Sando & Ichi

Sando & IchiRice to meet you!

Auf den ersten Blick sehen sie aus wie Sushi, sie sind es aber nicht! Die leckeren Reissandwiches von Sando & Ichi sind beliebtes Streetfood aus Japan. Die Boys Juuga und Jamin von Kojo People bringen das Soul Food nun erstmals nach Hamburg – genauer gesagt ins Lagerhaus in die Lange Reihe. 

Japanische Sandoichi gibt es seit Dezember auch in Hamburg.

Sandoichi – Sandwich aus Reis und Meeresalgen

Die japanische Küche hat es uns Hamburgern angetan. Zuerst eroberte Sushi und dann Ramen den deutschen Foodhimmel, seit Dezember hat es auch ein ganz neuer Trend zu uns geschafft. Onigirazu oder auch Sandoichi (japanisch für Sandwich) vereinen traditionelle japanische Elemente mit beliebten Zutaten aus dem Westen. Statt Brot gibt es Reis und Nori, getrocknete Algenblätter, die ihr vom Sushi kennt, belegt wie wir ein Sandwich kennen.

To Go oder Stay In? Bei Sando & Ichi könnt ihr es euch auch gemütlich machen.

Von Tokyo nach St. Georg

Jamin und Juuga sind die Gründer des Kreativhauses Kojo People. Sie brachten auch die Sandwich-Idee in die Lange Reihe. Die Inspiration dazu fanden sie auf einer Reise durch Japan und in Kindheitserinnerungen. Juuga ist nämlich geborener Hamburger mit japanischen Wurzeln. Seine Mutter füllte ihm seine Lunchbox für die Schule schon mit Onigiri, kleinen Reisbällchen, und Sandoichi. Er ist es auch, der die Rezepte für die Signature Sandwiches bei Sando & Ichi kreiert. Denn anders als in Japan gibt es zum Reis und zur Füllung noch leckere selbstgezauberte Soßen. 

Was darf es sein?

Alle Sandoichi werden frisch vor euren Augen zubereitet.

Vier Füllungen stehen euch zur Auswahl:
CHICKEN // Saftig angebratenes Hähnchenbrustfilet in homemade Teriyaki.
LAX // Mariniertes Lachsfilet, naturbelassen, nur mit Salt &Pepper
HIJIKI // Herzhaftes angedünstetes veganes Hijiki (Algen)
GODZILLA // Gebratenes Rinderhack meets Tofu!

Jetzt noch eine Soße für den Kick: WASABI MAYO, KOJO TERIYAKI, SPICY MISO oder AVORA.  

Dazu kommt immer die hausgemachte Mörenmische und alles wird mit Reis im Nori-Blatt eingewickelt. Das Ganze hat dann etwa die Größe eines Burgers.

Jetzt aber: Guten Appetit!

Take a seat

Neben dem Signature Dish Sandoichi könnt ihr in der Langen Reihe 27 auch einfach nur auf einen Kaffee, Grüntee oder Kuchen vorbeischauen. Auch hier hat man sich Inspiration aus Japan geholt. So liegen zum Beispiel Spinach-Cake und Japanese Cheesecake in der Auslage. Auch Calpico, die Kultlimo aus Japan auf Milchbasis, könnt ihr hier probieren. Alles in allem wird bei Sando & Ichi der Afternoon Tea auf moderne japanische Art zelebriert. 

Manufaktur integriert im Lagerhaus
Sando & Ichi ist die perfekte Ergänzung zum Shoppingtempel in der Langen Reihe. Das Team der Kojo People um Jamin und Juuga haben eine gemütliche Ecke zum Verweilen gezaubert. Übrigens mit WLAN und Strom - für alle, die einen Platz zum Arbeiten suchen.

Und wer sind jetzt die KOJO PEOPLE?

2017 lernten Jamin und Juuga sich kennen, vier Monate später gründeten sie bereits ihr erstes Start-up. Mit KOJO PEOPLE setzen sie ihre Idee von einem Raum für alle Kreativen einer Metropole in die Tat um. Neben dem Vertrieb nachhaltiger Design-Produkte und der Organisation von Events und Workshops, sind sie vor allem als Coworking Space offen für alle, die Lust haben, beruflich Neues zu wagen.

Die Gründer Jamin & Juuga.

Sando & Ichi

Dieser Artikel ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Carolin Simon

Unsere kleine Weltenbummlerin Caro hat den Weg zurück in die Heimat gefunden und ist ab jetzt auf Entdeckertour in Hamburg unterwegs. Sie liebt den Hamburger Hafen und ist immer auf der Suche nach schönen Märkten und neuen Food Ideen.