Single Malt Whisky

Single Malt WhiskyNeues aus dem DRILLING!

Die Jungs und Mädels aus dem DRILLING tüfteln an einer neuen Schnapsidee – das ist unser Stichwort: auf geht's zu unserer Lieblingsbar in Bahrenfeld! Der gemütliche Hotspot ist Café, Bar und Destillerie in einem und verdient für seine Drink- und Kaffeekreationen ein dickes Superlike! Nachdem sie unsere Gin-Tonic-Szene mit ihrem clockers-Gin erobert haben, ziehen sie jetzt mit dem ersten in Hamburg gebrannten Single Malt Wisky nach.

Bar, Destillerie und Café in einem!

2022 wird angestoßen!

Bis ihr den DRILLING Whisky on the Rocks auf dem Balkonien schlürfen könnt, dauert es wohl noch etwas. Der edle Tropfen muss nämlich bis zu 12 Jahre in seinen Holzfässern ruhen. Allerdings wird's die ersten Drinks schon in drei Jahren geben! Die wunderhübsche, Kupferrote Destille aus der Szenebar besuchen wir heute aber trotzdem: Wir wollen ja schließlich wissen, wie aus Ratsherrn Bier ein Single Malt der Spitzenklasse gebrannt wird!

Der ganze Stolz der DRILLING-Crew.

Rein in den Brenner – wir wollen Whisky!

Na, habt ihr im Physikunterricht aufgepasst? Wenn nicht, ist das jetzt die Chance euer Wissen im Bereich Destillation aufzupolieren! Das Wash – ein hopfenfreies Bier – wird in die erste kupferne Brennblase gefüllt und stark erhitzt. Ab einer Temperatur von knapp 80 °C beginnt der Alkohol zu sieden und steigt als aromatisierter Alkoholdampf durch das Geistrohr in die Kolonne.

Das Bier wird in der Brennblase ordentlich erhitzt!

Kupferrot und heiß!

Von Bier zum Brand in 120 Minuten

Schaut man durch das Schauglas der Kolonne, sieht man drei Mini-Springbrunnen, die den Dampf der Bier-Maische mit klarem Wasser vermischen und den Alkohol bei 80 bis 90°C reinigen und verstärken. Im letzten Schritt wird der Dampf stark abgekühlt, bis er sich verflüssigt und als durchsichtige Flüssigkeit aus der Destille läuft. Et voilà – nach zwei Stunden wird aus Ratsherrn Bier ein klarer Malzbrand, der leicht süßlich-malzig riecht. Bevor wir den guten Schnaps probieren können, dauert es aber noch ein paar Jährchen. Der Single Malt lagert bis zu 12 Jahre in großen Fässern und sorgt so für eine seeehr lange Zeit der Vorfreude!

Auf die Vorfreude!

Expertentipp für Ungeduldige: Macht es euch im DRILLING bequem und überbrückt die lange Wartezeit mit einem unglaublich guten Zafarano. Der wunderhübsche Drink enthält Safran Likör, Artischocken Elixier und Gin, wird auf Eis serviert und bekommt als i-Tüpfelchen eine Krone aus warmem Milchschaum verpasst. Ganz schön fancy, oder?

Unbedingt probieren: den köstlichen Zafarano!

Kleines Kunstwerk zum Genießen!

Lisa Knauer

Dieser Beitrag ist auf redaktioneller Ebene entstanden.

Leonie Zimmermann

Leonies Herz schlägt für gutes Essen, sonnige Open Airs und den Hafen. Am liebsten genießt sie den Sonnenuntergang mit Freunden über den Dächern ihrer Heimatstadt Hamburg.