SLAMVILLE 2019

SLAMVILLE 2019Kampf der Künste goes Wilhelmsburg!

Wie nennt man es, wenn sich Deutschlands beliebteste Dichter*innen und Denker*innen auf dem schönsten Festivalgelände der Republik treffen? Richtig – SLAMVILLE. Am 27. Juli geht das bundesweit einzigartige Open Air für Slam Kultur in die vierte Runde und wir empfehlen euch dringend, mit dabei zu sein! 

Ohren auf, Freunde! © Pablo Heimplatz

Welcome to Slam Heaven!

Poetry Slams gibt's in Hamburg ja wie Sand am Elbstrand, aber das SLAMVILLE ist anders. Wenn wir zwischen Büschen und Bäumen gespannt den Texten der aufstrebendsten Poeten des Landes lauschen, wollen wir gar nicht, dass dieser Tag jemals wieder zu Ende geht. Wir würden am liebsten für immer da bleiben und Slams, Gesang & Tanz, Interviews, Workshops und Kunstinstallationen des MS ARTVILLE anschauen.

100 % Kunst und Kultur © Links: Pablo Heimplatz | Rechts: Jan Lops

Bereit für die Crème de la Crème der Kulturszene?

Wie jedes Jahr fährt das SLAMVILLE auch dieses Mal wieder ordentlich auf. Ans Mikro kommen nationale und internationale Größen wie Heinz Strunk, Stefanie Sargnagel oder Sophie Passmann, die 2019 schon mit ihrem Buch "Alte weiße Männer" für Furore sorgte. Und auch Worst of Chefkoch sind am Start und servieren euch ein Best-of ihrer Rezept-Satire. 

Gutes Line-Up? Check! © Jan Lops

Bühne frei für …

Das Line-Up 2019

WORT
Felix Lobrecht | Patrick Salmen | Sarah Bosetti | Sophie | Heinz Strunk | Andy Strauß | Stefanie Sargnagel | Sebastian Lehmann | Jean-Philippe Kindler | Svenja Gräfen | Lucia Lucia | Kathrin Weßling | Best of Poetry Slam

MUSIK

Das Lumpenpack| Juse Ju | Jason Bartsch | Quichotte | Laurin Buser | Fortuna Ehrenfeld (solo) | Julius Fischer

AKTION
Worst of Chefkoch

Und jetzt ihr!

Es heißt aber nicht nur "Zuhören!", sondern auch: "Abstimmen!". Beim großen Abschluss-Best-Of-Poetry-Slam trefft ihr nämlich alte Hasen und neue Gesichter der Slamszene und votet für euren Lieblingsauftritt. Apropos Liebling: Der Aftermovie 2018 zeigt, dass das SLAMVILLE definitiv das Zeug zum Lieblings-Open-Air hat!

So schön war das SLAMVILLE letztes Jahr:

Micdrop!

Uns bleibt nicht mehr viel zu sagen, außer: Jeder, der Poetry Slams und gute, witzige oder gesellschaftskritische Texte mag, wird das SLAMVILLE lieben – und sollte sich schleunigst eine Karte shoppen!

Wir geben dem SLAMVILLE eine glatte 10. Also: hin da! © Asja Caspari

Coverfoto: Pablo Heimplatz

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit dem SLAMVILLE entstanden. 

Anna Paulina Graf

Anna ist unsere kleine Schwäbin. Und das hört man auch, denn selbst nach fast fünf Jahren in Hamburg kann sie noch kein Hochdeutsch. Mit jeder Menge Gratis-Ausflugstipps, ihrem Fahrrad und ganz viel Entdeckerdrang zeigt sie ihren Freunden die Stadt – und jetzt auch euch.