Reeperbahn Festival 2019

Reeperbahn Festival 2019KRACH+GETÖSE in der Haspa Filiale

Freunde, der Kiez ruft! Vom 18. bis 21. September steigt das Reeperbahn Festival mit über 900 (!) Programmpunkten auf ganz St. Pauli. Bei dem Clubfestival, das vor allem für seine vielen kleinen Newcomer bekannt ist, darf eines natürlich nicht fehlen: die aufstrebenden Preisträger des KRACH+GETÖSE-Awards! Sie spielen für euch mitten auf der Reeperbahn – in der Haspa Filiale.

Konzerte, Performances und vieles mehr! © Lena Meyer

Ein Konzert in der Haspa? Ja!

Ja, ihr habt richtig gelesen. Die Haspa Filiale, die euch jedes Wochenende mit genügend Cash zum Feiern versorgt, wird zur Konzertlocation. Hier treten am Samstagabend die Nachwuchsstars von der Haspa Musik Stiftung und dem Verein RockCity e.V. auf: die KRACH+GETÖSE Preisträger Edwin Hosoomel, Juvil und Summer & THE GIANTESS. Na, so starten wir doch gerne in eine lange Nacht auf dem Kiez!

Die drei Stars

  • Edwin Hosoomel

    Mit Loopstation und souliger Stimme vermengt Edwin Hosoomel Einflüsse aus R'n'B, Soul und Trip-Hop. So entstehen futuristische Klangwelten, die man nicht verpassen sollte. Auch das französische Musikmagazin Les Inrockuptibles hat ihn bereits zum "must-to-listen artist" gekürt!

  • JUVIL

    Mit Hochkantmusikvideo, Schnurrbart, elektronischem Pop und Rap haben JUVIL die Jury ordentlich umgehauen. Das Duo Johnny Beck und Vince Adam hat 2018 die erste EP SFX herausgebracht und dieses Jahr die Single Kein Signal nachgelegt. 

  • Summer & THE GIANTESS

    Bei diesem Hamburger Trio trifft brachiales Industrial-Gewitter auf cleane New Wave-Passagen und facettenreichen Gesang. Klingt spannend? Ist es auch – Summer & THE GIANTESS muss man einfach gesehen und gehört haben.

Es ist einiges los! © Lisa Meinen

Das Reeperbahn Festival

Wie, wo, was?

Achtung, Superlative im Anmarsch! Das Reeperbahn Festival hat sich seit seiner ersten Ausgabe im Jahr 2006 zu Europas größtem Clubfestival gemausert. Vier Tage lang wird ganz St. Pauli zur Bühne: In über 70 Locations finden rund 600 Konzerte, Konferenzen und Paneltalks statt.

Für uns ist es nicht mehr wegzudenken – und für Nachwuchskünstler auch nicht. Denn für sie wird das ungewöhnliche Festival oft zum Sprungbrett in die große, weite Welt der Musikindustrie.

Ab zum Reeperbahn Festival! © Jörg Carstensen

  • Für wen?

    Alle, die Newcomer und Nachwuchskünstler sehen wollen.

  • Das Besondere?

    Die Location! Oder wart ihr schon mal auf einem Konzert in einer Bank?

  • Und danach?

    Auf einen Absacker in eine urige Kiezkneipe.

  • Mit wem?

    Freunde, die Bock auf einen musikalischen Abend haben.

Seid ihr dabei? © Hinrich Carstensen

Collage: Johannes Sander, Jonas Grosskopf, Ingo Polster
Titelbild: Dario Dumancic

Dieser Beitrag ist in bezahlter Kooperation mit der Haspa Musik Stiftung entstanden.

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.