Ramen Festival Hamburg

Ramen Festival HamburgEine Marktzeit für die Nudelsuppe

Ramen sind seit einigen Jahren ein Trend unter Foodies. Kein Wunder, denn die würzige Nudelsuppe schmeckt einfach so gut! Die Marktzeit lässt am Samstag einen kleinen Traum wahr werden: Ein ganzes Food-Festival rund um Ramen. Der perfekte Start ins Wochenende mit Freunden, nicht wahr?

Nicht nur das Essen sieht super aus, die Location ist auch der Hammer! © Julia Aßmann

Schlemmen mit Marktcharme

Ab 11 Uhr öffnen am Samstag die Pforten der Fabrik in Altona für euch. Der Eintritt lohnt sich schon für den Anblick der schönen offenen Halle im Industriestyle – unterstrichen mit passender Musik von DJs und einem Special-Live-Act auf der Bühne! Doch vor allem gibt es hier natürlich richtig viel zu essen: Eine Vielzahl an Aussteller aus Hamburg und der Region sind am Start.

Da könnte euch die Entscheidung zwischen all den Ständen schwer fallen? Dann nehmt doch an einem der Tastings oder Workshops teil! Und keine Angst, falls ihr doch keine Lust auf Ramen habt findet ihr auch reichlich andere Köstlichkeiten wie Kaffee und Süßes. Packt Familie und Freunde ein – jeder wird hier glücklich.

Ramen

Das Geheimnis der Nudelsuppe aus Japan

Wie viele andere Nudelvarianten haben auch Ramen-Nudeln ihre Ursprünge in der chinesischen Küche. Das Gericht, das wir heute kennen und lieben, entstand dann allerdings doch in Japan. 1872 wurde Ramen erstmals in einem Viertel der Großstadt Yokohama angeboten. Heute ist die würzige Nudelsuppe längst zum Kult geworden: Jede größere japanische Stadt hat eigene Ramen-Restaurants. Es gibt sogar Schulen, die auf die Ausbildung von Ramen-Köchen spezialisiert sind.

Abseits des Massenkonsums

Die Grundidee der Marktzeit-Initiatoren ist es, einen Ort für regionales, hochwertiges Essen abseits des Massenkonsums schaffen. Kulinarische Start-ups, Kleinhändler und Kreative aus vielen anderen Branchen kommen hier samstags zusammen und starten mit viel Inspiration und guten Unterhaltungen ins Wochenende - und dieses Mal obendrauf mit einem Bauch voll Ramen! Kommt vorbei.

Ihr bekommt nicht nur Ramen, sondern auch alles was dazupasst und noch mehr!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit Marktzeit entstanden.

Carla Agha Ebrahim

Das Studium hat Carla aus ihrer bayrischen Heimat über Berlin in den Norden gelockt – wo sie Hamburg als ihre neue Lieblingsstadt entdeckt. Oft kilometerweit zu Fuß unterwegs, hält sie Ausschau nach Cafés, Büchern, Second Hand Shops und all den Orten, die einfach neugierig machen.