Ohren auf durch Hamburg

Ohren auf durch HamburgEine Reise durch Hamburgs Geräuschkulisse

Unser Hamburg hat so einiges zu bieten: Allein an einem einzigen Tag sehen wir so viele schöne Dinge, Menschen oder Orte. Lasst uns unsere Stadt doch einmal ganz anders wahrnehmen! Macht eure Augen zu, sperrt die Ohren weit auf und kommt mit auf eine Reise durch die schönste Stadt der Welt – entlang ihrer vielfältigen Geräuschkulisse.

Hafen Atmosphäre

Vogelzwitschern

Jenischpark Hamburg

Jenischpark

Das Wetter wird aktuell immer besser und wir wagen uns bereits ganz euphorisch in Hamburgs schönste Parkanlagen. Einfach dort liegen, die Sonne auf den Pelz scheinen lassen und ein gutes Buch lesen. Ist das nicht schön? Im Hintergrund zwitschern die Vögelchen ihre Lieder und man merkt, wie die Stadt oder auch bloß ein neuer Morgen erwacht. Perfekt eignet sich dafür der Jenischpark in Othmarschen! Mit dem Blick über die Elbe könnt ihr hier sogar eure Hunde frei laufen lassen. Im Park befinden sich auch noch drei Museen, ein Gewächshaus und Hamburgs älteste Bäume, die in voller Pracht erstrahlen.

Kaffeebohnenmühle

Playground Coffee

Interior im Playground Coffee

Der leckerste Filterkaffee Hamburgs

Playground Coffee

Nachdem wir nun sanft von den Vögelchen geweckt wurden, ist es Zeit für den ersten Kaffee am Morgen. Hierbei spielt selbstverständlich auch der Geruch eine große Rolle. Wünschen wir uns nicht alle, dass wir von frischem Kaffeeduft in der Nase sanft geweckt werden, wir uns kräftig strecken und den Vormittag erst einmal im Bett verbringen? Noch schöner wird es im Playground Coffee auf St. Pauli. Das Team vor Ort zaubert euch köstliche Kaffeekreationen! Kommt doch mal vorbei und besorgt euch direkt eine Packung Bohnen für Zuhause.

Die Stadt wacht auf

Franzbrötchen-Liebe

So viel Auswahl

Café Luise

Café Luise

Den ersten Kaffee bei Playground Coffee genossen, haben wir Lust auf das beste Franzbrötchen der Stadt. Wer über einer Bäckerei wohnt, weiß, wie schön es duftet und wie die Vorfreude steigt, wenn man hört, dass der Bäcker den Laden aufschließt. Ein Hamburger Markenzeichen, das ein großes Feingefühl in der Zubereitung verlangt. Das liebe Team vom Café Luise hat es definitiv drauf! Schaut euch gerne direkt eine ganze Liste darüber an, wo es die Crème de la Crème im Franzbrötchenbusiness gibt. 

Möwengeschrei und das Rauschen der Elbe

© 28°GRAD Strandbad

© 28°GRAD Strandbad

© 28°GRAD Strandbad

28°GRAD Strandbad

Weckt eure Neugier, schwingt euch aufs Rad und genießt die wunderschönen Strecken entlang der Elbe! Mal richtig in die Vollen hauen; mit Lunchpaket im Rucksack, Sonnenbrille und Sonnencreme auf der Nasenspitze. Das perfekte Ziel eurer Radtour ist das 28°GRAD Strandbad in Wedel. Dort gibt es Sonnenliegen und einen direkten Zugang zur Elbe. Belohnt euch mit einer ordentlichen Ladung Vitamin D, frischen Drinks und dem Rauschen des Wassers.

Gute Gespräche (belauschen)

Sierichs Außenterrasse

Eingang Sierichs

Sierichs Biergarten

Wenn die Tage länger und die Temperaturen milder werden, freuen wir uns nach dem Feierabend auf einen eiskalten Drink. Also auf in Sierichs Biergarten! Mit direkter Nähe zum Stadtparksee, dem Naturbad und Winterhude könnt ihr hier in der Sonne brutzeln und zu eurem Bierchen leckere Burger mit Pommes zum Sonnenuntergang genießen.

Beat Drop

Dockville

Open Airs

Draußen sitzen und bei einem kühlen Drink ein bisschen Musik hören. Was gibt es im Frühling und Sommer Besseres? Richtig, das ganze mit Live-Musik und guten Freunden! Bald wird die Saison der Open Airs eröffnet und wir sind schon ganz heiß drauf, unterm Sternenhimmel zu tanzen. Falls ihr gerne Techno, Elektro oder House hört, haben wir 10 coole Empfehlungen, wo die besten Open Airs steigen!

Gläser klirren: Cheers!

mit privater schöner Außengastro

fancy drinks

Little Amsterdam 

Zu guter Musik gehören ganz klar auch gute Drinks! Wo Gläser aneinanderstoßen und glücklich "Cheers" in die Runde gerufen wird, seid ihr richtig! Im Little Amsterdam bekommen unsere Öhrchen ganz viel Cheers, ganz viel "Mhhhh, ist das lecker" und vielleicht auch das ein oder andere interessante Gespräch am Nachbartisch mit. So ein bisschen unter Menschen sein und bei einem guten Drink über Gott und die Welt quatschen. Die super schöne Außenterrasse am Isebekkanal, ummantelt von tollen Pflanzen, wirkt dank der Lichterketten über den Tischen noch schöner als sowieso schon und schafft eine angenehme Atmosphäre. 

Ruhe

Massage im Anima

Keiner redet, keine Mails, kein Stress. Ihr habt Lust, euch von der alltäglichen Reizüberflutung durch Handy und Job zu entspannen? Sehr gerne! Bei Anima könnt ihr voll und ganz loslassen. Der Mann der (entspannten) Stunde ist Daniel Wagner. Aus tiefer Leidenschaft zum Massieren, besuchte er bekannte Schamanen auf Bali sowie Heiler in Thailand und verschiedene Spezialisten überall auf der Welt. Freut euch über die Behandlung, entspannt eure Ohren und genießt die Ruhe.

Fahrtwind

Durchatmen

Nimm Platz!

Auf dem Weg nach Grömitz

Raus aus der Stadt und ab ans Meer – das geht von unserem schönen Hamburg aus ganz schnell. Auch wenn wir uns immer wieder freuen, zurück nach Hause zu kommen, schmeicheln ein paar Tage Urlaub jedermanns Seele. An unserem Lieblingsort an der Ostsee – Grömitz versinken wir immer wieder gerne in einem der Strandkörbe und blicken auf die endlose Weite. Eine leichte Brise um die Nase und gedankenlos entspannen: Sehnsucht Natur ist dabei wohl das Stichwort. Wenn die Akkus dann wieder voll sind, geht es auch glücklich mit etwas Sand im Gepäck zurück in unseren Heimathafen Hamburg.

Panische Schreie und freudiges Gelächter

Wasserski in Hamburg

HanseRock Kletteraction © Stockfoto

Wasserski und Kletterpark

Zum Abschluss runden wir die bunte Reise durch Hamburgs Geräuschkulisse mit einem actionreichen Ausflug ab. Den Blutdruck noch einmal richtig in Stimmung bringen und mit ganzem Herzen darüber freuen, wenn man den Schweinehund überwunden hat. Beim Ausflug hoch in die Bäume im Kletterpark HanseRock hangeln wir uns von panischem Geschrei zu freudigem Gelächter. Für alle die an Höhenangst leiden, haben wir natürlich eine Alternative: Wasserski! Rauf aufs Board und los geht der wilde Spaß!

Hamburg meine Perle

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden. 

Yanni Gentsch

Yanni kommt eigentlich aus Bayern, liebt Ski fahren und Hunde. Aus Feld, Wald, Wiese & Dorf wurde dann schnell ein Architekturstudium in Köln. Jetzt lebt sie als Texterin in Hamburg und arbeitet fröhlich an der Eroberung aller Poetry Slam Bühnen. Allen voran aber entlarvt sie gnadenlos die besten Geheimtipps der Stadt!