibt es vergünstigte Tickets für 4 Person und nur einmalig die VVK-Gebühr. Hier buchen

Ein unvergleichliches Line-up für 2018

Hip Hop, Techno, Singer-SongwriterInnen und Melodien, die in kein Genre passen aus aller Herren Länder. Regelmäßig dürfen wir uns über neue Überraschungen im diesjährigen Line-up freuen.

Neben großen Acts wie ALT-J sind wir gespannt auf weitere Highlights aus Großbritannien: Downtempo aus Brighton von BONOBO und tanzbare Beats aus London von GEORGE FITZGERALD. Aus Frankfurt am Main beglückt uns ALICE MERTON mit mitreißendem Indie-Pop und natürlich ihrem Megahit "No Roots". Die CHEFBOSS-Ladies aus Hamburg bringen dafür jeden Tanzmuffel dazu, die Hüften zu schwingen. 

Über 100 Artists wurden bereits für das Line-up 2018 bestätigt, darunter echte internationale Szene-Größen, aber auch NewcomerInnen im Musik-Business!

Spannende Acts warten auf euch! © Hinrich Carstensen

Diese KünstlerInnen sind 2018 dabei

3 Tage Musik

ALT-J| BONOBO | NICK MURPHY FKA CHET FAKER | OLLI SCHULZ | FIRST AID KIT| CIGARETTES AFTER SEX | RHYE | THE BLAZE | PRINCESS NOKIA | TRETTMANN | NIMO | FABER | FINK | HONNE | OSCAR AND THE WOLF | WELSHLY ARMS | EVERYTHING EVERYTHING | ALICE MERTON | FIL BO RIVA | LEONIDEN | EROBIQUE | SUPERORGANISM | BØRNS | SWISS & DIE ANDERN | ZHU | CAMELPHAT | SEVDALIZA | JOB JOBSE | MARIBOU STATE | GEORGE FITZGERALD (LIVE) | CHEFBOSS | DRUNKEN MASTERS | WAVING THE GUNS | MOGLI 
UVM
 

So viel Einzigartigkeit! © Harry Horstmann

Einen offiziellen Festival-Trailer gibt es natürlich auch schon:

Müssen wir noch mehr sagen?

Für uns ist das MS DOCKVILLE ein Hamburger Sommerhighlight, das man auf keinen Fall verpassen sollte. Also sichert euch schnell die besten Tickets!

Kreativ, bunt & so lebendig wie nie! © Hinrich Carstensen

Cover: Hinrich Carstensen

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem MS DOCKVILLE entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.