Osterstraßenfest zum Re-Opening

Osterstraßenfest zum Re-OpeningDas Eimsbütteler Herz schlägt wieder!

Die Eimsbütteler erobern ihren Mittelpunkt wieder zurück: Zwei Jahre lang haben wir die Osterstraße aufgrund der zahlreichen Baustellen und Sperrung gemieden. Das hat jetzt endlich ein Ende - am 5. November wird das Herz des Viertels wiederbelebt!

Sobald es die ersten Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke schaffen, strömen Menschen aus den umliegenden Wohnvierteln in die Osterstraße. Im Herzstück des Viertels mit seinen vielen Cafés, Restaurants und kleinen Geschäften spielt sich das Eimsbütteler Leben ab. Zumindest bis 2015 die Bagger anrollten: Die Straße sollte renoviert werden. Vorbei mit dem Flanieren und gemütlichen Schmausen auf dem Trottoir, statt Kinderlachen und Klönschnack bestimmten Presslufthammer und Baustellenradio die Geräuschkulisse.

Damit ist jetzt Schluss! In einem offiziellen Festakt wird am Sonntag, den 5. November um 12 Uhr die Osterstraße den Eimsbüttelern zurückgegeben. 

In den 1940er Jahren entwickelte sich die Osterstraße zum Mittelpunkt des bunten Treibens in Eimsbüttel. Immer mehr junge Leute und Familie zog es in den Stadtteil, der durch schöne Altbauten, aber günstigere Pflaster als die große Schwester Eppendorf bestach. In 75 Jahren hatte sich hier so einiges verändert: Die Straßenbahn fuhr schon lange nicht mehr, Fußgänger, Café-Besucher und Fahrradfahrer teilten sich irgendwie die Gehwege und der Asphalt hatte seine besten Tage schon hinter sich. Der Hauptarterie des Stadtteils fehlte es an Platz! Eine umfangreiches Bauprojekt sollte dies ändern.

Zwei Jahre haben sich die Eimsbütteler in Geduld geübt und auf den Tag gefreut, an dem sie endlich wieder ganz entspannt über die Flaniermeile schlendern können. Mit einem verkaufsoffenen Sonntag wird die Baustelle nun ganz offiziell beendet. Und wie man das in Hamburg eben so macht, wird groß gefeiert: bunte Girlanden schmücken die 1400 Meter Straße, Live-Musik bringt euch zum Tanzen und für genügend Stoff zum Schlemmen und natürlich Anstoßen ist auch gesorgt. Seid dabei, wenn sich die Eimsbütteler ihre Straße zurückholen!

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.