Nord Coast Coffee Roastery

Nord Coast Coffee RoasteryEine Liebeserklärung an den Kaffee

In der Nord Coast Coffee Roastery ist der Kaffee mehr als nur ein Getränk. Paula und Jörn bringen den Kaffee-Genuss auf ein neues Level und ihre Freude dabei ist ansteckend. Für all die Nord Coast Coffee Lover haben sie sogar ein zweites Café in der Isestraße eröffnet und versorgen uns leidenschaftlich mit süßen und koffeinhaltigen Leckereien.

Schön & lecker

One cup, one love!

Bei Paula und Jörn war es Liebe durch und durch. Über den Kaffee haben sie zusammengefunden und vor gut drei Jahren ihren Traum von einer eigenen Rösterei verwirklicht. Im Nord Coast wird der Kaffee mit so viel Muße zubereitet, dass sich selbst überzeugte Teetrinker verlieben werden.

Nimm Platz und gönn dir Kaffee!

Eine Geschmacksexplosion

Den Wunsch, sich selbstständig zu machen, hatten Paula und Jörn schon seit Langem. Für beide war Kaffee schon immer mehr als nur ein Standard-Getränk. Mit ihrer eigenen Rösterei wollen sie vom Mainstream abweichen und legen großen Wert auf die Vielfalt an Aromen, die Kaffeebohnen zu bieten haben. Schokoladig, herb oder fruchtig exotisch - im Nord Coast findet jeder seinen Lieblingskaffee.

Das neue Nord Coast kann sich sehen lassen!

Wir fanden es schon immer total spannend, dass man aus Kaffeebohnen so viele unterschiedliche Aromen herauskitzeln kann.

Paula Mendes

Die Kaffee-Vielfalt der Nord Coast

Kaffee-Glück in schönster Atmosphäre

Ihr habt Lust auf Kaffee? Dann habt ihr die Qual der Wahl: Paula und Jörn führen nämlich mittlerweile zwei wunderbare Cafés in Hamburg. Das eine in der Deichstraße mit der hauseigenen Rösterei, das andere in der Isestraße mit einem urgemütlichem Wohnzimmerflair. Den modernen Industriechic finden wir in beiden Cafés: hohe Decken, viele kleine Details, tropische Pflanzen, Kupferelemente und eine große Portion von gutem Geschmack!

Das neue Café in der Isestraße ist eine wahre Augenweide.

Der Geruch von geröstetem Kaffee erinnert mich an meine Heimat und an meinen Großvater.

Paula Mendes

Unsere liebste Kombi!

Hot & sweet

In Brasilien aufgewachsen, war Kaffee schon immer ein Teil von Paulas Leben. "Bei uns ist es gang und gäbe, dass jeder für den eigenen Konsum seinen Kaffeebaum hat." So hat Paulas Großvater ihr erstes Wissen über die Frucht und das Rösten vermittelt. Am liebsten wird in der Nord Coast Flat White und cremiger Cappuccino mit dem selbstgerösteten Porto Blend getrunken. Die Bohnen des vollmundigen Espressos kommen aus Indien sowie Kolumbien und schmecken angenehm nach Marzipan, Kakao und Orange. Um uns komplett in den Food-Himmel zu katapultieren, reicht uns Paula eine backfrische Waffel mit süßen Beeren und göttlichem Ahornsirup.

Eine Blüte on top!

Frisch und fruchtig

Vernasch mich!

Neben unserer neuen Lieblingswaffel gibt es bei der Nord Coast ein vielfältiges Frühstücksangebot mit allem, was lecker ist und gut aussieht: kunterbunte Acai Bowls mit Früchten und crunchy Granola, Banana-Pancakes mit frischer Limetten-Mascarpone, Lachs- und Avocadostullen sowie herzhafte Bowls. Weil die Nord Coast Crew genau weiß, dass wir an freien Tagen gerne etwas länger im Bett rumlümmeln, tischt sie uns unter der Woche bis 15 Uhr und am Wochenende sogar bis 16 Uhr die herrlichen Frühstückskreationen auf. Immer mit auf dem Teller: eine kleine Blüte, die ihr gerne vernaschen dürft!

Wer einmal hier war, findet immer wieder zurück

Die Leidenschaft der beiden hat uns sofort von der Nord Coast überzeugt. In den beiden Läden treffen sich Kaffee-Verehrer, Naschkatzen und alle, die in schönster Atmosphäre relaxen wollen. Außerdem unterstützt die Rösterei soziale Projekte! Pro verkauftes Kilo Röstkaffee werden 50 Cent an Projekte in den Ursprungsländern gespendet. Wer von den Kaffeespezialitäten einfach nicht genug bekommen kann, sollte sich beim nächsten Nord Coast-Besuch auf jeden Fall ein Päckchen mitnehmen!

Super großzügig und gemütlich

  • Was bestellen?

    Cappuccino mit Hafermilch und dazu eine Waffel mit Früchten.

  • Was ist drin?

    Viel aus der Region! Einige Speisen sind übrigens komplett vegan.

  • Wer kommt?

    Jeder, der auf verdammt guten Kaffee steht!

  • Wann kommen?

    Unter der Woche am besten vor 15 Uhr und am Wochenende vor 16 Uhr, um die unwiderstehlichen Frühstückskreationen zu genießen.

Bester Spot für ein Kaffee-Date

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.